Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
BND vs. MfS - ein Agentenkrimi (LPC)

von upigors     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Magdeburg, Krfr. St.

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 09.831' E 011° 38.334' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 24. März 2010
 Gelistet seit: 24. März 2010
 Letzte Änderung: 14. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9FFD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
628 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser Cache sollte parallel bei GC aktiviert werden. Aufgrund einer 3 monatigen Sperre (willkürliche Reviewerentscheidung) wir er also laut Zusage der Reviewers am 18.6.2010 unter GC24X1E online gehen. Ich freue mich natürlich wenn er trotzdem vorher gesucht wird und damit Eure Fund-Statistik stimmt darf er unter dem ehemaligen Platzhalter GC1YFJH auch geloggt werden. Ab Juni dann so der reviewer will, auch unter dem richtigen Listing.





Dieser Cache ist dem 1000sten Fund vom BKA und Team Laubenstreicher gewidmet.
Bitte laßt Ihnen den FTF





Die nachfolgende Handlung und alle handelnden Personen sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder realen Personen, mit Namen oder Plätzen wären rein zufällig.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

folgendes Gespräch fand so im BND Hauptquartier in Pullach statt:

Agent 1: Morgen Chef, sollte mich hier melden

Chef: wie sehen sie denn aus? Ihre Bermudashorts hätten sie zu Hause lassen können. Nix mit Süden, diesmal gehts in den kalten Osten, ein Kaff namens Magdeburg.

Agent 1: Magdeburg... Magdeburg, das sagt mir was. Haben da nicht grad die dänischen Kollegen die Olsenbande dingfest gemacht?

Chef: kann sein aber hier spielt die Musik. Sie sind mein bester Mann und genau richtig für diesen Job. Ab sofort sind sie Karl Heinz Karras, hier ist Ihr Parteibuch, das öffnet Ihnen im Ostblock Türen und Tore, besonders die zur Parteischule. Sie müssen sofort abreisen.

Agent 1: Warum? im Kommunismus ticken die Uhren doch langsamer, da hab ich doch noch ein paar Stündchen für mein Bondgirl, oder?

Chef: Ernsthaft, wir haben vor einigen Wochen nen Funkspruch abgefangen, das MfS ist in Besitz eines Buches gekommen... hochbrisant... In diesem Buch stehen alle unsere Ostagenten, mit Deck- und Klarnamen. Die haben das nach unseren Informationen in ihr Büro für Spionageabwehr in der Parteischule Magdeburg gebracht, zur Auswertung. Wenn die das erstmal gefunden haben und anfangen das auszuwerten sind unsere 00-Agenten alle enttarnt und das wars.

Agent 1: wieso gefunden haben? Haben die es denn verlegt?

Chef: Es ist weg, genau wie unser Maulwurf.

Agent 1: Na dann los, alle Details bitte.

Chef: Das letzte Lebenszeichen von unserem Mann erhielten wir halt aus der Parteischule. Er sagte er hat das Buch an sich bringen können und wird es uns liefern. Seitdem ist Funkstille. Weder unser Mann, noch das Buch sind bisher aufgetaucht.
Sie reisen an, getarnt als SED Funktionär der dort unterrichten soll. So können sie sich nahezu ungestört bewegen.

Agent 1: was wissen wir noch, wo hat ihn wer als letztes gesehen?

Chef: Keine weiteren Infos, wir wissen nicht ob er das Gelände verlassen hat oder nicht. Aber ich bin sicher sie bekommen das raus, es gibt eine Person die das wissen muß, finden unseren Mann und das Buch und bringen es hier her. Und das bevor der Feind es in die Finger bekommt. Und bringen Sie ein oder mehrere Fotos vom Objekt mit und laden Sie diese in Ihrem Bericht mit hoch.

Hier ihr Ausweis


und ein aktuelles Bild eines unserer Spionagesatelliten

Agent1: (murmelt etwas unverständliches und verläßt das Büro)



Auf dem Gang:

Agent 2: hab schon gehört, mußt nach Magdeburg.

Agent 1: hör blos auf. Kannst mich ja begleiten.

Agent 2: Ok, ich sprech mit dem Alten und dann bin ich dabei. Hab gehört die Frauen im Osten sollen einfach die schönsten sein, das laß ich mir nicht entgehen.

Agent 1: Hast schon ne Idee wie wir da ran gehen?

Agent 2: Na klar, ich kenne den jenigen der ganz genau wissen muß ob unser Informant das Gelände verlassen hat oder nicht. Also nicht persönlich aber ich denke der Chef meint den Pförtner, das müßte das Gebäude hier ganz oben rechts sein. Mit dem Vordach.

Agent 1: Na klar, nun aber los, die Zeit rennt. Und nimm alte Klamotten mit, im Osten kann die Putzfrau nicht als haushaltsnahe Dienstleistung abgesetzt werden, dementsprechend solls da überall aussehen.

.... die Cheftür geht auf....

Chef: Karras ääähhhhh Agent 1, nehmen Sie Agent 2 mit, wer weiß wozu es gut ist auf der Suche zu Zweit zu sein.

Agent 1 und Agent 2 wie aus einem Munde: geht klar Chef....

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fgneg: pn mjrv zrgre
fgngvba rvaf: ab uvag
fgngvba mjrv: ebgre haq rpxvt
fgngvba qerv: qnehagre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für BND vs. MfS - ein Agentenkrimi (LPC)    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 14. Mai 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert".

mic@ (OC-Guide)

gefunden 01. Oktober 2011 danielst hat den Geocache gefunden

Zusammen im Team mit sternschen und gc-eric haben wir alles versucht um an das brisante Buch zu kommen. Leider gelang uns das nicht an einem Tag. Und so mußten wir am nächsten Morgen nochmal los um diesen Fall endlich zu lösen. Leider fehlten einige Stationen aber mit Hilfe eines "Außenbüros" konnten wir dann doch bis zum Versteck des Buches vordringen.
Vielen Dank sagt
danielst

gefunden 10. Juni 2011 Brenmann hat den Geocache gefunden

Das war die Nummer 1 unseres genialen LP Wochenendes mit CacheCrack, die_Nine und "dem üblichen Verdächtigen" aka KK. Nachdem wir die als Mähtrupp getarnten gegnerischen Agenten erfolgreich ausgeschaltet hatten konnte der Spaß beginnen (OK - wir haben gewartet bis sie verschwunden sind). Der Agentenspürsinn war anscheinend aufgrund der langen Anreise noch etwas getrübt, so daß die Suche nach den Spuren etwas zäh anlief. Trotzdem konnten wir nach und nach immer mehr Spuren zusammentragen und kamen des Rätsels Lösung immer näher. An manchen Stationen waren wir uns sicher, daß der Hinweis weg ist, um im zweiten Versuch festzustellen, daß den in der Zwischenzeit jemand wieder angebracht haben muß. [:I] Also wirklich wer macht denn auch so was? Sonst hätten wir den doch im ersten Versuch gleich gefunden. [8D] So hattten wir schliesslich genügend Spuren gesichert, um die geheimen Unterlagen in Besitz nehmen zu können. Doch weit gefehlt - diesmal hätten die gegnerischen Agenten fast gewonnen. Erst ein Anruf in der Zentrale (schönen Dank nochmal an den Owner) brachte den letzten entscheidenden Hinweis. Der führte bei uns fünf allerdings in etwa zu folgender Reaktion [:I][:I][:I][:I][:I]. Manchmal kann man so unglaublich blind sein! Jedenfalls konnten wir nun die wichtigen Unterlagen sichern und uns dem nächsten Auftrag widmen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, vor allem die technisch toll ausgeführten Stationen! Vielen Dank für diesen Spaß sagen die Brenmanns In: TB "Got Gas?"

gefunden 25. Mai 2011 firlefranz hat den Geocache gefunden

Vor geraumer Zeit klingelte bei uns das rote Telefon:'Es geht um Leben und Tod!', wir machten uns sofort auf den Weg in's MfS. Die Spur war schnell aufgenommen und so kämpften wir uns im ersten Abschnitt von Station zu Station. Im den Unterwelten stießen wir dann auf einige mysteriöse Räume - will gar nicht wissen, was da so abging. Aber bevor wir hier komplett durch waren, hieß es Abbruch, denn ein anderer Auftrag, die Welt zu retten, wartete auf uns.
Nun fanden wir endlich Zeit, diesen Job zu Ende zu führen. Mit 00_Power erkundeten wir heute den letzten Gebäudeteil. Jetzt konnten wir uns zusammenreimen, wo sich unser Mann versteckt. Schnell ging es durch die dunklen Flure, um keine Zeit mehr zu verlieren.
Nachdem alles abgesucht war, konnte es nur noch eine Möglichkeit geben - echt klasse! Dann ging es weiter zum finalen Akt - der krönende Abschluss!
Der Cache ist ein wahrer Krimi! Es gibt krasse Locations zu sehen und technische Spielereien, bei denen Q neidisch werden würde!
Schade, dass es DIE eine Station nicht mehr gibt, aber auch ohne sie ist der Cache ein Highlight! Danke an upigors für diesen klasse Multi!

Viele Grüße
firlefranz

gefunden Empfohlen 14. Mai 2011 j-he hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war uns empfohlen worden und so zogen annilein87, Yoda2003, N52E10 und ich heute im Team nach Magdeburg los. Am Start war doch recht viel los und so fühlten wir uns etwas unwohl, als wir das Gelände betraten und so win bisschen wie auf dem Präsentierteller den Start suchten. Als dieser jedoch gefunden war ging es endlich in weniger einsichtige Bereiche wo man sich in Ruhe umsehen, Fotos machen und den Cache suchen konnte.  :)
Der Keller ist ja in der Tat ein riesiger Komplex und hier haben wir dann doch eine ganze Weile zugebracht. Bei einer kurzen Pause außerhalb des Gebäudes wurde dann Bestandsaufnahme gemacht und es stellte sich heraus, dass auch 10/16 Funden für eine Lösung ausreichen. Die folgende Technik-Station war absolut genial und hat uns viel Freude bereitet. Anschließend ging es zum Final - und nach ausgiebiger Suche konnten wir das hochbrisante Buch sichern und somit die Tarnung unserer Ostagenten sichern.  :)
Der Cache war grossartig - Qualitätscaching vom Feinsten! Vielen Dank!  :)