Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Wie die Zecke in den Kaffee kam...

 Wer kennt sie nicht... dieses lästige Übel? Hier erfahrt ihr etwas über die Zecken, was ihr bisher noch nicht wußtet!

von Jingx     Deutschland > Bayern > Regensburg, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 58.840' E 012° 08.177' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 31. Mai 2010
 Gelistet seit: 31. Mai 2010
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCA764
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
79 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich

Beschreibung   

Die Zecken gehören zur Familie der Milben und Klasse der Spinnentiere. Von den ca. 900 bekannten Zeckenarten sind die meisten Ektoparasiten. Das bedeutet, dass sie nicht komplett in das Wirtstier eindringen, sondern sich "nur" an der Oberfläche festsaugen.

Schildzecken ist die in Europa am häufigsten vorkommende Zeckenart in Form des Gemeinen Holzbocks. Diese Zecke mag es warm und feucht. Deshalb entwickelt sie erst ihre Aktivität im Frühjahr, wenn es wärmer wird. Übrigens je durchgehend kälter der Winter ist, um so mehr Zecken überleben ihn und erwachen im Frühjahr! Die Zecke hält sich vor allem im Unterholz, Gestrüpp und hohem Gras auf. Der Wirt nimmt sie durch abstreifen auf. Dass sich Zecken von den Bäumen fallen lassen ist eine Mär!

Der Biss:
Die Zecke eröffnet mit ihren zwei Kieferklauen (Cheliceren) die Haut und schiebt dann das Hypostom (Stechapparat) in die Wunde. Dieser Rüssel ist mit Widerhaken besetzt, die die Zecke an Ort und Stelle halten. Die Haut wird nur oberflächlich durchdrungen, Blutgefäße werden meist nicht eröffnet, deshalb „lecken“ meistens nur die Lymphe. Deshalb handelt es sich hier nicht um einen Biss, sondern um einen Zeckenstich.
Während des Stichs werden einige Stoffe übertragen, aber auch Krankheiten. Die Zecke überträgt einen Gerinnungshemmer, ein Betäubungsmittel, einen Entzündungshemmer und eine Art Klebstoff. Als Krankheiten wird insbesondere die gefährliche FSME (Frühsommermeningoenzephalitis) und die Borreliose übertragen.

So findet sie ihr Opfer:
Die Zecke findet mit dem Haller-Organ, eine Anhäufung von Chemorezeptoren an den Vorderbeinen ihr Opfer aufgrund der in der Atemluft und im Schweiß enthaltenen Buttersäure.

Eine Zecke entfernt man übrigens am besten mit einer Pinzette. Die Zecke möglichst nahe an der Haut greifen und langsam gerade herausziehen. Nicht drehen! Da reißt leicht der Kopf ab! Keinesfalls mit Klebstoff oder Öl behandeln, sonst "übergibt" sich die Zecke und die Erreger haben freie Bahn!

Und wenn ihr diese Zecke nie mehr wiedersehen wollt (sie kann 5 Jahre alt werden) am besten auf einer feuerfesten Unterlage mit dem Feuerzeug abfackeln.... beim zerdrücken geht nur der Hautsack kaputt und die Zecke überlebt! (Daher der Name Schildzecke.)


Da es sich hier teilweise um ein medizinisches Thema handelt weise ich ausdrücklich darauf hin bei einem Zeckenstich einen Arzt zu konsultieren. Meine Zusammenstellung soll und kann keine umfassende Behandlungsmethode oder Handlungsanleitung sein!

So und nun viel Spaß beim regelmäßigen Nachdemcachenzeckensuchundentfernspiel !!!!

Die Tauschgegenstände sind vor allem für Kinder gedacht... für alle anderen ist es eh net so wichtig!

Wege müssen nicht verlassen werden. Das Versteck liegt direkt neben einem Trampelpfad. An der Cache-Stelle ist schlechter Empfang... siehe Hint und Spoiler!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln


<- E

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler!!!
Spoiler!!!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wie die Zecke in den Kaffee kam...    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 26. April 2011 Foschal hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

schau mal: This cache has been archived, but is available for viewing for archival purposes.

Viele Grüsse.

gefunden 31. Oktober 2010 MMJP hat den Geocache gefunden

Heute bei herrlichstem Cachewetter zeckenfrei gefunden. Vielen Dank fürs Verstecken!

Out: Leuchtstern, Pandabär
In: Springmonster, Brieföffner

MMJP #21 15:05

gefunden 29. August 2010 Maddonny hat den Geocache gefunden

schnell gefunden

TFTC, Maddonny

gefunden 18. Juli 2010 TheOnlyTruth hat den Geocache gefunden

Ein Cache am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.
Danke.
Carsten + MuggelLukas + Daisy

gefunden 12. Juni 2010 hihatzz hat den Geocache gefunden

Durch den dichten Blätterwald meinte mein GPS immer, ich müsste direkt auf dem Cache stehen... Nach einer Weile im Kreis laufen habe ich dann meine Suchradius erweitert und konnte den Cache etwas abseits der angegebenen Koordinaten finden.
Da mich eine dichte Duftwolke von "Anti Brumm" umgab, konnte ich kein Mitbringsel für's Experiment mit nach Hause nehmen.

Danke für den Cache im wilden Teil den Weintinger Hölzls. Mein CityBike kam da an seine Grenzen.
B'Elanna@team-hihatzz (#1305)