Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die Piratenschatzinsel

 Der Pirat Svenson Wandalos macht sich Sorgen: Wie kann ich meinen Schatz verstecken, ohne daß ihn jemand anderes findet?

von DerSchmale     Deutschland > Bremen > Bremen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 06.664' E 008° 44.621' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 21. August 2010
 Gelistet seit: 18. August 2010
 Letzte Änderung: 23. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCAD72
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
88 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Cache und Waypoint wurden gemuggelt...
Mehr Infos auf GCcom

Diesen (kleinen Multi-) Cache widme ich meinem Neffen Dominik und meiner Nichte Leonie, die hoffentlich, wenn sie alt genug dafür sind auch Freude daran haben meine Caches zu jagen :-)

Dieser Cache ist ausgesprochen Familiengerecht:
Die Kinder freuen sich über die Geschichte und die Schatzsuche, Papa und Mama dekodieren das Rätsel.
Die Koordinaten stimmen, sie geben aber nicht die Lage des Caches an, sondern führen zu der Fußgängerbrücke die man nehmen muss um auf die Insel zu gelangen.
Zeit für die Suche bis zum Final ca. 30 Minuten.

Und nun geht’s los:

Der kleine Pirat Svenson Wandalos war stolz!
Viele Jahre lang hatte er die 7 Weltmeere unsicher gemacht, er hatte geraubt und gestohlen und auf diese Weise einen beachtlichen Schatz zusammen getragen. Heute war der große Tag, an dem er endlich wieder zurück in seinen Heimathafen einlief um sich für immer zur Ruhe zu setzen.
Zugegeben, allein von seinem Schatz konnte er nicht leben, aber „Es wird sich schon was ergeben“, pflegte er immer zu sagen.
Seine großen Piratenkollegen hatten ihn immer ausgelacht:
„Das ist doch kein Schatz, die paar Mäuse und ein paar Glasperlen?“
Aber Svenson ließ sich dadurch nicht beirren.
„Es geht nicht darum wie groß oder wertvoll meine Beute ist, sondern darum, was es mir bedeutet!“

So war er also angekommen, doch bevor er es wagte im Hafen endgültig vor Anker zu gehen verbrachten er und seine Crew eine letzte Nacht auf See, bzw. auf dem großen Fluss kurz vor dem Hafen.
Als sie ihr Schiff anhielten bemerkten Sie eine kleine Insel in der Nähe des Festlands.
„Das ist die perfekte Insel um meine tollen Schätze sicher verstecken zu können“, dachte er und so befahl er: „Wir gehen hier vor Anker, ich möchte mir die Füße auf der kleinen Insel vertreten“.

Zu Befehl!
Das Schiff machte längsseits fest und Svenson und seine Crew gingen von Bord.
In einem unbeobachteten Moment nahm Svenson dann seine Kiste und versteckte Sie, ohne dass einer seiner Crew ihn dabei gesehen hätte.
Zufrieden und erleichtert setzte sich Svenson auf eine von zwei Holzbänken, die beide genau nebeneinander standen und beide in die gleiche Richtung schauten und verschnaufte ein wenig.
Doch plötzlich schrag er auf und dachte:
„Oh nein, ich muss mir unbedingt merken, wo ich meinen Schatz versteckt habe, damit ich ihn auch Jahre später noch wieder finden werde!“

Noch während er nachdachte bemerkte er genau gegenüber seiner zwei Holzbänke, keine 200 Meter entfernt auf dem Festland, am Horizont einen Schriftzug. Er sprach zwar nicht die große Weltsprache, aber er wusste, dieses Wort bedeutete auf keinen Fall „draußen“. Da hatte er eine Idee:

„Ich werde mir die Buchstaben dieses Wortes aufschreiben und ich werde mir zusätzlich noch den Namen des Flusses aufschreiben, auf dem wir grade ankern.
Anschließend werde ich alle Buchstaben die ich aufgeschrieben habe solange durcheinander würfeln, bis sie keinen Sinn mehr ergeben.
Mein Name beginnt mit „S“. Bei meinen gesammelten Buchstaben gibt es auch zwei „S“. Diese streiche ich weg und vergesse sie, sonst würde jemand der meinen Namen kennt vielleicht denken, dass mein Name zur Lösung führt, aber so ist es nicht.
Nachdem ich die beiden „S“ weggestrichen habe codiere ich die Buchstaben mit meinem neuen Alphabet, das heiß ich tausche jeden Buchstaben gegen einen anderen aus dem Alphabet, das nur ich kenne.“
Gesagt getan. Svenson schrieb beide Wörter auf und strich die „S“, dann dachte er sich für die Buchstaben neue Buchstaben aus.
Als er damit fertig war versuchte er aus den neuen Buchstaben ein neues Wort zu formen.
„Aus zwei Wörtern mache ich also nur ein Wort, das kann ich mir besser merken“, dachte er bei sich. „Hoffentlich klappt das!“
Svenson hatte Glück: Nach etwas überlegen hatte er aus seinen neuen Buchstaben tatsächlich ein neues Wort geformt.
„Super!“ lachte er. „Genau an dieser Stelle verstecke ich die Landkarte, die dann zu meinem Schatz führt!“
Svenson nahm eine seiner Schriftrollen, malte so gut er konnte eine Schatzkarte, stopfte diese in ein wasserdichtes Röhrchen und versteckte es genau bei dem „Wort“ das er gefunden hatte.

Wo genau saß Svenson, als er seine Idee hatte?
Welches Wort hat Svenson Wandalos sich aus seinen Buchstaben gebastelt?
Wo auf der Insel befindet sich seine Schatzkarte?
Tue von Anfang an ganz genau das, was Svenson getan hat und beachte alle Hinweise, so wirst Du das Rätsel lösen!

Zum codieren hat er folgendes „geheime“ Alphabet benutzt:
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
p n q r e d v t m k c j w l f b h i g y x s u z a o

a=p
b=n
usw…

Viel Spaß beim Suchen ;-)

P.S.: Die Gegend ist im Sonnenuntergang besonders schön, allerdings findet man den Cache dann schlechter... ;-)

Achtung:
Der Cache ist auf öffentlichem Gelände versteckt.
Es müssen keine Zäune überklettert oder privates Eigentum betreten werden!
Der Cache ist frei zugänglich!
Um ihn zu finden ist es nicht notwendig Erdreich zu entfernen oder Pflanzen zu beschädigen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fpungmxnegr avpug jrtjresra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Schatzkarte
Schatzkarte

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Piratenschatzinsel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 13. März 2011 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 21. August 2010 SvenHB hat den Geocache gefunden

Der war richtig schön! Wer keine Kinder hat, sollte vorher welche machen, denn das ist ein toller, liebevoller Familiencache. Danke, Svenson.