Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Magdeburger Muttereiche

 Hier stand einst die Magdeburger Muttereiche, sie wuchs um 1600 und wurde 1925 nach einem Blitzschlag aus Sicherheitsgrü

von sax76     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Magdeburg, Krfr. St.

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 08.868' E 011° 42.109' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. Juni 2010
 Gelistet seit: 13. Juli 2010
 Letzte Änderung: 15. Juli 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCAA82
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
1 Ignorierer
244 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hier stand einst die Magdeburger Muttereiche, sie wuchs um 1600 und wurde 1925 nach einem Blitzschlag aus Sicherheitsgründen gefällt.

Die Magdeburger Muttereiche


Die Muttereiche war eine Eiche im südlichen Teil des Biederitzer Buschs nahe der östlichen Stadtgrenze Magdeburgs im heutigen Stadtteil Herrenkrug.

Bedeutung erlangte der um 1600 gewachsene Baum als konspirativer Treffpunkt der Magdeburger Arbeiterbewegung. Während des Verbots der Sozialdemokratie durch die Sozialistengesetze Ende des 19. Jahrhunderts diente die große Eiche insbesondere als Ort für die Zusammenkünfte der illegalen Leitung der Magdeburger Arbeiterbewegung. Unter der Eiche, die sich damals knapp außerhalb der Stadtgrenzen befunden haben soll, wurden auch Flugblätter sowie das illegale Parteiorgan Sozialdemokrat an Verteiler übergeben.

Nach Aufhebung der Sozialistengesetze diente der Bereich um die Eiche als Ort zur Durchführung von Maifeiern und Pfingstveranstaltungen.

Der Baum hatte einen Stammumfang von 5,20 Meter. Nach 1900 wurde die Eiche von einem Blitz getroffen und 1925 aus Sicherheitsgründen gefällt.

In der Zeit der DDR wurde am 7. Mai 1961 an die Stelle der Eiche zur Erinnerung ein Findling gesetzt. Dieser war vom Magdeburger Künstler Walter Bischof mit dem Symbol der 1946 erfolgten zwangsweisen Vereinigung von SPD und KPD zur SED gestaltet worden. Zum Gedenken an die Eiche wurde auch eine in der Nähe befindliche Straße als Zur Muttereiche benannt.

Nach der politischen Wende von 1989 wurde die Beschriftung des Findlings wieder entfernt. In unmittelbarer Nähe des durch den Findling markierten ehemaligen Standorts der Muttereiche stehen auch heute noch große Eichen. (Quelle: Wikipedia)

Der Cache

Der Cache liegt etwa 30m vom Findling entfernt, es handelt sich um einen tradionellen Tradi und sollte leicht zu finden sein.

Erstaustattung: Stift, Logbuch, eine Packung DVD Rohlinge, einfache Taschenlampe. Bitte tauscht fair.

Viel Spaß beim suchen und finden wünscht Sax

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), FFH-Gebiet Elbaue zwischen Saalemündung und Magdeburg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Magdeburger Muttereiche    gefunden 10x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 15. Juli 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert und auch nicht mehr ersetzt wird. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden 20. Mai 2015 roma1983 hat den Geocache nicht gefunden

Leider war hier auch nach einer Suche von mehr als einer halben Stunde mit vier Augen nichts zu finden. Schade

gefunden 21. September 2012 schufra hat den Geocache gefunden

Dieser war schnell gefunden und geloggt.
Danke sagt Schufra

gefunden 11. September 2012, 10:35 ITRECKS hat den Geocache gefunden

An der Eisenbahnbrücke waren größere Bauarbeiten zugange. Nachdem ich sicher sein konnte, hier unbeobachtet suchen zu können (und im Vertrauen auf die Wirksamkeit meiner "Woodland"-Tarnklamotten), konnte ich die Dose aus dem richtigen Blickwinkel fix erkennen.
Liebe Grüße aus dem Harz und danke für den Cache
ITRECKS
Fund um 10:35h
(Nixreinundnixraus)

gefunden 12. Juli 2011 scrap hat den Geocache gefunden

von den Bauarbeiten nicht entmutigen lassen.

der Obelisk liegt um, aber der Cache ist noch da