Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Unbekannter Geocache
Fontane und der Tote

von melfrasen     Deutschland > Brandenburg > Havelland

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 38.709' E 013° 00.014' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 03. Juni 2010
 Gelistet seit: 05. Juni 2010
 Letzte Änderung: 14. Mai 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCA7D7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
56 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

 

Diese Letterbox führt euch in den Nauener Stadtforst. Ihr begebt euch auf die Spuren  Fontanes. Wie Fontane schon in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ 1861 schrieb, werdet ihr ein Naturdenkmal finden was seines Gleichen sucht. Und ganz nebenbei kommt ihr vielleicht auch einem Verbrechen auf die Spur. Denn genau hier in diesem Wald wurde der Nauener Bürgermeister „Deichmann“ erschlagen. Erläuterungen wie es dazu kam und Fontanes Beschreibungen findet ihr im Cache.

 

Zum Cache: Es ist eine Strecke von ca.5 km zurückzulegen. Ein Kompass reicht. Mit dem Empfang sieht es hier echt schlecht aus.

 

Begebt euch zum Startpunkt und schaut euch um. Was seht ihr da?

Geht den Weg weiter Richtung Süden bis zu einem Abzweig.

 - Geht geradeaus weiter wenn ihr am Start einen Getränkehersteller gesehen habt.

 - Geht  rechts lang wenn ihr eine Schule gesehen habt.

 

 

Folgt dem Weg eine Weile. Irgendwann kommt auf der linken Seite ein eingezäunter Bereich.

Wie viel der einheimischen Käferarten leben im/am Holz?

 - 2000 - geht den Weg weiter den ihr gekommen seit.

 - 1500 - geht den Weg in östlicher Richtung weiter.

 - 1000 – geht den Weg den ihr gekommen seit etwas zurück bis zu einem Abzweig.

 

 

Folgt dem Weg nun ca. 450m und schaut nach rechts. Auf einem Hügel steht etwas was man hier nun gar nicht vermutet. Begebt euch dort hin.

Nun seit ihr dem Cache schon ganz nah. Ihr findet Ihn wenn euch eine Zahl bekannt vor kommt.

 - 1813 - peilt 55° und 70m

 - 1819 - peilt 110° und 50m

 - 1822 - peilt 195° und 60m

 

 

Den Cachebehälter findet ihr bei drei Erwachsenen und drei Kindern.

 

 

Um wieder zum Cachemobil zu kommen, geht den Weg ca. 100m weiter um dann Richtung Norden abzubiegen.

 

Viel Glück wünscht euch

„melfrasen“

 

 Noch eine Bitte zum loggen:

Dieser Cache ist eine Letterbox. Loggen kann jeder. Bitte benutzt euren eigenen Stempel, einen eigenen Aufkleber oder wenn es gar nicht anders geht einen Fingerabdruck um euch im Logbuch zu verewigen.

Der Stempel bleibt im Cache! Den beiliegenden Stempel nicht für das Logbuch verwenden sondern nur für eure Aufzeichnungen.

 

free counters

Counter

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fontane und der Tote    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 04. Februar 2011 melfrasen hat eine Bemerkung geschrieben

OC- technisch ist hier Schluß. Nur noch auf GC.

gefunden 04. August 2010 PPz&Perro hat den Geocache gefunden

Wald gefegt, des toten Bürgermeisters gedacht und geloggt.

Danke für den Käsch. Diese Gegend kannte ich nicht, obwohl ich fast um die Ecke wohne. 

gefunden 28. Juni 2010 Schrottie hat den Geocache gefunden

Direkt mit der Publishmail kam dieser Cache auf die Watchlist, schließlich will man ja eine Letterbox so ganz in der Nähe nicht versehentlich vergessen. Und so war es dann heute die erste Amtshandlung nach dem Urlaub, hier eine schöne Runde zu drehen.

Am meisten war ich ja auf das Naturdenkmal gespannt, meinte ich doch fast alle hier in der Gegend zu kennen. Aber tatsächlichen, diesen Vertreter seiner Art kannte ich noch nicht und das obwohl es ja wirklich ein gewaltiger Welcher ist. [:O]

Was dann den Tod des armen Bürgermeisters betraf, einigten wir uns auf dem letzten Stück Weg vor der Dose darauf, das er wohl ein kleines Stelldichein im Wald gehabt haben musste und der Gatte der beglückten Dame mit der Axt des Weges kam. Naja, ganz so blutig war die Wirklichkeit ja dann doch nicht. [}:)]

Insgesamt hat es aber echt Spaß gemacht, auch wenn wir zunächst dachten wir wären schon viel zu weit. Kurz bevor wir umdrehen wollten fanden wir dann aber doch noch den "Ort der Aufgabe" und konnten somit die Runde erfolgreich beenden. Und einesmuß ich echt mal erwähnen: In den letzten Tagen waren wir ja viel unterwegs, fast immer mit gigantischen Mückenhorden. Und genau die warenhier nicht zu finden, fast unbehelligt von den pieksenden Plagegeistern konnten wir eine schöne Sommerwanderung machen. Super! [:D]

gefunden 15. Juni 2010 obiwan002 hat den Geocache gefunden

15.06.2010 16.00 Uhr Peinlich, Peinlich, Peinlich Da muß der Owner dem Jedi erklären was im Listing steht. Womit man mal wieder sieht: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und das kam so: Schickes neues Navi mit Direktüberspielung des Listing ins Gerät. Unglaubliche Genauigkeit der Kords auch im Wald. Das alles nutzt herzlich wenig bei komplexen Aufgaben wie dieser. Die Schrift ist 2 mm groß und von der Projektion zum Listing umzuschalten, ist recht mühselig. So habe ich den letzten Teil des Listings nicht mehr gelesen und bin promt auf die Nase gefallen. Da der Owner aber so nett war, mir auf die Sprünge zu helfen, konnte ich meinen ersten Letterbox-Cache heben. Für einen eigenen Stempel hat es bisher noch nicht gereicht, aber zur Not tut es ja auch der Daumenabdruck. Zum Cachethema: wirklich schauerliche Geschichte, die der melfrasen da ausgegraben hat, und ein sehenswertes Naturdenkmal. Übrigens war mein Vater von 1970 bis 74 stellv. Bürgermeister von Nauen. Von Waldarbeiten, habe ich aber nichts mitbekommen. In: Daumenabdruck out: nix PS: TB war nicht im Cache viele Grüße von Obiwankenobi Möge die Macht mit Euch sein