Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Luxoriöse Fischtreppe

 Cache an einem weltweit einmaligen Bauwerk

von Dr. Geofisch     Deutschland > Schleswig-Holstein > Plön

N 54° 17.314' E 010° 14.874' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 06. August 2010
 Gelistet seit: 07. August 2010
 Letzte Änderung: 07. August 2010
 Listing: http://opencaching.de/OCAC65
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
332 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Der Helix-Turmfischpass in der Schwentine nahe des Schwentinentaler Ortsteiles Raisdorf ist ein weltweit einmaliges Bauwerk. Mit Hilfe dieser Wendeltreppe können Fische die Staustufe des angrenzenden Wasserkraftwerkes erklimmen und so ihren Weg stromaufwärts trotz des Kraftwerks fortsetzen.

Entworfen wurde diese Fischtreppe von der Fachhochschule Bochum. Sie ermöglicht es den Tieren, den Höhenunterschied von mehr als 6,50 m vom Unterlauf der Schwentine in den Rosensee zu überwinden. Fertiggestellt wurde sie 27.04.2005 und ist derzeit die einzige Fischtreppe weltweit, die nach diesem Prinzip funktioniert. Allerdings müssen laut EU-Wasserrahmenrichtlinie bis 2015 alle Staumauern in Europa mit geeigneten Fischtreppen versehen werden, so daß abzusehen ist, daß in Zukunft noch weitere Helix-Turmfischpässe entstehen werden.

Der Helix-Turmfischpass beinhaltet 36 Stufen, die aus Ruhebecken für die Fische bestehen, so daß die Tiere den Höhenunterschied im Wasserlauf, der durch das Wasserkraftwerk hervorgerufen wird, schrittweise überwinden können.

Der Bau des Raisdorfer Helix-Turmfischpasses war jedoch nicht unumstritten, da die Baukosten mit rund € 550 000 aus Steuermitteln sehr hoch waren. Doch trotz der Kritik seitens des Bundes der Steuerzahler kann sich jedoch die Stadt Schwentinental einstweilen darüber freuen, Standort dieser einmaligen Installation zu sein.

In der Vergangenheit gab es hier bereits in der Nähe einen Cache, der jedoch nun archiviert wurde. Da jedoch ein solches Bauwerk auf jeden Fall einen Cache verdient hat, gibt es nun ein neues Exemplar, bei dem Ihr sogar die Möglichkeit habt, Kleinigkeiten zu tauschen.


Viel Spaß bei der Suche!


An English version of the cache description can be obtained from the owner upon request!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

ivryfgäzzvtre Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Untere Schwentine (Info), Landschaftsschutzgebiet Schwentinetal im Kreis Plön im Verlauf vom Stadtgebiet Preetz bis an die Stadtgrenze Kiel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

KyAnn118 von KyAnn

Logeinträge für Luxoriöse Fischtreppe    gefunden 31x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden 25. Oktober 2016, 22:26 gps_asbach hat den Geocache gefunden

Nach einem Besuch im Tierpark zu dieser Dose maschiert und uns ins Logbuch verewigt.
DFDC gps_asbach

gefunden 14. Oktober 2016 -Freddy- hat den Geocache gefunden

Vom Puzzle-Event aus ging es am Abend in einer kleinen Gruppe in Richtung der Fischtreppe.
Nach kurzer Suche konnten wir uns dann alle in das Logbuch eintragen.

Vielen Dank fürs VersteckenLachend

gefunden 14. Oktober 2016, 14:40 eva-kronshagen hat den Geocache gefunden

Auf dem Puzzle-Event fand sich spontan eine kleine Gruppe zusammen, um die günstige Gelegenheit zu nutzen und hier die Dose zu suchen. Ein wirklich schöner Ort. Die Dose konnten wir ohne Probleme finden und uns ins Logbuch eintragen.
Vielen Dank für das Verstecken

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 11. September 2016 Such-er hat den Geocache gefunden

Heute machte ich mit Freunden eine Wanderung von der Mündung der Schwentine zur weißen Brücke am Rosensee und auf der anderen Seite wieder zurück. Dabei musste ich wenigstens einen Cache 'mitnehmen'. Dazu war dieser auserkoren, gefunden und geloggt zu werden.

Danke fürs Legen und Pflegen des Caches.

gefunden 08. November 2015 Die Schatzmäuse hat den Geocache gefunden

Es war sehr aufregend.