Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Drive-In-Geocache
Brunnencache Dotternhausen

 Narrenbrunnen - Nano

von SuchfixBW     Deutschland > Baden-Württemberg > Zollernalbkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 13.631' E 008° 47.340' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 10. Mai 2010
 Gelistet seit: 14. Juni 2010
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCA896
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
69 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Das Wasser des Mondstupfer-Brunnens plätschert nicht rund um die
Uhr. Aber auch in seiner Schlummerzeit ist er nett anzusehen.
Wer tagsüber kommt, kann sich auf seiner Cachertour in der nahen
Bäckerei stärken.

Die Brunnenanlage wird gepflegt, der Platz und das Versteck sind
(vor allem im Herbst / Winter) gut einsehbar. Deshalb wurde "nur"
ein Nano-Dösle verwendet.

Muggels? Na, die gibt es hier genügend!

 

Die Mondstupfer von Dotternhausen


Trinkfreudige Zechkumpane befanden sich auf ihrem nächtlichen
Heimweg und erblickten den prächtigen Vollmond, wie er die Spitze
des Plettenbergs zu berühren schien.
Flugs beschlossen sie, denselben mit Stangen vom Plettenberg hinab
zu stoßen.


Nach mühevollem Aufstieg mussten sie aber feststellen, dass der
Mond doch höher hing, als sie es vom Tale aus vermutet
hatten.
Während sie überlegten, wie man den Mond doch noch erwischen
könnte, entdeckten sie plötzlich die Mondscheibe in einem gefüllten
Wasserfass. Glückselig schlossen sie den Deckel und rollten das
Fass mit dem gefangenen Mond den Berg hinab.


Wieder im Ort angekommen, öffneten sie das Fass - und waren
zutiefst enttäuscht, denn das Fass war leer, der Mond war
weg.
Schnell jedoch fanden sie den Grund für diesen ärgerlichen Umstand:
Sie hatten den Zapfen nicht ins Spundloch geschlagen! Kein Wunder
also, dass ihnen so der Mond entwischen konnte.


Seit diesem denkwürdigen Ereignis gibt es die Dotternhausener
Mondstupfer. Wer sich heute von ihnen ein Bild machen möchte, kann
sie während der Narrenzeit in ihrem schönen Häs bewundern.
Und auch der Mondstupfer-Brunnen findet in dieser Begebenheit seine
Berechtigung.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Thg trfrgmg vfg unyo trybttg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Brunnencache Dotternhausen    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 18. Juni 2011 SuchfixBW hat den Geocache gefunden

Da im Ortszentrum umfangreiche Baumaßnahmen stattfinden, bei denen u. a. der Brunnen versetzt wird, wandert dieser Cache ins Archiv.
Sobald das neue Ortszentrum fertig gestellt ist, gibts dann ein neues Dösle ... Lächelnd

Danke allen Cachebesuchern!

Mit munteren Grüßen
vom SuchfixBW

Hinweis 07. Mai 2011 SuchfixBW hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen Umbaus der Dorfmitte vorübergehend deaktiviert.
Umbau läuft voraussichtlich noch bis Ende August 2011.

Mit munteren Grüßen
vom SuchfixBW