Wegpunkt-Suche: 
 
Relikte im Wald: Die Todesschlucht bei Nacht

 Ein Nachtcache, der streckenweise über schmale Pfade durch den Wald führt...

von Nekromiko     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Solingen, Kreisfreie Stadt

N 51° 07.490' E 006° 59.670' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 15. Mai 2010
 Gelistet seit: 15. Mai 2010
 Letzte Änderung: 08. Juni 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCA559
Auch gelistet auf: geocaching.com 

35 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
17 Beobachter
0 Ignorierer
1458 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser 3km Nachtcache, der streckenweise über schmale Pfade durch den Wald führt, ist als Nachtwanderung ohne viel Rätselraten angelegt.

Parken kannst Du ganz in der Nähe der Startkoordinate.

Folge dann den silbernen Irrlichtern, die teilweis auch über Deinem Kopf schweben. Hin und wieder geben Dir rote Reflektoren auch schon mal die Richtung an.

Du kommst nach etwa 1,6km, während einer ansteigenden Wegstrecke, an mehreren, gleichartigen Schildern vorbei. Die Schilder geben Dir alle die gleiche Warnung mit auf den Weg.
Bestimme auf einem der Schilder
A für die Anzahl der Zeilen,
B für die Anzahl der Wörter insgesamt,
C für die Anzahl der Ausrufezeichen und
D für die Anzahl der Schrägstriche

Folge den Irrlichtern weiter bis zur Todesschlucht, dort findest Du eine Infotafel.
Sie verrät Dir nicht nur die Geschichte dieser Schlucht sondern verbirgt auch ein Geheimnis,
welches zwar "zum Greifen" nah, allerdings nicht für kleine Leute erreichbar ist.

Gehe nun den Weg etwas zurück, dann kommst Du leichter zum Final

Das Final beherbergt gerne auch bis zu schuhkartongroße Dinge - sofern sie feuchtigkeitsbeständig sind!
Bitte darauf achten, das Final wieder gut zu tarnen und ggf plattgetretenes Grünzeug ein wenig aufzurichten... Vielen Dank!

Gehe anschließend zurück zur Infotafel und folge dort dem Weg bis zur Straße.

Viel Spaß!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vasbgnsry: Vz ehaqra Vaarera, üore Xbcsuöur.
Svany:
Iba qre Vasbgnsry nhf trfrura: Bora
Anu qena: Qvr yrgmgra mjrv Zrgre fvaq qbeavt. Hagre notrfätgrz Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Easterkret #4 von Mrs.Pommelhorst

Logeinträge für Relikte im Wald: Die Todesschlucht bei Nacht    gefunden 35x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 09. Januar 2016, 23:38 Naturel Blue hat den Geocache gefunden

Gefunden mit isipisi85 und ellyHa. Tftc

gefunden 28. Dezember 2015 Alpha74 hat den Geocache gefunden

gesucht, gefunden, hat Spaß gemacht!

gefunden 04. Dezember 2015 Torald hat den Geocache gefunden

Bei klarer Nacht wurde diese schöne und toll markierte

N8Cache-Runde erfolgreich absolviert Lächelnd

Vielen Dank an nekromiko für die klasse Wegführung,
das Zeigen der Gegend und dem Geschichtsunterricht

gefunden 04. Dezember 2015, 03:29 The Guardian hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit Sören vom Team DvR diese gemütliche Runde ohne jegliche Probleme absolviert!
TFTC
The Guardian

in: DLRG Kindersucharmband
out: nix

gefunden 10. April 2015 Schaumstabilisator hat den Geocache gefunden

Heute abend durfte ich mal wieder onGen und perfen begleiten, die jüngst ihre Liebe zu Nachtcaches entdeckt haben. Nach einer kleinen Radtour zum Startpunkt wollte perfen erstmal auf die GPS-Satelliten warten. Zum Glück hat die Runde eher Letterbox-Charakter, und so konnte perfen überzeugt werden, auch ohne GPS-Empfang schonmal loszumarschieren. Reflektoren gibt's ja reichlich, da kann man sich ja gar nicht verlaufen! Zwischendurch passierten wir immer mal Stellen, die dem einen oder anderen von uns bekannt waren, bis wir schließlich die Todesschlucht gefunden haben und erstmal kurz schlucken mussten. Dann konnte es direkt weiter Richtung final gehen - alle Achtung, so etwas hatten wir überhaupt nicht erwartet! Solide Arbeit, selten gesehen sowas.

Nach dem Loggen machten wir uns auf den Weg zurück zu den Rädern, und pünktlich zur Abfahrt konnte perfen sogar vermelden, dass sein Gerät nun auch Satelliten gefunden hat. Na also - geht doch!