Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Am Lennewehr Hagen-Kabel

 (Lenneaue Hagen-Kabel - wertvoller Zeitzeuge der Natur)

von Pandama     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hagen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 23.787' E 007° 30.132' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 16. April 2010
 Gelistet seit: 16. April 2010
 Letzte Änderung: 12. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCA2A7

5 gefunden
2 nicht gefunden
4 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
326 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Naturschutz-Logo 

Dieser Geocache liegt in dem Naturschutzgebiet "Lenneaue-Kabel".
Bitte verhaltet Euch entsprechend umsichtig!
 

Durch das untere Lennetal fließt der namensgebende 129 Kilometer lange Fluss Lenne.

Mit einem durchschnittlichen Abfluss von 25 m³/s ist die Lenne der wasserreichste und damit der wichtigste Nebenfluss der Ruhr.

Die Lenne entspringt auf einer Höhe von 823 m ü. NN in der Nähe des Gipfels vom Kahlen Asten.

Im Norden Hagens, nicht weit zur Hohensyburg, mündet die Lenne auf etwa 96 m ü. NN und der Überwindung von 727 Höhenmeter in die Ruhr, die wiederum durch den Hengsteysee, einem Naherholungsgebiet, fließt.

Die Unterschiede könnten kaum gegensätzlicher sein, als hier im unteren Lennetal.
Auf der einen Straßenseite Industrie, auf der anderen Seite die Lenne mit ihrem Naturschutzgebiet - Lenneaue Hagen-Kabel.

Bitte beachten:
Verlasst den Hauptweg und betretet das Naturschutzgebiet bitte nur bei der Station 2 über den Trampelpfad, auch wenn es durch Baumaßnahmen oder zerstörte Zäune an anderer Stelle möglich ist.
Das Finale bitte nur über die Station 4 angehen, da man ab hier keine Zäune überqueren muss und es sich in diesem Bereich um ungenutzte Grundfläche handelt, was nach § 59 (1) BNatSchG betreten werden darf.
• Bei Dunkelheit solltet Ihr unbedingt eine gute Lichtquelle mitnehmen – Sturzgefahr.
• Bei Regen denkt bitte an festes Schuhwerk, da am Finale dann erhebliche Rutsch- und Sturzgefahr bestehen könnte.
• An Wochenenden und Feiertagen gibt es vor allem auf dem Hauptweg erhöhte Muggelgefahr.
• Hunde sind kein Problem, sollten aber offiziell angeleint bleiben.
• Zum Bergen des Caches müssen keine Zäune überwunden oder verbotene Bereiche betreten werden. Auch muss man nicht ins Wasser.
• Bitte bringt für den Logbucheintrag einen Stift mit.

Die oben angegebenen Koordinaten N51° 23.787 E7° 30.132 geben die Parkmöglichkeit an.

Von hier aus geht es direkt zur ersten Station.

Station 1 - N51° 23.809 E7° 30.143:
Unter dem Naturschutzschild befindet sich eine Hinweistafel, auf der u.a. auf fünf zu beachtende Punkte hingewiesen wird.
Zählt die Buchstaben von Punkt 2 zusammen, Leerzeichen nicht mitzählen, und nehmt davon die Quersumme.
Quersumme = A
Zählt die Buchstaben von Punkt 4 zusammen, Leerzeichen und Klammern nicht mitzählen, und nehmt davon die Quersumme.
Quersumme = B


Station 2 - N51° 23.(A+3) (B-1) (A-2) E7° 29.((A/2)+B) ((B*2)-2) (A):
Ihr befindet Euch auf einem „verbindendem Bauwerk“. Zählt dessen Anzahl der Holzbohlen und nehmt davon die Quersumme.
Quersumme der Holzbohlen = C
Auf den Holzbohlen befinden Metallplatten, zählt diese.
Metallplatten = D


Station 3 N51° 23. (C*2-1) (C-D) (D*3) E7° 29.(D+6) ((C*2)-1) (C+D):
Nachdem Ihr den schönen Ausblick genossen habt, schaut Euch nach einem Schild um.
Zählt die Buchstaben zusammen - Leerzeichen nicht mitzählen, und nehmt die Quersumme.
Quersumme = E
Das letzte Wort auf diesem Schild nennt einen Ort. Zählt die Buchstaben dieses Wortes.
Anzahl der Buchstaben = F


Station 4: N51° 24. ((E*2)+2-F) (F/3) (E+1) E7° 29.(E+3) (F-(E*2)-2) (F/2):
Hier seht Ihr ein kleines gelbes Hinweisschild, wo oben links ein Energie-Rohstoff benannt wird. Zählt die Buchstaben des Wortes.
Anzahl der Buchstaben = G
Auf dem Schild stehen zwei Zahlen. Davon müsste Ihr die untere Zahl mit 10 multiplizieren.
Untere Ziffer * 10 = H


Finale: N51° 24. ((G*5)-(H*3)) ((G+H)/2) ((H*3)-(H*2)) E7° 29.(G+H) ((G*H)-12) ((H*2)-7)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va hzfpuyhatrare Trobetraurvg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel
Am Lennewehr Hagen-Kabel

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Am Lennewehr Hagen-Kabel    gefunden 5x nicht gefunden 2x Hinweis 4x

Hinweis 28. Januar 2012 Bundy609 hat eine Bemerkung geschrieben

! Cachemeldung !

Dieser Cache wurde als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde setze ich seinen Status auf "Momentan nicht verfügbar". Der Owner sollte ihn vor Ort überprüfen und ggf. wieder instandsetzen/ersetzen. Sollte binnen Wochenfrist (04.02.12) keine Reaktion erfolgen, werde ich den Cache archivieren.

Bundy609 (OC-ADMIN)

nicht gefunden 03. Juli 2011 Biebov hat den Geocache nicht gefunden

Bei Station 3 leider kein Schild entdeckt, deshalb konnten wir nicht weitersuchen ...

Hinweis 27. November 2010 tacker7281 hat eine Bemerkung geschrieben

hallo rätsel gelöst und dann wollt ich zum finale habe aber nichts gefunden. kann es sein das die überschwemmung vor ein paar tagen den cache mitgenommen hat bitte kurze info und 

wenn er da noch liegt hätte ich gerne einen kleinen tip.

danke tacker7281 

gefunden 11. September 2010 Wolfinger-K hat den Geocache gefunden

Die Infos waren bereits seit Mai ausgedruckt, aber es sollte eben erst heute sein. Es war bei strahlendem Sonnenschein eine angenehme Runde (abgesehen von den Hundehaufen auf dem Trampelpfad nach Station 2). Von Beginn an wurde ich durch einen Muggel (oder den Owner?) beobachtet. Er blieb jedoch während meiner Logarbeit immer auf dem Hauptweg.
Diese interessante Lokalität kannte ich noch nicht. Die Stationen nicht zu schwierig und das Finale für Muggelaugen gut versteckt. Dankeschön

gefunden 24. Mai 2010 Worsheep hat den Geocache gefunden

Smile TFTC Mehr Text auf gc.com. Ist schon "ewig" her, aber wir haben erst heute gesehen, dass der Cache auch auf opencaching gelistet ist.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017