Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Poseckscher Garten

 Nano im Poseckschen Garten am Museum für Ur- und Frühgeschichte

von Trollmond     Deutschland > Thüringen > Weimar, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 58.502' E 011° 19.574' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Versteckt am: 21. April 2010
 Gelistet seit: 21. April 2010
 Letzte Änderung: 28. Juni 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCA330

6 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
392 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Der Posecksche Garten

Neben dem dreiflügeligem Gebäudeensemble des Poseckschen Hofes aus dem Jahre 1790 entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine private Gartenanlage im Stil eines englischen Landschaftsparks. Nachdem man in den Gebäuden 1892 das naturwissenschaftliche Museum unterbrachte, gingen die Außenanlagen in städtischen Besitz über. Das Museum wurde 1921 in "Museum für Ur- und Frühgeschichte" umbenannt. Im Jahr 1915 erhielt die Parkanlage durch die Aufstellung des Wildenbruch-Denkmals von Prof. Richard Engelmann ihren künstlerischen Mittelpunkt. Ernst von Wildenbruch (1845-1912), Jurist, Diplomat und ab 1897 Geheimer Legionsrat, schrieb historische pathetische Dramen, welche fast alle in Weimar aufgeführt wurden. Sein Ruhm überdauerte jedoch kaum das Ende des Deutschen Kaiserreichs. Mit dem Denkmal wird nicht der zu ehrende Dichter selbst dargestellt, sondern im Sinne einer Hommage eine Symbolfigur als Verkörperung des klassischen Formwillens. Im Januar 1976 erfolgte unter großen Protesten der Weimarer Bürger der Abriss und Abtransport des Denkmals, da die SED-Kreisleitung in ihm ein kriegsverherrlichendes Monument für einen reaktionären und unzeitgemäßen Dichter sah. Die schwer lesbare, zeitgebundene Inschrift besagt freilich: "Ernst von Wildenbusch / zur Ehre / Ich kämpfe nicht um anzugreifen / sondern / um zu verteidigen / 1914". Als offizielle Begründung für den Abriss wurde allerdings die angebliche Baufälligkeit des Sockels genannt. In der Folge der Umgestaltung des Parkgeländes entstand nun ein Spielplatz. Das Denkmal wurde, nachdem verschiedene andere Aufstellungsorte abgelehnt wurden, am 1. Juli 1976 vor dem Bildhaueratelier der Hochschule für Architektur und Bauwesen (heute Bauhaus Universität) aufgestellt. Nach der politischen Wende 1989 verlagerte man den Standort wieder in den Poseckschen Garten, allerdings ohne das die Skulptur umgebende Wasserbecken. Im Rahmen der Neugestaltung der gesamten Parkanlage in den Jahren 2007/2008 erhielt das Denkmal endlich sein ursprüngliches Aussehen am historischen Standort zurück. Der Spielplatz wurde ebenfalls erneuert und thematisch dem Museum für Ur- und Frühgeschichte angepaßt. Nun sorgen eine Mammut-Rutsche, Wollnashörner zum "reiten" und  eine Neanderthaler-Hängematte für Spielspaß bei den Kindern.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

zntargvfpure Anab, Onax
zntargvp anabpnpur, frng

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Poseckscher Garten    gefunden 6x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

nicht gefunden 14. Juli 2011 Mary-Lou13 hat den Geocache nicht gefunden

wollte heute mit meinem neffen (10) seinen ersten cache finden... haben uns wohl den falschen ausgesucht... oder den hinweis falsch verstanden.

haben alle 15 ! bänke bei grösster muggelgefahr untersucht... nach über einer stunde haben wir dann sehr enttäuscht aufgegeben...

aber die frische luft war dennoch gut !

gefunden 11. Januar 2011 AkkonWE hat den Geocache gefunden

heute meinen ersten  Cache entdeckt. ich frage mich nur was ich jetzt mit den Zahlen Anfangen kann? Muss ich die Irgendwo eintragen oder war die Aufgabe nur das finden?

Hinweis 31. Oktober 2010 Trollmond hat eine Bemerkung geschrieben

Der kleine Cache ist ganz bewußt und absichtlich NUR bei Opencaching.de gelistet. Ein Doppellisting auch auf Geocaching.com ist nicht vorgesehen.

Viel Spaß beim Suchen weiterhin,
Trollmond

gefunden 29. Oktober 2010 stineheili hat den Geocache gefunden

Nach mindestens fünf Versuchen und großer Muggelgefahr endlich endeckt. Muss schon sagen, ganz schön "schwer"

Klein aber fein

Schade das er net bei Geocaching.com gelistet ist.....

gefunden 07. September 2010 Floda 01 hat den Geocache gefunden

Bei einer Radtour, entlang der Saale und der Ilm, kommen

wir in die schöne Stadt Weimar. Nach dem Frühstück im Hotel

Am Frauenplan, entschlossen wir uns, noch einen Cache zu suchen.

Wir wurden auch schnell pfündig in den Poseckscher Gärten.

Schöner Garten und schönes Denkmal. Vielen Dank.

 

Grüße aus Bielefeld

 

Ulla und Floda 01