Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Grazer Festungsmauer

 Die ursprüngliche Festungsmauer von Graz, freigelegt beim Bau der Pfauengartengarage 2003.

von xro     Österreich > Südösterreich > Graz

N 47° 04.408' E 015° 26.515' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 17. Mai 2010
 Gelistet seit: 17. Mai 2010
 Letzte Änderung: 16. Juni 2010
 Listing: http://opencaching.de/OCA59F

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
374 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Listing

Beschreibung   

Eigentlich erstaunlich daß es an dieser Stelle bis jetzt noch keinen Cache gibt. Als 2002/2003 der Pfauengarten umgebaut wurde nicht nur die alte Festungsmauer von Graz freigelegt, zudem entdeckte man noch wesentlich ältere Überreste einer Siedlung direkt unter dem Kameliterplatz.

Von der damaligen Siedlung sieht man heute nicht mehr sehr viel, die Funde können jedoch im Museum betrachten werden. Es handelte sich dabei um eine geschlossene Siedlung, einem sogenannten Weiler aus dem 9. Jh vor Christus. Dieser hat sich vermutlich vom heutigen Pfauengarten bis mindestens zum Fuße der Burg ausgedehnt. Ausgrabungsfunde wurden in die Hallstatt-Periode bzw späte Urnenfelder-Periode eingeordnet.
Es dürften hier zwischen hundert und dreihundert Menschen gelebt haben.

Was heute von der Pfauengarten-Tiefgarage aus noch sichtbar ist, sind die Grundmauern der mittelalterlichen Kurtine zwischen der Burg und der Kameliterbastei.

Archäologen glauben dass diese in drei Phasen entstanden ist. Sie soll zunächst geradlinig verlaufen sein und erst später einen Knick bekommen haben. Bei den Ausgrabungen im Pfauengarten wurden auch zwei Kanonenscharten entdeckt. An dieser Stelle sind die Stützmauern der ehemaligen Befestigungsanlage imposante 14 Meter hoch.

Von folgendem Punkt aus, habt ihr eine schönen Blick hinab auf die Festungsmauer: N 47° 04.428' E 015° 26.554'

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Grazer Festungsmauer    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. September 2013 Lexis1 hat den Geocache gefunden

TFTC, Schneller Fund. Über brösselige Mauer abgeklettert. Rücklings ist eine Tür, diese ist aber versperrt.

gefunden 28. August 2010 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Schneller Fund nach langwieriger Annäherung. Hab mich vom Dach der Garage in Etappen runtergearbeitet. Gibts da eigentlich auch einen offiziellen Weg?  

Bzgl. Listing bei gc.com würd ich mal mit Pupsino reden. Da lässt sich bestimmt was machen.

TFTC NT

gefunden 22. Mai 2010 aj-gps hat den Geocache gefunden

16:35
When I approached the target area a woman asked me if I'm taking pictures of the wall.. when I denied she told me it's no problem and that downstairs one can get even closer. I thanked her and took a closer look at the wall (from above). There was a little squirrel sitting on a birdhouse next to a window above the wall; took a few pictures of it - really funny. Then I had a look for the cache box - I quickly found the "special note" and I decided to go downstairs.. where I met the woman again. She seems to work for the parking garage company and unlocked a door - telling me to close it after I was done - so I could get closer to the wall. Great; just when I went there the squirrel ran away so I took a few pictures of the wall (just in case she was watching), then searched and found the cache box. After logging I had a closer look at the area and found the squirrel again; it was now climbing up the wall towards the "Burggarten".
Then I went back to the door - which was now closed; looks like on its own (I asked her later, she didn't close it). So I had to take another "more interesting" route which explains the terrain rating of this cache.

Thanks.

OUT: "Winnie_Puuh´s Geocoin - All In One 2006"