Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Harry Potter und der Stein der Weisen (Nachtcache)

von eremiljo     Österreich > Westösterreich > Rheintal-Bodenseegebiet

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 12.173' E 009° 42.516' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 05. Juni 2010
 Gelistet seit: 12. Juni 2010
 Letzte Änderung: 09. September 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCA866
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
226 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Achtung!
31.01.2011: Das Listing wurde aktualisiert!
Die Variablen A und B sowie die Kontrollsumme haben sich geändert!



HOGWARTS, SCHULE FÜR ZAUBERKÜNSTE...

KURZ NACH DEN WEIHNACHTSFERIEN...


Ron RON: Hallo Harry! Wie waren denn Deine Ferien so ganz allein hier in Hogwarts? Während wir uns daheim amüsiert haben, musstest Du die Weihnachtsferien ja mal wieder ganz allein hier im Internat verbringen.
HERMINE:
Ron! Hör auf, ihn damit aufzuziehen. Das ist echt gemein!
Hermine
DU: Während ihr euch mit Kuchen und Schokolade voll gestopft habt, war ich hier fleißig und habe herausgefunden, wo Dumbledore den Stein der Weisen versteckt hat.
Ron RON: Aber das wissen wir doch schon längst. Der Stein ist im verbotenen dritten Dachgeschoss des verlassenen Ostflügels von Hogwarts. In dem Gang, der mit den vielen tödlichen Fallen gespickt ist.
DU: Nein, der Gang dort oben dient nur als Ablenkung. In Wahrheit ist der Stein der Weisen an einem viel sichereren Ort versteckt: Im verbotenen Wald.
HERMINE:
Wie hast du das denn herausgefunden, Harry?
Hermine
DU: Ich war ab und zu mit Hagrid in der "Geflickten Trommel". Nach ein paar Malzbier wird er richtig gesprächig.
Ron RON: Mein Vater hat erzählt, dass im Zaubereiministerium die Hölle los ist, weil Voldemort den Stein der Weisen stehlen will.
DU: Wir müssen den Stein unbedingt vor ihm finden.
Ron RON: Dann erzähl' mal, was du rausgefunden hast!
DU: Um den Stein der Weisen zu finden, müssen wir in den verbotenen Wald.
Ron RON: Aber ist das nicht verboten? Hermine
HERMINE:
Jetzt sei nicht so ein Feigling, Ron!
DU: Dumbledore hat den Eingang zum verbotenen Wald auf der Karte des Herumtreibers mit einem blauen Fragezeichen gekennzeichnet. Von dort an ist der Weg mit kleinen Punkten aus Alraunensaft markiert. Der ist nur nachts zu sehen und leuchtet weiß im Schein einer Taschenlampe.
Ron RON: Ist ja easy. Dann schnappen wir uns unsere Taschenlampen, folgen den Leuchtpunkten und holen uns den Stein der Weisen.
HERMINE:
Ich glaube nicht, dass es so einfach ist, Ron. Im verbotenen Wald lauern viele Gefahren. Und sicherlich ist der Stein auch noch mit einem mächtigen Zauber geschützt, damit Voldemort ihn nicht findet.
Hermine
DU: Ja, genau. Unterwegs gibt es einige knifflige Aufgaben zu lösen. Nur wer alle Herausforderungen meistert, kann zum Schluss den Stein der Weisen finden.
HERMINE:
Ich frage mich, was uns dort im Wald wohl erwartet.
Hermine
DU: Hagrid sagt, dass wir zuerst an Fluffy vorbei müssen.
Ron RON: Ist das nicht Hagrids großer, gefählicher, dreiköpfiger Hund?
DU: Du kennst doch Hagrid, er übertreibt da gerne mal. Das mit den drei Köpfen ist sicherlich übertrieben.
Als zweite Prüfung erwartet uns eine Teufelsschlinge.
HERMINE:
Zu deiner Information Ron, eine Teufelsschline ist eine hochintelligente Schlingpflanze. Man kann Ihr ein Geheimnis anvertrauen und sie wird es niemandem verraten.
Hermine
Ron RON: Das kann mein Kaktus auch.
HERMINE:
Du bist so doof Ron! Wenn man erst mal von einer Teufelsschlinge gefangen ist, gibt es kaum noch ein entrinnen. Wenn du in Kräuterkunde besser aufgepasst hättest, wüsstest du das. Was kommt danach Harry?
Hermine
DU: Das wollte mir Hagrid auch nicht verraten. Aber es sind noch einige Hindernisse zu überwinden. Die Verstecke der Prüfungen sind übrigens mit Einhornblut markiert.
HERMINE:
Zur Erklärung für dich, Ron: Einhornblut ist bei Tag ebenfalls unsichtbar. Nachts im Dunkeln leuchtet es jedoch rot, wenn man es mit einer Taschenlampe anstrahlt.
Hermine
Ron RON: Grrr....
DU: Es sind immer ein oder zwei Tropfen Einhornblut am Wegesrand. Dann muss man in der Nähe nach weiteren Markierungen aus Einhornblut Ausschau halten, die einem das Versteck zeigen.
HERMINE:
Wir sollten auf jeden Fall unsere Zauberstäbe mitnehmen, wenn wir uns heute Nacht auf die Suche machen. Ihr wisst ja, ein optimaler Standard-Zauberstab ist ...
Hermine
Ron RON: Ein optimaler Standard-Zauberstab ist entweder rund mit einem Durchmesser von einem halben Zoll oder quadratisch mit einer Kantenlänge von 10mm und mindestens 20 Zentimeter lang. Ja Hermine. Wissen wir. Das haben wir schon in der ersten Klasse in Zauberkünste bei Professor Flitwick gelernt.
DU: Fast hätte ich es vergessen! Nach reichlich Malzbier in der "Geflickten Trommel" hat mir Hagrid noch verraten, dass es zwei geheime Zahlen A und B gibt, die nur die Lehrer von Hogwarts kennen, sonst niemand. Und ohne diese zwei Zahlen ist es unmöglich, das Versteck zu finden.
Ron RON: Hagrid hat dir nicht zufällig verraten, welche Zahlen das sind?
DU: Nein. Er fand es total lustig. Hat immer wieder davon angefangen zu erzählen, dass er mir die Zahlen A und B nicht sagen darf. Und dass die Summe der beiden Zahlen 1050 ist. Und das Produkt soll 258464 sein. Außerdem sagte er, dass A größer ist als B.
HERMINE:
Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir in Hogwarts keinen Matheunterricht haben?
Hermine
Ron RON: Ist doch cool.
HERMINE:
Ja? Na dann sag mir doch mal wie groß A und B sind! Kannst Du das Ergebnis etwa herzaubern?
Hermine
Ron RON: Ööhhh....
DU: Ich weiss nicht, ob ich Hagrid richtig verstanden habe, aber er sagte irgend was von die Summe von A bis H wäre mjrvgnhfraqfrpufuhaqregnpughaqfrpumvt.
HERMINE:
Was soll das denn bedeuten?
Hermine
DU: Keine Ahnung. Er hatte schon ziemlich viel Malzbier intus und hat nur noch genuschelt.
HERMINE:
Also gut. Dann treffen wir uns heute nach Einbruch der Dunkelheit und machen uns auf die Suche nach dem Stein der Weisen.
Hermine


HINWEISE:
  • Ihr müsst keine Harry-Potter-Fans sein, um die Rätsel lösen zu können. Etwas logisches Denkvermögen ist vollkommen ausreichend.
  • An den kniffligsten Stationen gibt es zwei Varianten des Rätsels. Eine leichte (für Kinder) und eine schwierige für die Großen.
  • Vergesst nicht, Euren optimalen Standard-Zauberstab einzupacken! (Ihr habt doch die Beschreibung gelesen, oder?)
  • Wenn Hagrid zu viel getrunken hat, dann nuschelt er nur noch. Eine ROT13-Tabelle dürfte Euch helfen, ihn zu verstehen. (Eventuell braucht Ihr die Tabelle auch unterwegs!)
  • Bitte NIEMALS bei Regen und möglichst nur in kleinen Gruppen suchen!
  • Wegstrecke vom Parkplatz bis zurück zum Parkplatz ca. 6km.
  • Meine Kristallkugel prophezeit mir, dass Ihr für die Cache-Suche über vier Stunden einplanen solltet.
  • Im Finale gibt es als Andenken einige Exemplare des Steins der Weisen zum Mitnehmen. Bitte nur einen Stein pro Team bzw. pro Kind entnehmen!
  • Wenn Ihr jeweils die schwierige Variante der Aufgabe gelöst habt, könnt Ihr anschließend Eure Leistung durch einen Log beim Bonuscache GC29FME dokumentieren.
  • Besonders spaßig ist es, den Text mit verteilten Rollen zu lesen.


Viel Spaß beim Suchen wünscht Team Eremiljo!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Harry Potter und der Stein der Weisen (Nachtcache)    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 09. September 2014 eremiljo hat den Geocache archiviert

gefunden Empfohlen 08. März 2014 stafen hat den Geocache gefunden

Heute war es ganz schön laut im Wald. Mit unserem Zauberstab haben wir mindestens 3 Feuerwerke gezündet und 6 funkensprühende Feuer gelegt. Dank eines potenten Zaubertrankes den wir ins Trinkwasser geschüttet haben, haben die Muggel gedacht es handle sich um Brauchtum und sie nannten es Funkensonntag (dabei weiß doch jeder das heute Samstag ist, Muggel sind soo leicht zu beeinflussen).

Jedoch haben wir heute auch etwas mehr Einhornblut gefunden als beim letzten Mal. Wir konnten auch fast alle schweren Rätsel lösen, nur den Kampf gegen die Uhr haben wir mal wieder verloren und so sind wir direkt nach dem Final zum Auto...

Den Bonus hole ich mir ein anderes Mal.

Danke fürs Verstecken! Wir hatten viel Spaß, auch wenn wir den Weg schon kannten 

Viele Grüße,
stafen 

Hinweis 22. April 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch "Momentan nicht verfügbar", sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder gändert werden.

mic@ (OC-Guide)