Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Relikte im Wald: Der Thurm auf der Koenigshöhe

 Dieser, etwa 11km lange Multi mit Bonus-cache führt euch durch ein sehr schönes Waldgebiet.

von Nekromiko     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wuppertal, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 14.255' E 007° 06.940' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 11.5 km
 Versteckt am: 15. Mai 2010
 Gelistet seit: 15. Mai 2010
 Letzte Änderung: 15. Juni 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCA55A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
200 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser, etwa 11km lange Multi mit Bonus-cache führt euch durch ein sehr schönes Waldgebiet.

Ihr benötigt einen Kompaß oder ein peilfähiges GPS-Gerät.

Parken könnt Ihr bei N51°14.197 E07°06.583.
Dies ist auch der Startpunkt.

Ihr betretet den dunklen Tann durch das eiserne Doppeltor und findet das erste Relikt bei N51°14.225 E07°06.940.
Ein Tier "versteckt" sich dort. Ein Buchstabe im Namen kommt mehrfach vor. Er ist der wievielte im Alphabet?

Das zweite Relikt findet Ihr bei N51°14.229 E07°07.096.
Ist dies ein Grab? Jedenfalls weist es auf eine Person und ein Jahr hin. Das Jahr notiert Ihr Euch.

Auf dem dritten Relikt, bei N51°14.175 E07°07.184, steht unter anderem eine Jahreszahl, die Ihr Euch notiert.

Wann wurde das vierte Relikt errichtet? Die Antwort findet Ihr bei N51°14.154 E07°07.266.

Um zu Relikt Nummer fünf bei N51°13.979 E07°07.278 zu kommen, eine kleine Wegbeschreibung: Folgt dem Weg. Nach kurzer Strecke beginnt ein Drahtzaun. Kurz danach, rechts durch eine Lücke, führt ein Weg bergab. Ihr erreicht die Sambatrasse, auf der Ihr Euch rechts haltet um sie kurz danach wieder links zu verlassen um dem Weg talwärts zu folgen. Am Relikt angekommen beantwortet folgende Frage:
In welchem Jahr starb derjenige, dem zum Gedenken das Denkmal errichtet wurde?

Bei N51°13.822 E07°07.332 findet Ihr Relikt sechs, einen besonderen Baum und drei Jahreszahlen, aber nur die jüngere ist gefragt.

Haltet Euch süd-westlich und Ihr findet bei N51°13.725 E07°07.116 einen gemauerten Sockel mit mehreren, metallenen Deckeln. Wie viele Deckel sind es?

Folgt dem Weg und geht den nächsten Weg links steil bergauf. Nun ist es nicht mehr weit bis zum achten Relikt. Es befindet sich bei N51°13.648 E07°07.471. Unter einem Signalarm findet Ihr eine Zahl, die Ihr Euch merkt.
Wenn dieses Relikt geöffnet hat, gibt es dort Kaffee und Kuchen, aber auch erfrischendes und herzhaftes… Alternativ gibt es dies auch bei Zwischenpunkt 2

Das neunte Relikt befindet sich bei N51°14.069 E07°07.883.
Ihr folgt der Sambatrasse, bis Ihr bei Zwischenpunkt 1 N51°13.984 E07°07.448 rechts abbiegt und kurz danach abermals dem rechten Weg folgt.
Nach einem Aufstieg kommt Ihr zu Zwischenpunkt 2 bei N51°14.069 E07°07.763. Dort geht gegenüber in den schmalen Waldweg hinein.
Ihr könnt allerdings auch erst rechts gehen und im dort ausgeschildertem Café erst noch leckeren Kaffee und Kuchen genießen!
Am Relikt angekommen findet Ihr in Stein gemeißelte Pfeile. Wie viele weisen nach links?. Merkt Euch die Zahl.

Nun geht es eine Weile über einen geteerten Weg, der allerdings als Entschädigung ein paar sehr schöne Ausblicke auf das Tal bietet. Ihr kommt über ihn zu Relikt zehn bei N51°14.244 E07°07.479. Die Jahreszahl darauf merkt Ihr Euch.

Folgt weiter dem Weg. Über Zwischenpunkt 3 bei N51°14.450 E07°07.414 geht Ihr wieder in den Wald, um bei N51°14.663 E07°07.408 Relikt elf, einen Ort trauriger Geschichte, zu erreichen. Ihr findet hier einige Bronzeplatten. Wie viele sind es?

Hier hast du auch die Möglichkeit die Zahlen zu finden, die für die Koordinaten für den Bonuscache benötigt werden. Dieser liegt später auf dem Rückweg zur Parkkoordinate.

Nummer zwölf ist das letzte Relikt, zu finden bei N51°14.694 E07°07.267. Es trägt in einiger Höhe ein Relief, welches Euch eine Jahreszahl verrät. Mit dieser Zahl, und den schon gemerkten (Jahres-) Zahlen könnt Ihr nun den Cache finden:

Addiert alle Zahlen und Ihr erhaltet A B C D E

Peile nun von der Reliefkoordinate aus das Final:
(A+B+C+D+E+E)(D+E)° und gehe (A+B+D+E)(B+C) Meter.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ibz Jrt nhf qnuvagre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Im Stadtgebiet Wuppertal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Relikte im Wald: Der Thurm auf der Koenigshöhe    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 51° 14.255' E 007° 06.940', verlegt um 16 km

gefunden 16. Februar 2011 CacheGudi hat den Geocache gefunden

Schönes Versteck, habe den Cache auf einer Radtour zusammen mit EstrelaCache geborgen.

DFDC

CacheGudi

gefunden 17. August 2008 D-Buddi hat den Geocache gefunden

ja, ein langer Weg, aber irgendwie sind wir mit 10 Kilometern ausgekommen, müssen wir wohl irgendwo eine Abkürzung genommen haben. Aber auch so eine lange schöne Wanderung durch wunderschönes Gelände, einfach schön. Einzige kleine Unklarheit war die Tatsache das es an der einen Station nicht 3 sondern 4 Datümer gab, auf zwei Schilder verteilt... Aber die konnte man dann am Final beide ausprobieren und Lösungsvariante 2 führte uns dann auch zum wirklich schönen Final, tolle Box!!

Out: TB

MfG Jörg

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 51° 07.300' E 006° 59.400'