Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der verschwundene Altbach

 Langer aber einfacher Mystery in den Untergrund

von rotteckring     Deutschland > Baden-Württemberg > Breisgau-Hochschwarzwald

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 00.893' E 007° 53.636' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 24. Juni 2010
 Gelistet seit: 01. August 2010
 Letzte Änderung: 21. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCAC04
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
215 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Die angegebenen Kopf-Koordinaten sind weder für das Rätsel noch für das Auffinden der Dose von Relevanz. An dieser Stelle entspringt der Dorfbach.


Der Zusammenfluss zweier kleinerer Bäche aus dem Gewann "Schönehof" und dem Gewann "Wildengrund" beim Waldparkplatz am Zähringer Burgsträßle lässt den Altbach entstehen.

 

 

Seit 1984 verschwindet der Altbach auf der Höhe der Blasiuskirche in einem 2,50 Meter breiten und ca. 500 Meter langen Kanal und zeigt sich als Zähringer Dorfbach erst wieder beim Platz der Zähringer. Unter der Zähringerstraße hindurch fließt er 500 Meter weit offen entlang der Bachgasse, quert unterirdisch die Rheintalbahn und passiert das Gelände der Firma Möbel Mann. (GC2AA72) Ein offenes Bett - es wurde 1999 renaturiert - findet der Bach erst wieder an der Westseite der Gundelfingerstraße.
An große Hochwasser in den 1950er-Jahren erinnern sich die älteren Zähringer noch gut. Warum heute auf unterirdische Kanäle eher verzichtet wird, ist leicht zu erklären. Ihre Unterhaltung ist sehr aufwändig, abgesehen davon werden dadurch die Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen erheblich verändert. Ein offenes Bachbett erhöht die Wohnqualität eines Stadtquartiers, vorausgesetzt die Hochwassergefahr ist gebannt. Den Weg am Grund der Schlucht dürften die Zähringer besonders an heißen Sommertagen zu schätzen wissen. Er war auf Anregung des örtlichen Bürgervereins 1972 angelegt und 2010 saniert worden. Beim letzten Hochwasser in der 90er Jahren war der Kanal randvoll und das Wasser trat aus den Kanaldeckel auf die Strasse. Eine Tiefgarage am Anfang der Reutebachgasse lief dabei voll und es wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt.


Ablauf:

Finde den oberen Einstieg und folge dem Bachverlauf nach unten. Irgendwo im Inneren des Kanals befindet sich die Dose. Der Ausstieg am Kanalende ist schwierig und hier herrscht bei Tag und Nacht viel Verkehr . Daher empfiehlt es sich den gleichen Weg zurück zum Einstieg zu gehen. Bitte bei Nacht angehen und sparsam mit Licht umgehen, da sich auch am Einstieg Wohnhäuser befinden.


Ausrüstung:

Gummistiefel, Taschen- oder Stirnlampe, Ersatzbatterien, da der Weg im Kanal ziemlich lang ist, unbedingt Ersatzlampe mitnehmen.


Hinweis:

Achtung: Der Wasserstand kann schwanken. Bitte nicht bei Regen oder drohendem Gewitter angehen. Es brauchen keine gefährlichen Verkehrswege betreten werden!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Gundelfingen-Wildtal-Heuweiler (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der verschwundene Altbach    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 21. Juli 2011 rotteckring hat eine Bemerkung geschrieben

Nach der heutigen Bauplanveröffentlichung der Verlängerung
der Stadtbahn nach Gundelfingen werden die Bauarbeiten am
1. August beginnen und bis 2014 andauern.

Danke für die schönen Logs der unerschrockenen Tunnel- und
Röhrengänger

Hinweis 03. Juni 2011 rotteckring hat eine Bemerkung geschrieben

Vorrübergehend stillgelegt.

Hier wird in Kürze mit den Bauarbeiten an der Brücke begonnen.
Die Brücke wird abgerissen, damit die neuen Bahngleise für die
Straßenbahnerweiterung gebaut werden können.

Mal schauen wie lange die Bauarbeiten andauern werden.

gefunden 28. März 2011 fraggler hat den Geocache gefunden

Nach dem Dorfbach gins weiter zum Altbach! Endlich bin ich mal mit Watthose Auto gefahren  !!

Meine Lampe hat manche Dinge/Tiere zum Vorschein gebracht, die Frau Heumel gar nicht gefallen haben!! Grins!!!! 

Die Dose dann gefunden und geloggt!!! Hat Spass gemacht!!!!


Danke

fraggler

gefunden 28. März 2011 Heumel01 hat den Geocache gefunden

Nach dem Dorfbach gings weiter zum Altbach, die Watthose wurde praktischer Weise gleich anbehalten.
Beim Ein- und Ausstieg hat uns niemand gesehen, nur die Bauarbeiter der Baustelle etwas entfernt haben sich gewundert, warum Frau mit Watthose Auto fährt!
Im Bach offenbarte Fragglers Taschenlampe Dinge, die Mama Heumel manch einen Schrei entlockten.
Für mich war das Terrain mindestens einen Stern höher :-). Aber was solls, was tut man nicht alles für die Dose.
Diese konnte dann auch bald entdeckt werden.

TFTC

Hinweis 08. Februar 2011 rotteckring hat eine Bemerkung geschrieben

Heute Abend Cache Kontrolle durchgefürht.
Alles in Ordnung, die neue Saison kann beginnen.