Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Mülheimer Bodenschätze

 Interessanter Cache um die Umgebung des Ruhrtales zu erkunden

von bodenschaetze     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 25.403' E 006° 52.279' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 18. Juni 2010
 Gelistet seit: 18. Juni 2010
 Letzte Änderung: 05. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCA8D1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
8 Beobachter
0 Ignorierer
808 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   


Dein Weg führt dich etwa 5 km durch leichtes Gelände entlang der schönsten Stellen von Mülheim. Halte unterwegs die Augen offen: du wirst auf "Bergen" schöne Ausblicke genießen und im "Tal" besonderen Tieren und Pflanzen begegnen. Und möglicherweise wirst du dabei neue Erkenntnisse über den Boden und einen neuen Blick auf deine Stadt bekommen.


Du braucht: feste Schuhe und wettergerechte Kleidung (klar), Papier und Stift und eine
Kamera/Foto-Handy.


Parken kannst du bei N 51° 24.954 und E 006° 52.032 am Schloß Broich (Mülheim an der Ruhr)

 

Start bei 51°25'403 / 006°52'279

Am Wegrand liegen große Felsbrocken aus Sandstein. Unmittelbar daneben hat ein Baum es geschafft seine Wurzeln an der Felswand zu verankern. Die Wurzel, vor der du jetzt hoffentlich stehst, ist etwas ganz Besonderes, weil sie nicht im Boden versteckt und zudem einfach schön ist. Man sagt, ein Baum habe etwa so viel Wurzelmasse im Boden, wie seine Baumkrone groß ist. Die Wurzel bietet dem Baum Halt und versorgt ihn mit Wasser. Im Gegenzug gibt auch die Wurzel dem Boden Halt und schützt ihn vor Erosion. Hier ist kein Schatz versteckt, die Wurzel ist der Schatz! Mache dich nun auf den Weg und du wirst den wahren Schatz finden.

Wieviel Stämme entspringen aus der Wurzel?

 

1. Koordinaten: 51°25' (413-71xA)/ 006°52'(Ax60+82)

Hier könnt ihr einen Blick in den Steinbruch Rauen erhaschen. Im Winter ist dies wesentlich einfacher als im Sommer aber es lohnt sich. 

Im Steinbruch Rauen wird der sogenannte Ruhrsandstein abgebaut. Er gehört zu einer
Schichtenfolge, die im bergischen Teil des Mülheimer Stadtgebietes verbreitet und teilweise oberflächennah aufgeschlossen zu finden ist. Diese Gesteine sind Sand- und Tonsteine aus einem Zeitalter, welches vor etwa 360 Millionen Jahren begann und vor etwa 300 Millionen Jahren endete. Wärst du vor etwa 300 Millionen Jahren hier gewesen, wärest du jetzt…


B1) … in einem riesiegen Flußdelta unter palmenartigen Farnpflanzen - 11

B2) … in einer kargen, vegetationsfreien Wüste - 15

B3)... mitten in einem Ozean -17


2. Koordinaten: 51.24.618 / 006.52.(3xB)8


Der Mensch verändert den Boden. Doch Böden haben …


C1) … sehr viel zu tun - 4

C2) … ein langes Gedächtnis - 23

C3)... schwer zu tragen-19


3. Koordinaten: 51.24.(3xC)1 / 006.52.7(B+9)


Auenbäume wurden in früheren Zeiten zur Gewinnung von Brennholz und zum Flechten von Körben genutzt. Heute haben sie einen hohen Wert für den Naturschutz, denn in ihren oft hohlen, knorrigen Stämmen leben Steinkäuze, Fledermäuse und viele andere Tiere. Du stehst vor einem besonders schönen Exemplar, nämlich einer …

D1) … Silberweide - 24

Bild für die Geocachingtour der Mülheimer Bodenwoche 2009 Bild für die Geocachingtour der Mülheimer Bodenwoche 2009
Esche
Silberweide

D2) … Esche - 25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Koordinaten: 51.24.(Bx54) / 006.54.0(C+19)

Unter einem Ackerboden findet man in etwa 50 cm Tiefe eine klare Trennung der
Bodenschichten. Diese kommt zustande durch…


E1) … den Pflug. Es ist genau die Tiefe, bis zu der der Pflug in den Boden eindringt

und ihn umschichtet. - 3


E2) … die Wurzelschicht der Pflanzen.

Da in einem Acker nur eine einzige Pflanzenart angebaut wird, dringen alle Wurzeln etwa gleich tief in den Boden ein und bilden den sogenannten Wurzelhorizont. - 4

 


5. Koordinaten: 51.(D).(Bx66) / 006.5(E).760

In dem Boden auf dem du gerade stehst…


F1) … wimmelt es vor Leben: du findest Springschwänze, Regenwürmer, Milben und Asseln - 4

F2) … ist eher wenig los: der Mensch hat ihn hier komplett versiegelt, Wasser kann nicht versickern und erst recht können hier so gut wie keine Tiere und Pflanzen leben. - 5


6.  Ab hier geht's abwärts

Koordinaten: 51.(D).(C*(D+B))-7 / 006.5(E).0(B+D)

7. Das Final , hier ist der Schatz versteckt.

Aus wieviel Linien ist die Wegmarkierung zusammengesetzt?

Koordinaten: 51.(D).(C*(D+B))-(F*G)-7/006.5(E).0(B+D)+(E+F)²

Kleine Ergänzung

Diesen Multicache kannst du auf dem größten Teil der Wegstrecke mit dem Fahrrad auf Radwegen machen. Dort, wo kein Radweg ist bitte schieben und vorsichtig sein, besonders wenn du mit Kindern unterwegs bist. Auf dem letzten Stück zum Final lasse dein Rad aber bitte stehen und gehe zu Fuß. Du wirst merken wann dies nötig ist.

 

Bilder

Terra
Terra

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mülheimer Bodenschätze    gefunden 0x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

Hinweis 23. Januar 2012 Bundy609 hat eine Bemerkung geschrieben

! Cachemeldung !

Dieser Cache wurde als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde setze ich seinen Status auf "Momentan nicht verfügbar". Der Owner sollte ihn vor Ort überprüfen und ggf. wieder instandsetzen/ersetzen. Sollte binnen Wochenfrist (30.01.12) keine Reaktion erfolgen, werde ich den Cache archivieren.

Bundy609 (OC-ADMIN)

nicht gefunden 25. Oktober 2010 Solana_af hat den Geocache nicht gefunden

Hallo,

wir haben gestern versucht den Cache zu meistern, aber leider gescheitert. Wo genau kann die Antwort auf die Frage B herausgefunden werden, wenn nicht "Raten" oder "Wissen" angebracht ist? Aber wirklich gescheitert sind wir bei Antwort E. Eine Hilfe könnte sein, wenn die Antwort vor Ort nachprüfbar ist. Da es dunkel wurde, hatten wir auch keine Lust mehr beide Antworten abzulaufen.

 

sonnige Grüße

Solana

nicht gefunden 30. Juni 2010 muggelschreck hat den Geocache nicht gefunden

Hallöchen Zusammen

Wir sind nun schon drei Mal an diesem Cache leider gescheitert, was ich aber nicht als besonders schlimm empfinde. Der Weg ist schließlich das Ziel und wir sind gerne dort draußen in der Natur unterwegs! Vielleicht sollte man die Wertung ein wenig hoch gesetzt werden, oder es auch einmal überdacht werden ob man den Cache schon "richtig ausgearbeitet" hat. Ein Hint für das Final wäre auch PRIMA. Es hilft jedoch nicht sonderlich wenn innerhalb kürzester Zeit das Listing verändert und angeglichen wird. Schon drei Mal wurden die Koordinaten für das Final verändert. Das erste Mal hatte man sich verrechnet, danach wurde das Final nach Angabe des Owners wohl gemuggelt.

Als sehr bedauerlich finde ich, dass alle meine vorigen Logeinträge einfach gelöscht wurden.

Vielleicht wäre es vom Cacheowner sinnvoll hier ein wenig "Hilfestellung" entgegen zu nehmen, denn es könnte ein ganz netter Cache in einer schönen Umgebung werden.

Es grüßt ein Muggelschreck

Carsten