Wegpunkt-Suche: 
 
Mathe/Physik-Geocache
Zenit

von Schneemann58     Deutschland > Bayern > Regen

N 49° 07.820' E 012° 51.868' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 20. März 2010
 Gelistet seit: 20. März 2010
 Letzte Änderung: 29. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC9FB7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
163 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich

Beschreibung   

Der Winter verabschiedet sich langsam aus den Niederungen des Bayer.Waldes und vielleicht warten schon einige Geo-Cacher(innen) auf neue Herausforderungen im Jahr 2010. Der Schneemann hatte während des langen Winters ein wenig Zeit sich ein paar "knifflige" Caches auszudenken, so z.B. den "Zenit - Cache".

Ausgangslage:

Die Gipfel der Bayerwaldberge < Zeller Höhe> <Burgstall> und <Grosser Riedelstein> bilden ein räumliches Dreieck.

Der Wasserspiegel des Höllensteinsees im Bereich der Staumauer markiert in etwa den tiefsten Punkt des Bayerwaldlandkreises Regen.

Folgende Aufgabe ist zu lösen:

Im Bereich des Betriebsgebäudes des Höllensteinkraftwerkes beträgt die Wasserspiegelhöhe 399m ü.NN. Errichtet man von hier aus eine Senkrechte nach oben, so durchdringt diese das obige räumliche Dreieck in einem Punkt. Die ermittelte senkrechte Entfernung vom Wasserspiegel des Höllensteinsees bis zum Durchstosspunkt des räumlichen Dreiecks (<Zeller Höhe><Burgstall><Grosser Riedelstein>) ist genau in südlicher Richtung vom südwestlichen Eck des Betriebsgebäudes aus in das anschliessende Gelände zu übertragen. Am Endpunkt dieser Strecke befindet sich das Versteck.

Ein Hinweis:

Die Entfernung vom Wasserspiegel bis zum Durchstosspunkt kann auch in etwa geschätzt werden. Weiterhin ist durch die Vorgabe "südliche Richtung" ein entsprechender Suchkorridor möglich.

Um Unstimmigkeiten oder Missverständnisse zu vermeiden, werden die Ausgangskoordinaten und Höhen der Berge und des Betriebsgebäudes vorgegeben:

Burgstall: N 49° 14.948'  E 12° 53.453'  H=976m ü.NN

Grosser Riedelstein: N 49° 09.959'  E 12° 58.383' H=1132m ü.NN

Zeller Höhe: N 49° 04.599'  E 12°47.509'  H= 850m ü.NN

Südwestliches Eck des Betriebsgebäudes: N 49° 07.697'  E 12° 51.851'

Viel Glück beim Lösen und Suchen!

 

Bilder

Kraftwerksgebäude(südl.Seite)
Kraftwerksgebäude(südl.Seite)
Blick auf den See
Blick auf den See
Restaurant auf der Felswand
Restaurant auf der Felswand
Kraftwerksgebäude(nördl.Seite)
Kraftwerksgebäude(nördl.Seite)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG "Bayerischer Wald" (Info), Naturpark Bayerischer Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zenit    gefunden 3x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 03. April 2015, 16:55 Bajuwar hat den Geocache gefunden

Dies war der dritte und letzte Cache unserer heutigen, kleinen Cache-Tour am Höllensteinsee. Das Rätsel bereite zwar etwas Kopfzerbrechen, doch im Winter war genügend Zeit, um es lösen.
Vor Ort hatten wir Probleme das Doserl zu finden, da die Location momentan anders aussieht und das Spoilerbild auch nichts mehr weiterhalf. Zuerst dachten wir, es lag am Sturm der Anfang der Woche durchs Land blies, doch wie dem Log des letzten Finder zu entnehmen war, sah dies bereits im Januar genauso aus...
Auf jeden Fall vielen Dank für das schöne Rätsel und das Doserl.

gefunden 06. Januar 2012 Team FTNG hat den Geocache gefunden

Schönes Rätsel, an das ich mich schon vor einiger Zeit gewagt habe. Obwohl ich meine Lösung mehrere male überprüft hatte, wollte der Checker einfach nicht zustimmen.
Heute dann einfach auf gut Glück auf den Weg gemacht und die Dose ohne Probleme sofort gefunden
Herzlichen Dank an Schneemann58 für das schöne Rätsel und die Dose

nicht gefunden 02. April 2010 strellson hat den Geocache nicht gefunden

Schade. Leider nicht gefunden. Trotzdem eine nette Umgebung.

strellson

gefunden 27. März 2010 wil_ hat den Geocache gefunden

FTF
Heute war das Wetter einfach zu schön, und die Gefahr also groß. den FTF an jemand anderen zu verlieren.
Also früher von der Arbeit heim, Doisa eingepackt, und ab zum Cache. Wir haben die anspruchsvolle Route vom Restaurant aus gewählt. Kaum waren wir da, hat Doisa auch schon die Dose gegriffen. Komisch, anscheinend hatte die Natur da am Samstag mit der Tarnung nachgeholfen. An der Stelle bin damals nämlich achtlos vorüber, weil sie von Schnee bedeckt war, und weit und breit keine Spuren zu sehen waren. Heute war alles frei, und sprang schon von zehn Metern Entfernung ins Auge. Ich verbuche dass mal als zusätzliches Fitnessprogramm.
Dank für das gelungene Rätsel
wil_