Wegpunkt-Suche: 
 
Der Schatz im Hechtmoor

von Zartbitter     Deutschland > Schleswig-Holstein > Schleswig-Flensburg

N 54° 39.895' E 009° 35.091' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 07. Mai 2010
 Gelistet seit: 04. Mai 2010
 Letzte Änderung: 26. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCA47C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
457 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg

Beschreibung   

Der Schatz im Hechtmoor

Das Hechtmoor ist ein für die Moränenlandschaft Angelns typisches kleinflächiges Hochmoor. Es entstand nach der letzten Eiszeit und ist galerieartig von einem Erlenbruchwald umgeben. Bedingt durch die jahrelange Torfnutzung finden sich neben der Hochmoorvegetation auch Arten der Nieder- und Übergangsmoore, darunter auch einige, die sich auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten befinden. 1941 wurde das Moor als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Das und einiges mehr könnt Ihr auf der Informationstafel nachlesen.

Der Weg zum Schatz

Station 1 (Information) ist die Informationstafel nahe der Parkposition. Lest sie Euch aufmerksam durch, damit Ihr wißt, mit was Ihr es zu tun bekommt. Sucht dann eine farbige Markierung mit einer eingestanzten Zahl. Farbe und Zahl werden zur Berechnung der Finalkoordinaten benötigt.

Jetzt geht es ins Naturschutzgebiet. Bleibt also bitte auf den Wegen, reisst keine Pflanzen aus, lasst Hunde angeleint, wenn Ihr welche dabei habt, und passt auf, dass Eure Kinder nicht auf Nimmerwiedersehen im Moor verschwinden. Achtet auf passendes Schuhwerk und ausreichenden Insektenschutz.

Bei Station 2 (Bank) und Station 3 (Thron) könnt Ihr es Euch gemütlich machen, die Aussicht genießen, lauschen, ob Ihr einen Kuckuck hört, aufpassen, ob Ihr einen Sonnentau findet, oder einfach den Tag genießen. Vergeßt aber nicht, auch jeweils nach einer farbigen Plakette mit Zahl zu suchen.

Kurzer Hinweis noch: Bei Station 2 (Bank) geht ein Weg direkt nach Norden bis zum Waldrand, aber der wurde nicht mehr gepflegt und ist deswegen nicht gut zu erkennen. Aber so kommt man am einfachsten zu Station 3 (Thron). Also, wer sich traut: einfach geradeaus durch nach Norden bis zum Waldrand und dann rechts abbiegen zum Thron.

Der Schatz

Ihr habt jetzt drei farbige Markierungen gefunden, auf denen jeweil eine Zahl zu lesen ist. Ersetzt die Farben durch die passenden Zahlen, rechnet etwas und schon habt Ihr die Koordinaten:

N  54° 39.(grün+schwarz-blau)(schwarz-blau-grün-blau)(blau+grün+blau)
E 009° 35.(grün+blau+schwarz)(schwarz-grün+blau)(schwarz+blau)

Na dann, viel Erfolg beim Heben des Schatzes!
Bücher im Cache brauchen nicht getauscht werden, sie können einfach so mitgenommen werden.


Wegpunkte:
Parken:                 N 54° 39.895 E 009° 35.082
(Zufahrt über Havetoftloit oder - auf eigene Gefahr - über Esmarkholm)
Station 1, Information: N 54° 39.895 E 009° 35.091
Station 2, Bank:        N 54° 39.782 E 009° 35.471
Station 3, Thron:       N 54° 39.854 E 009° 35.563


Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Hechtmoor (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet NSG Hechtmoor (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz im Hechtmoor    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 24. April 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Found it after nearly a year of having had it on the wish-list. It was due to the adored owner, that I simply *wanted* this to become a smily on my map. But I simply didn't dare! I *hate* multis because everytime something is going wrong for me or missing. So we went with 3 guys into the mud. Such a beatiful place maybe just can be enjoyed with a girl at one hand? Nevertheless, I took some impressing photos on the way. The first and second hint was spottet easily. Then came the throne and a shortcut to the final. And it seemed, that once again a multi had to be abandoned by me: Fallen trees allover. And; NO! There is no way, to get around it! We took the detour, went to the coords, expecting "Nothing" because of me, always having miscalculations on multis. BUT here I found it! I had the ammo-box in my hands. Yippi! TFTC and the place!

Nach einem Jahr auf meiner hätt-ich-gerne-Liste, mußte heute dieser Multi des sehr geschätzten Owners d'ran glauben. Eigentlich *hasse* ich Multis, weil bei mir immer etwas schief geht: Ich finde eine Station nicht, ich finde den Weg nicht, die Zielkoordinaten sind falsch berechnet. Also gingen wir zu dritt diesen Canossagang. Bei dieser wunderschönen Landschaft hätte ich aber lieber ein Mädel an der Hand gehabt, statt der beiden Holzfäller ;-) Und siehe da; es ließ sich gut an! Station 1 und 2 wurden gefunden und die Zahl "gesichert". Auf zum Thron. Dort auch fündig geworden und schell zum Final gewollt. Doch dann kam das (mir wohlvertraute) Pech: Umgestürzte Bäume allüberall! Zurück? Niemals! Einen Umweg durch's Moor wagen? Noch weniger nimmer nicht (Ich hatte diesen und letzten Monat schon mein Vollkörper-Moorbad, das reicht!) Also durch's Geäst geschlagen und lieblos das Final angesteuert, weil - man erwartete ja keinen Erfolg, doch dann der Blick auf und das Klacken der Munitionskiste! Hurra! Dieser Weg war es wirklich wert.
Dabei kam mir sogleich der Gedanke, wo ich meinen ersten Nachtcache legen will ;-)
Ich werde Schwiegermutter darauf schicken und behaupten, "neeeein, das ist gar kein T5" ;-))
DFDC

gefunden 09. November 2014, 11:37 Roadrunners FL hat den Geocache gefunden

Heute machten wir mit den Cachedogs einen Ausflug ins Hechtmoor. Das Wetter war sonnig und warm.
Wir konnten alle Stationen gut finden und kamen auch trockenen Fußes bei der Finaldose an.
Nebenbei konnten wir noch einem Schaf aus der Klemme helfen, das sich mit dem Kopf in einem Absperrzaun verfangen hatte und sich nicht mehr weg bewegen konnte.

Vielen Dank für diesen Cache

DfdC Roadrunners FL

gefunden Empfohlen 26. Juli 2014, 16:11 Idiah hat den Geocache gefunden

Heute gemeinsam mit migo* gemeinsam gesucht und gefunden!

 

Danke fürs herführen!

 

Hago*

gefunden Empfohlen 27. Juni 2014 Woody Woodpin hat den Geocache gefunden

Das eigentliche Ziel am heutigen Nachmittag war der Multi "Der Schatz im Hechtmoor".
Parken konnte ich nur vor den angegebenen Koordinaten, die letzten Meter zum "offiziellen" Parkplatz waren gerade durch einen Trecker "umgepflügt" worden.

Station 1 konnte schnell gefunden werden, jetzt wusste ich, worauf ich zu achten hatte. Nach ein paar hundert Metern kam ich zur zweiten Station, hier dauerte die Suche etwas länger, obwohl ich mir denken konnte, wo ich zu suchen hatte. Aber es war alles noch recht nass vom letzten Regen, zumindest wollte ich versuchen die Klamotten sauber zu halten. Zur Station 3 ging es dann den direkten Weg, zur Freude meiner Schuhe, die nach dem Marsch durch das nasse Gras wieder blitzblank waren (leider auch nass, aber irgendwas ist ja immer!).
Station 3 war kein Problem, eher der fehlende Stift zum berechnen des Finales. Aber mit ein wenig Stöckchen legen ging auch das.

Das Finale habe ich dann auf der Rückfahrt nach Hause erledigt, da ich auf diese Weise etwas Zeit sparen konnte. Der recht kurze Weg dahin ist aber zur Zeit getarnt, getarnt durch ca. 2 Meter hohe Brennesseln, lange Kleidung wird im Moment empfohlen. Das Final selbst offenbarte sich dann nach kurzer Suche und gab eine recht große Kiste frei.

Schöner Multi (das sagt ein Multi"hasser") mit gut zu findenden Stationen in einer schönen Landschaft, das gesamte Paket ist dann auch eine OC-Empfehlung.


(übernommen von GC.com)

gefunden 23. Februar 2013 mivi007 hat den Geocache gefunden

Tolle Gegend, war unser erster Cache. Hat uns motiviert weiter zu machen.