Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Nauen - Glückskind der Geschichte

von melfrasen     Deutschland > Brandenburg > Havelland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 35.012' E 012° 54.886' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 02. März 2010
 Gelistet seit: 02. März 2010
 Letzte Änderung: 04. Februar 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC9EA4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
138 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Es gab mal eine Zeit in Nauen, da ging es nicht so friedlich zu wie heute. Da gab es Menschen die nur böses im Schilde führten. Von solch einem Menschen handelt die folgende Geschichte.

Wie gehen zurück in das Jahr 1906. Nauen, in der Blüte seiner Zeit, in aller Welt bekannt durch sein Funkamt, belagert von der Armee und der Generalität, eben wegen des Funkamtes. Da kommt ein Mann in Nauen auf dem Bahnhof an, nennen wir Ihn mal Wilhelm, erpicht Neues zu erfahren, was seine Sinne reizte. Aber noch wichtiger war für ihn, die Allüren der Offiziere zu studieren, um sie erforderlichenfalls am Tag „X“ nachvollziehen zu können.

Unser Wilhelm war arm, aber reich an List und Tücke. Wo also bekommt er nun noch den finanziellen Reichtum her? Früher war es Gang und Gäbe, daß die Stadtkasse im Rathaus lag und immer gut gefüllt war. Er beschloss der Schatzkammer einen kleinen Besuch abzustatten. Vor dem Rathaus angekommen, wartete er auf den richtigen Zeitpunkt, da trat ein Offizier auf ihn zu, klopfte ihm auf die Schulter und sagte: „Na Kamerad, hab´n schon gedient“? Sein Mut war nun gänzlich verflogen. Zu viel Militär in Nauen. Er ging zum Bahnhof und fuhr Richtung Osten davon...

 

Nicht auszudenken ist, wenn dieser Bravurakt in Nauen stattgefunden hätte. Es hätte Nauen noch bekannter gemacht, als es eh schon ist.

 

A: Wann landete unser Held Wilhelm seinen grossen Coup?

Der Tag vom Datum ist A.

 

B: In welche Stadt fuhr unser Held als er Nauen verließ?

Bildet die Quersumme der Stadt. Diese Zahl ist B.

 

Der Cache liegt bei

N52° 35.AxB-497

E12° 54.581-A-B

 

"melfrasen"

draußen zuhause

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

vz Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Logeinträge für Nauen - Glückskind der Geschichte    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 04. Februar 2011 melfrasen hat eine Bemerkung geschrieben

OC- technisch ist hier Schluß. Nur noch auf GC.

gefunden 01. Mai 2010 Sweetwoodraspler hat den Geocache gefunden

icon_smile_angry.gif 1. Mai icon_smile_dissapprove.gif ! Einige zieht es da nach Berlin um Randale zu machen icon_smile_dead.gif ! Muskratmarie, The Frühtau und mich hingegen zog es ins Havelland, um dort reichlich viele Cachefunde zu erzielen und damit die Gegend für uns in ein Smileyland zu verwandeln icon_smile.gificon_smile.gificon_smile.gif . Dieser Mystery war der erste Cache des Tages. Die Schularbeiten dafür hatte ich schon Tage zuvor zuhause erledigt und dafür bereits ein Go vom Geochecker erhalten icon_smile_tongue.gif . Die Visage des Herrn kam mir nämlich schon beim ersten Anblick irgendwie sehr bekannt vor icon_smile_blush.gif , und bald darauf war auch klar woher. Google machts möglich icon_smile_approve.gif !
Danke für die aufklärerische Geschichte icon_smile_big.gif !
TFTC sagt Sweetwoodraspler icon_smile_wink.gif

gefunden 01. Mai 2010 TheFrühtau hat den Geocache gefunden

1. Station der 1.-Mai-Havellandrunde mit Muskratmarie und Sweetwoodraspler, ein gelungener Auftakt. Das Rätsel in Gemeinschaftsarbeit gelöst und beim 2. Anlauf auch durch den Geochecker bekommen.
DFDC

gefunden 01. Mai 2010 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Dieses Rätsel hatte ich schon länger gelöst, und heute im Team mit TheFrühtau und Sweetwoodraspler als erstes unserer Havellandtour das Final davon gefunden. Die interessante Geschichte kannte ich nicht. Mit dem Wissen sieht man die Gegend mit anderen Augen an. TFTC!

gefunden 25. April 2010 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(869) Nach einigen vergeblichen Versuchen konnte ich Tante Google doch noch die wahre Identität dieses Wilhelm entlocken. Die Frage A war dadurch sehr einfach zu beantworten. Bei Frage B zeigte sich, dass Technik nicht immer begeistert. Hatte ich mir doch extra ein Excel-Tool gebastelt um Worte in Zahlen umzuwandeln, machte es mir hier die Sache eher schwieriger als leichter. Daher machte ich einen Bogen um die richtige Lösung um noch mehr falsche auszuprobieren, bis mir der Schrottie meinen ersten Ansatz bestätigte und ich doch noch alleine auf die richtige Lösung kam. Das mit der Quersumme kann man aber auch anders verstehen!

Heute im Erlebnisraum hatten wir leichtes Spiel. Trotz strahlendem Sonnenschein war kein Muggel weit und breit und wir brauchten um 12:30 Uhr nur noch aus dem Cachemobil aussteigen und den Cache aus seinem Versteck holen. Leider ist in der großen Dose überwiegend Luft, aber mir hat der Cache trotzdem gut gefallen. Vielen Dank!