Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Naturschutzgebiet - Sippenauer Moor

 Das Sippenauer Moor ist ein Naturschutzgebiet in der Naehe von Saal a.d. Donau.

von Jingx     Deutschland > Bayern > Kelheim

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 52.250' E 011° 57.110' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 15. März 2010
 Gelistet seit: 04. April 2010
 Letzte Änderung: 30. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCA11D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
134 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die Wege duerfen nicht verlassen werden!!!!


Das Sippenauer Moor liegt in einem Taleinschnitt, der in frueherer Zeit von der Donau durchflossen wurde und heute den in die Donau muendenden Fleckinger Bach fuehrt.
Am suedlichen Rand des Moores verlaeuft eine Grenze des Weissen Juras mit charakteristischem Malmkalk.
An dieser Stelle bilden sich versaerkt Karstquellen, die das Moor speisen. Das austretende Grundwasser ist stark schwefelhaltig.
Das Biotop gliedert sich in die sogenannte Altflaeche von etwa 1,35 ha im Nordwesten des Moores, deren Torfkoerper aus dem Ende der letzten Eiszeit stammt und die juengeren Flaechen von ca. 15,9 ha, die von Loesseinwehungen gepraegt sind. Diese foerdern die Bildung von Niedermoortorf, waehrend im Bereich der Altflaeche Niedermoortorf durch das einstroemende Karstwasser gebildet wird.

Die Schwefelquellen des Moores stellen eine Besonderheit im gesamten bayerischen Raum dar. Die Herkunft des enthaltenen Schwefels ist ungeklaert. Vermutet wird unter Anderem, dass er aus Braunkohlevorkommen des Tertiaers im Alpenvorland oder aus Pyritknollen im angrenzenden Malmkalk stammt. Das Alter der Schwefelwasser in diesem Gebiet wird auf 8.000 bis 20.000 Jahre geschaetzt.

Von den Schwefelquellen leitet sich auch der Name des Moors her: sippen bedeutet "stinken" oder "faulig riechen"

Die folgenden Bedingungen muessen erfuellt sein um den Cache loggen zu duerfen. Sonst wird der Log geloescht!

Geh zu den angegebenen Koordinaten und mach ein Bild von dir oder deinem GPS an der Infotafel.

Dann schick mir ein E-Mail und beantworte folgende Fragen:

1) Wodurch ist das Biotop gefaehrdet?
2) Was wurde dort erst im Jahr 2002 entdeckt?
3) Gehe zu 48´52.149 und E11´57.244. Was siehst du?
4) Gehe zu 48´52.118 und E11´57.433. Was ist das?
5) Gehe zu 48´52.100 und E11´57.693 was siehst du genau im Norden?

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va qre Aäur orsvaqrg fvpu abpu rva Zhygvpnpur TP1D37P/BP7S1Q qre tyrvpu zvg tryöfg jreqra xnaa!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Schatz im Silbersee
Schatz im Silbersee

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Sippenauer Moor (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Naturschutzgebiet - Sippenauer Moor    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 15. Juli 2010 Schmusebär & Indidde hat den Geocache gefunden

Da der Cachetag auch mit einem Earthcache begonnen hat, soll er auch mit einem enden . Netter kleiner Spaziergang durch bekanntes Terrain, gottseidank fast frei von Schnaken (diese Viecher haben mich heute schon genug ausgesaugt ). Danke fürs Herführen und die Logfreigabe!

 OC#688 / 15:30

gefunden 18. April 2010 hihatzz hat den Geocache gefunden

Ein wunderschöner Flecken Natur, auch unseren Jungs hat es sehr gut gefallen.
Und durch die Aufgaben konnten wir auch noch das ein oder andere lernen.

Vielen Dank für's Zeigen und die sehr schnelle Logfreigabe,
team hihatzz (#1197)

Bilder für diesen Logeintrag:
hihatzz Junior 1 vor der Infotafelhihatzz Junior 1 vor der Infotafel
hihatzz Junior 1 vor der Infotafelhihatzz Junior 1 vor der Infotafel

Hinweis 16. April 2010 Jingx hat eine Bemerkung geschrieben

Achtung !!!, Emails werden vom 19.04 bis 26.04 mangels Computer nicht beantwortet! Wer das Gefühl hat alles richtig gemacht zu haben, darf derweil als "write note" loggen und erhält sofort nach meiner Rückkehr eine Antwort! LG Jingx

gefunden 08. April 2010 Foschal hat den Geocache gefunden

Bei strahlendem Sonnenschein spazierte ich heute gemütlich durch's Sippenhauer Moor und genoss die Natur. Unterwegs traf ich zwei Biologen vom Mikrobiologischen Institut aus Regensburg bei ihrer Arbeit und erfuhr von ihnen auch noch Einiges über die Einzigartigkeiten und Probleme des Moors. Das ist ein sehr schönes Platzerl und immer einen Besuch Wert.
TFTEC Foschal

Bilder für diesen Logeintrag:
Foschal @ Naturschutzgebiet - Sippenauer MoorFoschal @ Naturschutzgebiet - Sippenauer Moor

gefunden 03. April 2010 HH58 hat den Geocache gefunden

Da von mir der Kurzmulti stammt, der schon seit etwa einem Jahr hier liegt, war dieser Earthcache für mich natürlich Pflichtprogramm. Und fürs Treppchen hat es sogar auch noch gereicht.

Nachdem ich zunächst eine Cachewartung durchgeführt hatte, machte ich das geforderte Beweisfoto für den Earthcache. Noch während ich damit beschäftigt war, kam ein weiteres Auto mit vier grinsenden Gesichtern darin auf den Parkplatz gefahren. Es handelte sich um drei Cacherteams aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck (westlich von München), mit denen ich dann gemeinsam den kurzen Spaziergang unternahm (ohne meinen Hinweis hätten die doch glatt den Multi übersehen ...).

Auch hier waren leider nicht alle Fragen vor Ort zu beantworten, was mir allerdings keine Schwierigkeiten bereitete, da ich die Antworten schon aufgrund meiner früheren Recherchen auswendig konnte .

An der vorletzten Station habe ich dann noch etwas CITO betrieben.

TFTC !

Bilder für diesen Logeintrag:
MeinereinerMeinereiner