Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Xerxes "Gottkönig" Meise

von kein OC mehr     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Bitterfeld

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 39.723' E 012° 14.713' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. März 2010
 Gelistet seit: 18. März 2010
 Letzte Änderung: 01. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9FA5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
172 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Xerxes "Gottkönig" Meise

Das große persisches Ameisenheer unter König Xerxes I. selbsternannter Gottkönig, wurde schwer getroffen von König Leonidas und seinen 300 Spartiaten bei der Schlacht bei den Thermopylen. Nun muss er sein Heer neuaufbauen.
In Wolfen auf der ehemaligen Sturmbahn der NVA hat er nun sein Lager aufgeschlagen und sammelt seine Kräfte und schart die Schergen der Unterwelt und allerlei Kreaturen aus den tiefsten Teilen seines Reiches.


Xerxes hat sich zur Nachtruhe begeben. Suche nach ihm in einem Umkreis von 28m vom Hochstand aus.

Dies ist eine Ameise aus dem Ameisennest von Manialaos&Karoline.
 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Xerxes "Gottkönig" Meise    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. November 2014, 21:00 SilHani hat den Geocache gefunden

Da wir nun heute am Morgen des 1. Advent zufällig in Wolfen weilten, machten wir hier gleich weiter die Gegend unsicher. Das CM an den Park-Koords abgestellt, war ja zum Sonntag nix los beim Praktiker. :-)
Also losgestiefelt und den Hochsitz ohne Hochsitz schnell gefunden, im Vorfeld hatte ich die Peilung schon ausgerechnet, nur hatte ich zwei Ergebnisse erhalten, eins davon erschien mir gleich unplausibel, also eher an die andere Lösung gehalten und schnell fündig geworden. Nun stehen auch unsere Namen hier im LB, alles wieder brav versteckt und weiter gings.

Vielen Dank für den Cache und Danke fürs Herführen

#454 / 10:51

gefunden 16. März 2010 JonnyQuiek hat den Geocache gefunden

Mensch ich bekomm ne Meise.

[:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)]
[:)][:P][:P][:P][:)][:P][:P][:P][:)][:P][:P][:P][:)]
[:)][:P][:)][:)][:)][:)][:P][:)][:)][:P][:)][:)][:)]
[:)][:P][:P][:P][:)][:)][:P][:)][:)][:P][:P][:P][:)]
[:)][:P][:)][:)][:)][:)][:P][:)][:)][:P][:)][:)][:)]
[:)][:P][:)][:)][:)][:)][:P][:)][:)][:P][:)][:)][:)]
[:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)][:)]

Wieso eigentlich immer erst gegen 22:00Uhr. Wir wollten grad ins Bett. Naja da uns heute noch die 270 gefehlt hat haben wir diesen gleich noch gemacht.
Natürlich nach Tradtion an den falschen Parkplatz Koords geparkt und quer Feld einen eine Gegenangriff über die rechte Flanke geführt.
Der Weg zurück kam uns wie immer kürzer vor. Komisch.

Danke fürs legen.

TFTC

mfg
JonnyQuiek+Schatz (3/26 - FTF-Ameisen)

P.S.: Die FTF-Serie wird doch. *grins*