Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Wo die Fuhne endet?

von JonnyQuiek     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Bitterfeld

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 41.006' E 012° 17.624' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 24. Oktober 2009
 Gelistet seit: 22. Februar 2010
 Letzte Änderung: 15. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9E29
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
124 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 

Wo die Fuhne endet?

Wir haben uns gedacht, da es bereits einen Cache an der Quelle der Fuhne gibt, legen wir eine Dose an einem Ende der Fuhne. Der Fluss, der bei Zabitz (bei Zörbig) entspringt, hat eine Besonderheit. Es ist ein Fluss, der als einziger in Europa eine Bifurkation hat. Das bedeutet, er fliest in zwei Richtungen. Eine Richtung mündet in die Saale, die andere in den Muldearm "Spittelwasser". Die Länge von Mündung zu Mündung beträgt 59 Kilometer. Der Name Fuhne ist eine Ableitung von "funá", was soviel bedeutet wie "sumpfiger, fauliger Fluss". Urkundlich erwähnt wird der Fluss in den Jahren 1584 und 1596 infolge Grenzstreitigkeiten bei Radegast. Sie wurde auch als Landesgrenze zwischen Kursachsen und Anhalt verwendet. Die Biosphäre zeichnet sich durch sauere Böden und sumpfige Landschaften und Unterhölzer aus. An ihr befand sich auch die Wassermühle des Herrn Birkner´s, die 1924 abgerissen wurde. Nach der Wende wurde die Fuhne und deren Landschaft zum Naturschutzgebiet erklärt.

So nun wieder zum Cache.
 

Wir beginnen mit dem Parkplatz. (siehe oben) Dort musst du parken und zu Fuß weiter gehen.
Begib dich nun zur Station1. Dazu musst du der Schulze-Delitzsch-Straße folgen bis zur nächsten Kreuzung. Dort biegst du links ab, zum Deich. Schau dir das Verbotsschild genau an. Was darf den Deich nicht befahren (Einzahl)? Die Lösung ist A

Station1: "Wo sie sich kreuzen"  N51° 40.(A+A)A(A+A) E012° 17.(A+A-1)02
Stell dich an dieser Position in Richtung NordOstOst. Genieße die Landschaft und suche eine großen Strommasten. In diese Richtung musst du nun 367m bei 77° gehen. Dort findest du das Ende.

Station2: "Das Ende"
Gefunden? Supi. Dann geht es nun 81m bei 211° weiter. Dort findest du einen starken Arm.

Station3: "Der Arm"
Wenn du dich traust, suchst du einen roten Pfeiler mit schwarzen Krypten.

Staiton4: "Final"
Hast du das Rätsel gelöst? Dann auf zum Final.
N51° 40.101+Krypten
E012° 17.1405-Krypten

Wenn du die Dose gefunden hast, hinterlass uns einen schönen Log.



  PrefixLookupNameCoordinate
available Parking Area PA PA Hier kannst du parken. (Parking Area) N 51° 41.006 E 012° 17.624
Note:
no coordinates Stages of a Multicache S1 STAGE1 Station 1 "Wo sie sich kreuzen" (Stages of a Multicache) ???
Note:
no coordinates Stages of a Multicache S2 STAGE2 Station 2 "Der Ende" (Stages of a Multicache) ???
Note:
no coordinates Stages of a Multicache S3 STAGE3 Station 3 "Der Arm" (Stages of a Multicache) ???
Note:
no coordinates Final Location XX FINAL Station 4 "Final" (Final Location) ???
Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Haq avpug anff jreqra. :-)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wo die Fuhne endet?    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 15. Januar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 08. November 2009 kein OC mehr hat den Geocache gefunden

Nr.2 der heutigen 2.Tour mit Captain raznz_snasna. Nachdem mein Navi uns erstmal in die völlig falsche Straße gelotst hat und wir erst mal wie die Bekloppten in Jeßnitz rumgerannt sind, haben wir dann doch den Startpunkt gefunden. Nach mehrmaligen überqueren diverser Flußarme und einem Hausbesuch bei Herrn Biber haben wir dann den Schatz gefunden.

TFTC