Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Stendal - Puschkinpark

von Buckel     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Stendal

N 52° 36.739' E 011° 49.480' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 16. August 2010
 Gelistet seit: 16. August 2010
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCAD33
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
2 Ignorierer
312 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Stendal - Puschkinpark

Stendal Puschkinpark, heute auch Bürgerpark genannt, war zu DDR-Zeiten eine bekannte Meisterschaftsstrecke des MC Dynamo Magdeburg im Moto-Cross, mit tausenden Zuschauern zu den Läufen. Auch ich habe hier in meinen aktiven Zeiten so manchen Knochen verrenkt und gebrochen, jetzt bin ich ruhiger geworden, man(n) wird ja nicht jünger.

Zum Cache: Ein Small, wie die Terrainwertung zeigt, braucht ihr nicht am Boden suchen. Hier stehen ein paar schöne alte Buchen und auf einer hängt der Cache. Von dieser Position (N52 36.737 E11 49.462) ist der Cache gut von unten zusehen und es sieht auch gar nicht so schlimm aus. Ich bin mir fast sicher, dass die Leiterfraktion hier keine Chance hat, wiederum hat man hier ohne BigShoot und Co. eine gute Möglichkeit die Pilotleine zu platzieren, um ein Basislager (Standplatz) zu errichten und das Seil bis zum Cache zuführen. Ein kleines FTF-Geschenk hängt 40cm über der Dose, zu dieser Inspiration bin ich beim Lesen eines Logs von Braeu zum Cache Ente gut, alles gut! gekommen. Übrigens haben wir unsere ersten 200 T5er mit diesem Equipment gemacht, ob geworfen oder geschossen, hat immer gut funktioniert.    

Die Dose ist vom Boden gut auszumachen. Ein ungeschriebenes Gesetz, bei einem T5er ist es so, ein Foto von sich an der Dose zumachen. (Foto-Log = Ehrenkodex) Nicht Bedingung, jedoch schön wären Fotos vom Klettern. Wer selbst nicht geklettert ist, sollte aus Gründen der Fairness dieses auch im Log schreiben. Viel Spaß beim Suchen, Finden und Bergen. Wer sein Cachemobil etwas zutraut, kann fast bis zum Cache legal vorfahren (N52 36.740 E11 49.446).

Achtung !!

Hier sollten sich wirklich nur die versuchen, die ganz genau wissen, was sie da auch tun. Körperliche Ausdauer, Fitness, Fachwissen, die richtige Ausrüstung und die Kenntnis über den richtigen Umgang damit, sind hier die Grundvoraussetzungen.
Ich habe absolut keine Lust für irgendjemanden einen Memorial-Cache einzurichten!
Ein eigenverantwortliches Handeln und die Folgen seines Handelns muss und hat jeder selbst zu verantworten.
DENKT DARAN, KEIN CACHE DER WELT IST ES WERT SEIN LEBEN ZU RISKIEREN.

Bilder

FTF - Geschenk  (260g Wurfsack, 50m Polyamid-Wurfleine, praktische Spindel)
FTF - Geschenk (260g Wurfsack, 50m Polyamid-Wurfleine, praktische Spindel)
FTF - Geschenk im Baum, bitte eine Messer mitbringen.
FTF - Geschenk im Baum, bitte eine Messer mitbringen.
Position
Position
Spoiler
Spoiler
Ehrensache, LogProof
Ehrensache, LogProof

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stendal - Puschkinpark    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. August 2010 MayBe hat den Geocache gefunden

#1864 - 15.20 Uhr - 1/4

Sonntag Mittag, es klingelt! Wecker, Telefon, Tür, Handy? So aus dem Schlaf gerissen, brauche ich einen Moment, den Verursacher zu finden. Ah, der fjordtaucher, dieser frühe Vogel, war in der Leitung mit einem sensationellen Vorschlag. Im fernen Stendal soll an einer Buche eine ungewöhnliche Frucht wachsen, der gemeine Wurfsack, den man sonst nie in freier Natur zu sehen kriegt. Der fjordtaucher wollte jetzt und sofort dorthin, um ihn eigenhändig zu pflücken und wenn ich ihm dabei zuschauen wolle, müsse ich fix in die Spur kommen. Ich wollte und sunshine33 bestimmt auch und so flogen wir alsbald gemeinsam 'gen Stendal. Die Standleitung zum Team spamade, das mit dem Ownerteam sehr viel näher am Ziel war, beschleunigte die Reise. Unablässig wurde unsere Bummeligkeit beklagt und orakelt, dass Team spamade womöglich schon erfolgreich "gepflückt" habe. Im Basislager angekommen dann die Entwarnung, spamade hatte sich das Obst zwar aus nächster Nähe angeschaut, aber hängen lassen, genauso wie die Seile. Man bloß gut, sonst hätte es wohl noch Tränen gegeben, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, von wem. [:P]

Jedenfalls nahmen wir nun erstmal das Objekt in Augenschein... auweia! Die Seile gaben die Richtung vor und verschwanden dann irgendwo nearby Himmel. Den Wurfsack konnte ich nicht sehen, denn soweit reicht mein Auge nicht. Und dann ging es auch schon los! Unter den wachsamen Augen des Owners begann der fjordtaucher Richtung Himmel zu entschweben und erreichte tapfer schwitzend das Ziel. Eine super Leistung, Respekt! Allerdings muss er an seinen Sekretärinnenqualitäten noch arbeiten, so geht das nicht! Dann plumpste der Wurfsack auf den Boden und kurz darauf tauchte auch der fjordtaucher wieder in unserem Blickfeld auf. Jetzt war sunshine33 dran und wurde fein säuberlich angebunden. Ihre mangelhafte Fußbekleidung zog dem Owner dann doch glatt die Schuhe aus, was uns zum Schmunzeln brachte. Danach war ich dran und ich nahm mir vor, es bis zu den Blättern hoch zu schaffen. Das hört sich erstmal nicht viel an, aber schaut es euch selbst an. Gut gesichert und nach geduldiger Einweisung durch den Owner, begann ich mit dem Aufstieg. Wieder wunderte ich mich, dass es so gut klappte, da ich ja nur selten klettere. Aber es lief bestens und schon bald erreichte ich mein persönliches Ziel... die Blätter. Juchhuuuu! Welch geniales Gefühl! [:D]

Vielen Dank an Team Buckel für die Herausforderung, die Bereitstellung des Equipments und die gewohnt exzellente Betreuung, inklusive Mutmachung. Macht immer wieder Spaß mit euch! Und schöne Grüße auch an spamade und M.A.B.A.S., aus deren riesiger Lunchbox wir uns stärken durften. Ein großes Dankeschön auch an den fjordtaucher, ohne den wir dieses spannende Erlebnis glatt verpasst hätten. [:D]
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Basislager.Das Basislager.
Team Buckel und der fjordtaucher.Team Buckel und der fjordtaucher.
Der fjordtaucher entschwindet...Der fjordtaucher entschwindet...
Buckel und sunshine33.Buckel und sunshine33.
Jippiii... Blätter!Jippiii... Blätter!