Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der entlaufene Affe

 Der Zoo steht ohne seine Attraktion da!

von f1nn     Österreich > Ostösterreich > Sankt Pölten

N 48° 11.190' E 015° 37.555' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 10. März 2010
 Gelistet seit: 10. März 2010
 Letzte Änderung: 02. Februar 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC9F29
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
275 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Der entlaufene Affe

An dieser Stelle (nicht an den Header-Koordinaten natürlich) hätte eigentlich das große touristische Highlight entstehen sollen - der neue St. Pöltner Zoo. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, ein Gehege wurde errichtet. Schließlich wurde auch Bongo, unser erster Affe, direkt aus Afrika angeliefert, und bezog hier seine neue Heimat. Nur noch schnell die letzten Vorbereitungen, und dann könnte die große Eröffnung stattfinden.

Doch oh weh! Eine kleine Unachtsamkeit unseres Wärters, der vergaß, das Tor zu verschließen - und schon war es geschehen. In einem unbeobachteten Moment schnappte sich Bongo eine Banane und stürmte durch das offene Tor hinaus. Wir hörten ihn noch irgendwelches unverständliches Zeugs vor sich hinbrabbeln, als er davonrannte:

Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh! Ugh? 
Ugh. Ugh? Ugh. Ugh! Ugh! Ugh. Ugh? Ugh. Ugh! Ugh! Ugh? Ugh! Ugh. Ugh! Ugh! Ugh! 
Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh. 
Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. Ugh! Ugh! Ugh. Ugh. Ugh? Ugh. Ugh? 
Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh! Ugh? Ugh. Ugh? 
Ugh. Ugh! Ugh! Ugh. Ugh? Ugh. Ugh! Ugh! Ugh? Ugh! Ugh. Ugh! Ugh! Ugh! Ugh! Ugh. 
Ugh. Ugh! Ugh! Ugh. Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. Ugh. Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. 
Ugh. Ugh. Ugh! Ugh. Ugh. Ugh! Ugh! Ugh. 

Und schon war er im dichten Verkehr untergetaucht; keine Chance, ihn noch zu erwischen. Tja, dumm gelaufen!

Kurze Zeit darauf fand unser Wärter einen kleinen Abschiedsbrief neben dem offenen Tor. So eine Gemeinheit, dabei war das Gehege doch so schön! Und er hätte jeden Tag eine neue Banane gekriegt! Traurig, traurig. Was es mit dieser Dose auf sich haben soll, verstehen wir zwar auch nicht so ganz. Aber vielleicht kommen ja jetzt wenigstens anstelle der üblichen Tiergarten-Besucher ein paar Schatzsucher bei unserem Zoo vorbei, damit all die Mühe nicht ganz umsonst war!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der entlaufene Affe    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 15. Februar 2014 Mr. & Mrs. Marple hat den Geocache gefunden

Heute war wieder so ein Tag wie es ihn öfter geben sollte. Langwierige Vorbereitungen bescherten uns heute viele gefundene Caches, darunter auch sehr viele Mysteries. Einige Rätsel haben uns an unsere Grenzen geführt, aber schließlich konnten wir die Rätsel gemeinsam meistern. Das Team bestand aus Jopi0815, WBAT und mir. Früh morgens ging es los. Treffpunkt war in St. Pölten am Bahnhofsvorplartz.
Dann gings schon los mit der Parkplatzsuche. Beim ersten Cache war es dann auch so weit. Cache gefunden, Parkplatz gefunden und die erste etwa 5,5 km lange Runde wurde gedreht. Dann wieder rein ins Auto, drei Kilometer weiter gefahren und das gleiche nochmals. Diesmal waren es etwa 6km Fußmarsch. Dann wieder einige Caches die Aufgrund ihrer Abgeschiedenheit nur mit dem Auto erreichbar waren und zu guter letzt dann nochmals in der City einige Caches aufgeklaubt. So summa summarum waren es ca. 20 km Fußmarsch und 30 gefundene Caches.

Nach der Banane war es hier dann nur noch draufgabe. Danke fürs Rätsel und fürs Verstecken

damals als RFAT

gefunden 27. September 2010 tomduck hat den Geocache gefunden

Der Ugh-Teil war schnell gelöst doch dann ging auch bei mir zunächst nichts mehr. Der Abschiedsbrief-Teil kam mir zwar verdächtig vor, aber da ich kein IT-Profi bin, konnte ich erst nach einem Hinweis des Owners (Danke!) weiterforschen, wo denn der Affe zu finden ist. Aber ich muss zugeben, dass ich mir die Hilfe eines EDV-technisch versierteren Freundes geholt habe. Heute habe ich den Affen dann besucht - leider hatte ich keine Banane dabei TFTC

gefunden 05. April 2010 chris2286266 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich schon zwei Mal mit Affen gesprochen hatte, war der erste Teil kein Problem. Teil zwei finde ich sehr genial!
Auch ich machte mir zuerst auf der falschen Ebene die Finger dreckig ...
Danke für das tolle Rätsel und die Dose.
Chris2286266 (12:10 #440)

gefunden 21. März 2010 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Ein (für mich) tolles Rätsel! Das Gerede des Affen kennt man inzwischen ja schon, aber der Affe kann ja auch schreiben. Da das Geschriebene mit den gesprochenen ja meistens in irgendwelchem Zusammenhang steht, wars ja auch kein Problem. Zumindest die Grundidee betreffend. Da ich in einer anderen Welt zuhause bin als der Affe, war mein Übersetzer nicht ganz zufrieden mit dem Dialekt. Nach Rücksprache mit dem owner (der ja anscheinend eher in der anderen Welt "zuhause" ist) wurden dann ein paar Ausdrücke entfernt, und so konnte auch ich es verstehen ;-) tftc.