Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Einer der sieben Hügel

 gesucht wird ein 4000'er in Kirchberg

von Firefighter76     Deutschland > Sachsen > Zwickauer Land

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 37.470' E 012° 30.832' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 1.6 km
 Versteckt am: 12. Juni 2010
 Gelistet seit: 12. Juni 2010
 Letzte Änderung: 27. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCA86D

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
176 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Historisches:

 

 

                              Wappen der Stadt Kirchberg

 

 

Kirchberg/Sa., die Stadt der sieben Hügel, ist eine Kleinstadt im Süden des Landkreis Zwickau, am Westrand des Erzgebirges. Im Rödelbachtal gelegen und umrandet von sieben Bergen liegt Kirchberg ca. 10 km Luftlinie südlich von Zwickau.

Erste Besiedlungen der Gegend zwischen dem Borberg und dem Geiersberg fanden um 1180 und 1212 statt. Der Name Kirchberg leitet sich vom Standort der 1242 geweihten St. Margarethen Kapelle her. Die Stadtrechte wurden um 1310 an Kirchberg verliehen. Der wichtigste Erwerbszweig, das Tuchmacherhandwerk ist seit dem 16. Jahrhundert in Kirchberg angesiedelt.

„Seit wann Kirchberg ein Stadtwappen führt ist nicht genau bekannt. Das erste überlieferte Stadtwappen zeigt drei Holztürme und könnte aus dem 14. Jh. stammen. Bis ins 19. Jh. wechseln die Turmformen, aber immer versinnbildlichen sie die drei nach 1830 zerstörten Stadttortürme. Beim Wiederaufbau des Rathauses 1852 wurde ein Stadtwappen an der Fassade als Halbrelief angebracht. Es entspricht der Form von 1394 und ziert bis heute Kirchbergs Fahnen, Briefbögen, Stempel und Siegel. Die 3 Berge scheinen den Borberg (435 m ü. HN), Geiersberg (426 m ü. NN) und Schießhausberg (440 m ü. NN) zu symbolisieren. Es sind die Berge, die das im Rödelbachtal gelegene Stadtzentrum in einem Dreieck einschließen.“

 

zum Cache:

Solltet Ihr mit dem Auto anreisen, dann könnt Ihr bei Koordinate: 50 37.445' / 012°30.872' parken. Euer Aufnahmepunkt beginnt bei Koordinate: 50°37.470' / 012°30.832' (Steinhaufen). Dort wirst Du alle weiteren Arbeitsmaterialien finden. Ihr müsst die braune Kartentasche mitnehmen, sowie das Klemmbrett mit einem schwarz-weißen Kartenausschnitt! Ach so, Du oder Ihr solltet mit Karte (UTM-Gitter), Kompaß und Planzeiger umgehen können. Nachdem Ihr Euch mit dem Inhalt am Startpunkt vertraut gemacht habt, kann es ja losgehen.

Nun zum Ablaufplan:

1. Gehe vom Startpunkt aus zur Höhe 434,6 . Du kannst dort einkehren und die Aussicht genießen! Du wirst dort Hinweise zum weiteren Ablauf auffinden und Diese in eine brauchbare Maßeinheit umrechnen müssen(evtl.Tafelwerk mitnehmen!). Übertrage diese Werte in den Kartenausschnitt schwarz-weiß! Zur besseren Orientierung im Gelände, kannst Du die Karte mit dem Kompaß (selbst mitbringen!) einnorden. Nutze dazu den Kartenausschnitt 1:50000 und den Kompaß.
 
2. den Punkt den Du auf der Karte ermittelt hast, suchst Du jetzt persönlich auf und gehst von da ca. 70000 mm in SSO Richtung zur Bank. Dort findest Du Deine Zielkoordinate(UTM) versteckt. Bitte nicht abmachen, sondern abschreiben!

3. Ermittle das Final mit Hilfe des Kartenauschnittes 1:50000 und dem Planzeiger 1:50000. Die UTM-Koordinaten sind etwas grob gewählt, da sie sich mit dem UTM-Gitter auf der Karte nicht genauer ermitteln lassen. Wem das dann letztendlich zu schwierig erscheint, der kann auch das GPS nehmen.

Nachdem Ihr alles wieder verpackt und verstaut habt, geht zum Ausgangspunkt zurück und legt die Arbeitsmaterialien wieder so aus, wie Ihr es vorgefunden habt! Die benutzte Karte(schwarz-weiß) könnt Ihr behalten oder entsorgen.

Bemerkung: Der Cache sollte bei trockener Witterung und Tageslicht angegangen werden, da Ihr gewisse Dinge in die Karte einzeichnen müsst.

 

 

Erstausstattung:

Videofilm "Der Soldat James Ryan"

Ärmelabzeichen der Berufsfeuerwehr Dresden, BSG LOK Kirchberg, UCK, Bundesheer Österreich

Stempelkissen+Datumstempel+Stempelfarbe

Esbitkocher

Korkenzieher

Barettabzeichen - Frankreich, Bundesheer

Magnete

2 Franc

Taler VEB Halbmond Teppiche Oelsnitz

Spielzeugauto

Fußballfigur

Papierlocher

Brillenetui

Buch "Steig oder Stirb"

Taschenrechner

Führerhandbuch für Zugführer

Pionierwörterbuch Englisch - Deutsch

Truppendienst Taschenbuch

CD

Topographische Karte von Kirchberg und Umgebung aus der DDR

kleine Büste von Napoleon aus Waterloo (Souvenier)

Logbuch

 

Solltet Ihr Kritik oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Cache haben, dann bitte frei äußern. Ich bin dafür sogar dankbar. Kann ja sein, dass ich das Level zu hoch angesetzt habe oder manche Sachen nicht richtig erklärt habe.

viel Spaß dabei !

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

pruhf ehagr earvr yJrmeh

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Wurzel
Wurzel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Kirchberger Granit (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Einer der sieben Hügel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 50° 37.470' E 012° 30.832', verlegt um 367 Meter

gefunden 07. September 2010 SaLyDa hat den Geocache gefunden

CoolCoolCool FTF CoolCoolCool

Die Aufgabenstellung hat mich an meine ersten Geocaching-Versuche mit Topo und Kompass erinnert.

Da ich Station 1 in der Dämmerung erreichte, habe ich den Cache in mehren Etappen absolviert habe habe aber trotzdem nur die erlaubten Hilfsmittel eingesetzt. Da ich nur die Aufgabenstellung notiert hatte und ledilglich mit der sw-Karte loszog, war das Finden der zweiten station etwas komlizierter. 

Vielen Dank für die Herausforderung.

 

IN Taschenrechner (für die, die sich das Zeichnen sparen wollen Wink)

Out Wolkenbuch

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 50° 37.586' E 012° 31.086'