Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Schatzinsel

 Ein würdiger Piratencache

von Piraten33     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Paderborn

N 51° 45.262' E 008° 41.206' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. August 2010
 Gelistet seit: 11. August 2010
 Letzte Änderung: 16. April 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCACC5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
2 Ignorierer
447 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser Cache kann nur über dem Wasserweg erreicht werden. 

Bitte beachtet die offiziellen Regeln und Vorschriften des Lippesee's.

Achtung: Der Lippesee ist im Besitz einer privaten Gesellschaft. Die Nutzung eines eigenen Bootes/Kajaks kostet Geld. 

Viel Spaß beim Schatz bergen!!!

Die Piraten33

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schatzinsel    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 27. August 2016 Vitrus hat den Geocache gefunden

Heute ging es mit Nicky Bj und der Holzwurmfrau in Richtung Paderborn. Das Listing hatte uns neugierig gemacht, wie kommt man wohl bei diesem herrlichen Wetter am Besten an die Dose? Zu Fuß ging es also bis auf an paar Meter zum Ziel, dann war nur noch Wasser im Weg. [8D] Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften ging es daher ins kühle Nass. Kurz vorm loggen war dann aber noch etwas im Weg. [:I] Ich glaube ES hatte mehr Angst als wir und suchte das Weite, oder ist das Dosen loggen gewohnt? [:D]
Danke für die Aufgabe, ich lasse hier gerne eine Schleife am Doppelhorn von ES zurück. [;)]
Grüße
Vitrus

gefunden 15. September 2014 Die Hasselbüffel hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich vor längerer Zeit gefunden. Nachvollziehbar über GC.com.
Dfdc

gefunden 28. Juni 2014 wittijack hat den Geocache gefunden

Heute stand die kleine Insel ganz oben auf dem Programm. Erreichen und finden war kein großes Problem, nur auf dem Rückweg habe ich bei einem Regenschauer einen nassen Hintern bekommen. icon_smile_wink.gif

Danke für´s herlocken und zeigen
WittiJack

Bilder für diesen Logeintrag:
Er musste natürlich mit! ;-)Er musste natürlich mit! ;-)

gefunden 09. September 2013 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#6232

Zusammen mit der Krümelbande einen kleinen Ausflug zur Schatzinsel gemacht, um die kleine Schatzdose zu bergen.

Danke für den Cache

Dr.Cool

gefunden 05. August 2012 Handkopfler hat den Geocache gefunden

Ho! Ho! Matrosen hisst die Segel! *hust* An die Riemen! *hust* Ne, moment! An die Pedale! Jawohl!

Des Käptns Ruf schallte in unseren Ohren und so kaperten wir Hände geschwind einen Nullmaster mit Pedalantrieb. Mit voller Fahrt stachen wir in See. Wir folgten der geheimen Piratenkarte, die uns durch verschollene, auf offiziellen Karten unbekannte, Gewässer führte. Die Insel sollte so geheim sein, dass selbst der Kompass und die integrierte Schiffsnavigation des Hochseeschiffes mächtig ins Trudeln kamen. Doch schließlich landeten wir an der Insel. Wir bereiteten uns vor, auf der Exkursion gefährliche von der Civilisation längst vergessene Wesen anzutreffen, die uns auf dem Weg zum Schatz vor weitere Hürden stellen sollten. Doch mit dem Schicksal eines Robinson Crusoe hätten wir nicht gerechnet. Damit die Geschichte des Crusoe weiterhin stimmte, schlichen wir uns unbemerkt wieder von dannen. Erneut stachen wie zur See, durch gefährliche Tiefen und Untiefen kämpften wir unseren Weg. Bis schließlich wieder Land in Sicht war... Und dieses Mal war es wirklich die langersehnte Schatzinsel. Der sagenumwohnte Schatz war schnell und schutzlos entdeckt. Die zahlreichen Golddublonen blendeten uns und klimperten zwischen unseren Fingern. Neugierig warfen wir einen Blick auf die Liste der vom Schatz verfluchten Piraten, die vor uns bereits den Weg gewagt hatten. Doch waren wir nicht würdig genug - die Liste zu lesen, sie blieb für uns unlesbar verschwommen. So blieben unsere Piratensiegel an Board und wir schwangen stattdessen den Federkiel. Bevor uns der Fluch des Schatzes einholen konnte, machten wir uns völlig ohne Bereicherung wieder auf den Weg in den Heimathafen.

Vielen Dank für das Hochsee-Abenteuer!
Handkopfler zusammen mit Schattenhand

Das Forum für Paderborner Geocacher
geocaching-paderborn.de