Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
hier rollt der Ball

von sarah_B     Deutschland > Hessen > Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt

N 50° 05.591' E 008° 47.753' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. März 2010
 Gelistet seit: 12. Mai 2010
 Letzte Änderung: 12. Mai 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCA510
Auch gelistet auf: geocaching.com 

36 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
256 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Hier rollt der Ball


fussballschuhe

Einleitung:

Der Name ist hier Programm - nur nicht für Cacher, denn dazu stehen am Versteck zuviel Bäume - ätsch

Hüben und drüben wird dem sportlichen Wettkampf mit dem runden "Leder" gefröhnt.
Wo sich heute das Sportzentrum "Wiener Ring" befindet, war in ganz frühen Zeiten mal ein Kalksteinbruch. Nach der Aufgabe des Abbaus wurde die Grube mit Industrie- und Hausmüll verfüllt. Danach diente es als Exerzierplatz für die Militärtrommler, auch "Tambouren" genannt.

Am 3.Juni 1967 wurde hier dann das Tambourbad eröffnet. 3,4 Millionen DM wurden dafür investiert und mit seinen 48.000m² stellte es ein Idealbild der Freizeitvorstellungen der bundesdeutschen Wohlstandsgesellschaft dar. Zudem galt es als eines der modernsten Bäder Hessens.

Doch die (Müll-)Sünden der Vergangenheit sollte in den 90ern Jahren das Ende des Bades einläuten. Aufsteigende Gase machten den Badebetrieb unmöglich und so entstand nach der Schließung des Bades 1994 auf dem weitestgehend sich selbst überlassenen Gelände ein wild-romantischer Ort, dessen ehemalige Funktion von der Natur nach und nach überlagert wurde :
hier brauchts keinen "Baywatcher" mehr Regenwasser sammelt sich in den marodierenden Becken Hier kam keine Schwimmfreude mehr auf...
Nach Jahren des Dahinvegetierens wurde schließlich am 4.Dezember 2008 von der Stadtverordnetenversammlung der Um- und Ausbau des Geländes beschlossen. Die SFO ( Sport- und Freizeit GmbH Offenbach) übernahm schließlich 2009 das Gelände und am 28.August 2009 begann Symbolisch mit dem "anknabbern" des ehemaligen Sprungturms durch einen Abrißbagger in Anwesenheit des OB´s und ehemaligen Mitarbeitern sowie Besuchern des einstigen Bades, die Konversion in ein Breitensportzentrum.
mehrere Fußballplätze entstanden ein Funktionsgebäude wurde errichtet, das Platz für die drei Vereine bietet, die hier trainieren - der OFC, die SG Wicking und den FC Bieber



Auf der anderen Seite der B448 haben die Kickers ihre Heimstadt, wo mit unter auch mal der Berg bebt. Hier wurden die "Legenden des OFC" "geboren. Völler, Best, Kostedde, Hartwig und Co... haben alle mal die Fußballschuhe hier in den Rasen getreten. Lange war es einfach nur der Bieberer Berg. Mit dem Neubau bekam es auch den Namen einer Bank. Hier findet der Wissensuchende weitere Infos zum Stadion.
Die Außenfassade der neuen Haupttribühne wurde im englischen Stil mit Klinkern gehalten. Passend zur Arbeiterstadt und seinen Fußballfans. Die neue HT beherbergt u.a den Fanshop, eine Bankfililae, die VIP-Räume, Umkleidebereich für die Profis, Pressebereich u.v.m.
Hier kann nun wieder der Berg zum Beben gebracht werden. Das Stadion wurde mit einer modernen Beleuchtungsanlage versehen, die die alte, schon von weitem sichtbare Zwei-Mast-Anlage ersetzt. Teile davon, wurden im Treppenhaus als bunte Leuchten "recycelt".
Gleich zwei der Legenden wurde hier ein Denkmahl gesetzt.
Zum einen Hermann Nuber "dem Eisernen". Wie er von seinen Sportfreunden und Fans gern genannt wurde
Die Büste wurde nach dem Neubau mit Absicht an einer viel frequentierten Stelle wieder errichtet. Das jeder Fan der in Block 1-7 möchte, daran vorbeigeht.

Desweiteren wurde der Platz vor dem Stadion, der paraell zur Bieberer Straße verläuft, auf den Namen "Waldemar-Klein-Platz 1" getauft. Ohne den verstorbenene Ehrenpräsidenten, ohne seinen unermüdlichen Einsatz bei Stadt, Politik und Geldgebern, gäbe es wohl heute kein neues Stadion und der Verein wäre in der Versenkung verschwunden.
Cache:

So genug der Historie - kommen wir zur Büchse. Diese ist ein kleiner, viereckige Beälter, der Logbuch, Stift, Kleinigkeiten zum Traden und auch mal den ein oder anderen TB aufnimmt. Er ist eigentlich recht einfach zu finden, da sein Versteck schon von weitem aus den geübten Cacherblick ins Auge falllen (muss!)

Randnotiz:

Bitte nicht an den Heimspieltagen des OFC hier suchen, da es hier dann von rot-weißen nur so wimmelt...

Zum Schluß:

Viel Spaß und rotweise Grüße an Alle Suchenden und Findenden !!!

Eure Sarah_B

Bearbeitungsstand: 16.08.2012

Bilder

banner
banner

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Landschaftsteile im Stadtkreis Offenbach (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für hier rollt der Ball    gefunden 36x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 14. Juli 2016 Fritzezippel hat den Geocache gefunden

Der Cache wurde gut und schnell gefunden. Nachdem das passende und schöne Logbuch signiert wurde, lacht mit diesem Online-Log ein weiterer :-) auf meiner Geocaching-Karte. Vielen Dank für den schönen Cache.

....../ )
.....' /
---' (______
.TFTC . ((__)
..... _ ((___)
....... -'((__)
--.___((_)

gefunden 14. Mai 2016 JanJana hat den Geocache gefunden

Tftc

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. März 2016, 17:30 Powercacher7 hat den Geocache gefunden

Leicht zu finden. Wir haben eine Travel Turtle gefunden TTDKTR.

TFTC

gefunden 01. Januar 2016, 15:00 thatterm hat den Geocache gefunden

Schnel gefunden

gefunden 04. November 2015, 22:10 moztirom hat den Geocache gefunden

TFTC