Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Das Lager des Schalck-Golodkowski

 Antiquitätenhandel in der DDR

von xdeep     Deutschland > Brandenburg > Oberhavel

N 52° 39.326' E 013° 23.360' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 11. August 2010
 Gelistet seit: 11. August 2010
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCACCC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

57 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
675 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Vor der Wende wurde in den 80'ern in Mühlenbeck ein Komplex gebaut, der für DDR-Verhältnisse untypisch bewacht war, denn man konnte hinter dem Zaun von der S-Bahn aus Lichtschränken o.ä. erkennen.Über den Zweck war damals nicht viel bekannt,vermutet wurde ein Zentrallager für die Intershops. Der wirkliche Zweck wurde erst nach 1989 bekannt.

Heute kann man von dem früheren Zweck nicht mehr allzu viel erkennen. Geschichtlich gesehen ist es ein LostPlace.

Alte Lagerhallen 

 


Die Kunst und Antiquitäten GmbH (KuA) war eine wichtige Firma und Devisenquelle des Bereiches Kommerzielle Koordinierung (KoKo). Die Geschäftstätigkeit der KuA GmbH bestand vor allem im Verbringen von zumeist in der DDR staatlich gestohlenen (s.u.) Kunstgegenständen und Antiquitäten in die BRD und nach Westberlin. Dort wurden die Objekte verkauft, der Gewinn floss an die KoKo.

...

Der Sitz der KuA GmbH befand sich in Berlin, Französische Str. 15; das Hauptlager mit mehreren, mit blauem und weißem Kunststoff verkleideten Gebäuden und großen Hallen befand sich links und rechts der Kastanienallee (Nr. 19, 20; Abb.) in Mühlenbeck, nahe der Berliner Stadtgrenze, unmittelbar am S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle.

Eine Tochtergesellschaft der KuA war die Delta Export Import GmbH. Diese nutzte ebenfalls das Lager der KuA GmbH in Mühlenbeck, ihr vormaliger Geschäftsführer Klaus-Dieter Richter war ab 1986 stellvertretender Generaldirektor der KuA.

Quelle und mehr: http://www.ddr-wissen.de

Lichtschranken

 Für den Cache braucht das Gelände nicht betreten zu werden, der Cache befindet sich an einer Straße. Bitte wieder gut tarnen.

Viel Spaß beim suchen wünscht euch xdeep

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Barnim (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Lager des Schalck-Golodkowski    gefunden 57x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 21. Oktober 2016 der-michel hat den Geocache gefunden

Mit Wachhundegebell von links loggte es sich noch einmal so schnell.
Also Dose auf, ein paar Hundekuchen für die Kleinen, und Dose zu.
Dann mit den Füßen in der Hand auf zum Bus... :)

••• TFTC • xdeep • der-michel :) •••

gefunden 21. August 2016, 20:51 JojoBln hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch bei Freunden im Norden Berlins wurde zum Ausklang des Wochenendes noch eine kleine Cacherradltour durchs Mühlenbecker Land eingelegt.
Die Dose konnte fix gefunden und geloggt werden.
Danke für das Herführen, Zeigen, Legen & Pflegen sagt JojoBln!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 03. Juli 2016, 15:13 Schokominze hat den Geocache gefunden

Wir haben ein bischen suchen müssen, da wir dem Spoilerbild nicht sofort die nötige Beachtung geschenkt haben. Hat Spaß gemacht.  Lächelnd

gefunden 12. Juni 2016, 17:14 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch eines LP auf dem Heimweg. Die S Bahn war gerade weg und deshalb noch einen kleinen Spaziergang gemacht.
Was die Herren so alles für brauchbar hielten ....
Die Dose war schnell gefunden.
Danke für's zeigen und den Cache sowie das Hegen und Pflegen
Grüsse von der Bergsteigermaus

gefunden 11. März 2016 merlyxs y jens hat den Geocache gefunden

Schon vor langer Zeit gefunden. Nun hole ich den log nach. Danke fürs herloggen.