Wegpunkt-Suche: 
 
Der Flößer

 Suche das Flößerversteck

von pfanihel     Deutschland > Baden-Württemberg > Enzkreis

N 48° 49.548' E 008° 42.663' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 31. Juli 2007
 Gelistet seit: 20. August 2010
 Letzte Änderung: 15. November 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCADAA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
450 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Saisonbedingt

Beschreibung   

Die Flößerei prägte über 6 Jahrhunderte die Geschichte des Nordschwarzwalds. Die Brücke über die Nagold des Flößerdorfs Unterreichenbach verbindet den am äußeren Zipfel des Kreises Calw liegenden württembergischen Teil mit dem badischen Teil dem Enzkreis. Im 3jährigen Rhythmus findet in Verbindung mit den örtlichen Vereinen das Talhubenfest statt. An diesem Tag wird diese Tradition der Flößerei wieder mit Flößern und einem bis zu 85m - 120m langem Floß auf der Nagold wieder belebt. Das letzte Flößerfest war 2008, also müsste es 2011 wieder dran sein. Termin und noch mehr Informationen über den Ort findet man dann auf der Ortsseite unter Unterreichenbach.de
In der Nähe des Orts befand sich eine Floßumbindestelle, hier fand der Wechsel der Floße statt. Der letzte Holztransport mit einem Floß fand 1911 statt. Anschließend wurde der Transport auf die Schienen verlegt.
Zu der beim Parkplatz befindlichen "WaIdflößerdemkmal"-Tafel auf der die Geschichte der Flößer dargestellt ist und dem Flößerdenkmal, befindet sich zusätzlich im Untergeschoss vom Schulhaus ein kleines Flößermuseum , in dem zahlreiche Exponate das Handwerk der Flößerei darstellen.


Up-Date : Stage 5 vom 15.11.2012
Neu : Stage 5 neues Verkehrsschild mit geändertem zulässigen Gewicht (Formel geändert) !
Die übrigen Stages sowie auch die FINAL-Koordinate mit Berechnung bleiben unverändert !




Gleich in Ortsnähe, befindet sich ein sehr schöner "Waldlehrpfad" im NSG Klebwald.


Cachebeschreibung :
Dieser kleine Multi mit 5 Stages plus FINAL (ca. 2,5 km hin und zurück) beginnt an der Bahnhofstation des genannten Orts. Alle Wege sind Kinderwagen tauglich und müssen wegen der Zeckengefahr, auch nicht verlassen werden. Sämtliche Berechnungen sind ohne Taschenrechner möglich.
Es bietet sich an , den auch unter Opencaching eigenständigen Cache "Die Nagoldbrücke"mit in die Runde gleich zu integrieren!


Start:  Parkplatz N48° 49.548 E008° 42.663 am Bahnhof "Bahnstation Unterreichenbach"


Stage 1:   Finde das nicht zu übersehende Flößerdenkmal
Finde direkt am Flößerdenkmal eine Infotafel und beantworte die Fragen.
??? Die Quersumme des kmpl. Einweihungsdatums => AB = __ __ ???
??? Nachname des Initiators, _____________ Anzahl Buchstaben => C = __ ???
??? Wie viele (volle) Jahre war der Initiator Bürgermeister => DE = __ __ ???


Stage 2:     N48°49.678     E008°42.529
Finde das Tier, das hier in Stein gemeißelt und zusätzlich auch im Text erwähnt wird.
??? Name des Tiers, ______________ wie viele Buchstaben => F = __ ???


Stage 3:     N48°49.548     E008°42.528
Finde heraus, mit wie vielen Schrauben die obere Steinplatte des Brunnens befestigt ist.
??? Anzahl der Schrauben => G = __ ???


Stage 4:     N48°49.452     E008°42.605
Auf der Sandsteinmauer an der ehemaligen Floßanlegestelle stehen gusseiserne Laternen.
??? Zähle die Anzahl der Laternen => H = __ ???
Bleibe auf diesem Weg und finde nach ca. 180m Süd/Ost Stage 5 die abgebildete Brücke.


Stage 5:   Brücke
Beidseitig der Brücke findest Du ein Verkehrsschild.
Mit wie viel Tonnen Gesamtgewicht dürfen Fahrzeuge diese Brücke überqueren?
??? Auf Schild steht __ t , nimm von dieser Zahl 4/5 (vier fünftel) Zahl für => J = __ ???

Nun hat Du alle Zahlen eingesammelt und kannst hier auf einer Sitzbank, in aller Ruhe, das FINAL berechnen.


Hier ist die Formel für das FINAL :

  N48° 4 (B+D) . (A+E) (C-J) (H-D)   E008° 4 (F-D) . (C-A) (G+J) (F+H)
  
  N48° 4 __ . __ __ __   E008° 4 __ . __ __ __

 





Kontolle der kompl. Koordinaten durch bilden der Quersumme QS Nord und QS East :

N48° 4 __.__ __ __ QS kompl. Nord = 35

E008°4 __.__ __ __ QS kompl. East = 39

Achtung :
Der Empfang am FINAL ist teilweise sehr schlecht !
Auch wenn das GPS was anderes anzeigt:

 "Es muss nicht geklettert und auch nicht geschwommen werden" !  



Hier dürfte das geübte Cacherauge mit dem Hint schnell fündig werden.

Cache - Behälter : ( Gefrierdose mit den Maßen 10 x 10 x 13cm )

Cache nach dem loggen wieder gut verstecken und tarnen !

 



Viel Spass beim Suchen und happy hunting !

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fhpur Uvajrvf : ("NEEBQAN" uvre vfg qvr Evpughat tyrvpu 2 zny irexrueg)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Flößer    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. August 2015 eknus hat den Geocache gefunden

Nach dem Maico dachte ich eben schnell noch den Flößer zu machen ...
Naja ... schnell geht anders ....
Irgendwie war ich am hadern wie S1 zu interpretieren ist, aber Dank der QS ganz am Schluss kann man gut ermitteln wie das gemeint sein müsste.
Also  ab zum Final (da war ich schon mal vorbeigekommen ... immer wieder schön) ... und eeewig gesucht.. zumal die Koord naturgemäß an der Ecke arg springen...
Naja ich war schon auf dem Rückweg und es wurde dämmrig ... und ich habe gelesen andere haben ihn auch schon mit Taschenlampe gefunden ... also kann er ja nicht so abwegig sein...
Also nochmal mit Taschenlampe zurück und wie für sich für einen NC gehört  immer schön rundum alles abgeleuchtet ..
interessant wie sich da manche Farben ändern (Moose und Flechten die ich vorher nicht gesehen fingen an farbig zu werden... so eine LED-Funzel hat schon ein anderes Farbspektrum ... hätte ich nicht gedacht).
Und da ..... Da ist doch der Hinweise .... und da ... da ist doch die (gut getarnte) Dose.... 
Ende gut .... alles gut .... War doch ne gute Idee, nochmal zurückzugehen .... im Dämmerlicht mit bloßem Auge habe ich den Hinweis nicht gesehen (ist eigentlich gar nicht groß versteckt...).
TFTC EKNUS

gefunden 08. August 2015, 17:00 Tolados hat den Geocache gefunden

Erstmal zur falschen Tafel gerannt. Als wir das Internet befragen wollten ist uns dann auch mal die Idee gekommen aufs GPS zu schauen. ab da waren dann alle Stationen eindeutig. am Final nach kurzer. Suche loggen können. Tftc

gefunden 11. März 2014 peters1911 hat den Geocache gefunden

Endlich gefunden!
Danke an den Owner für den Tip.
TFTC

gefunden 28. Januar 2014, 18:19 huskytrek hat den Geocache gefunden

Heute bei schönstem Sonnenschein eine kleine Fahrt ins Tal unternommen g

Wir waren vor knapp einem Jahr schon mal hier. Doch wir versagten bereits bei Station 1. Wir sind zwar die anderen Stationen trotzdem abgelaufen, doch die Finalkoordinaten wollten sich uns nicht erschließen.

Nach Rücksprache mit dem Owner haben wir dann heute den zweiten Versuch unternommen. Offensichtlich hat der Schnee damals die Tafel versteckt. Ich bin mir sicher, dass wir auch an der richtigen Stelle (gemäß der Beschreibung im Listing) gesucht hatten. Heute waren die Finalkoordinaten somit schnell errechnet und so konnte es zum Finale gehen.

Dort mußten wir dann doch etwas länger Suchen. Die Dose wollte sich uns nicht zeigen. Immer wieder überlegt, was der Hint uns sagen will. Dann noch ein Studium der Vorlogs und dann konnte eine Stelle, etwas abseits der Koordinaten, eingekreist werden. Dann zeigte sich auch was mit dem Hint gemeint war und schon war die Dose gefunden.

Vielen Dank für die kleine Führung durch Unterreichenbach.


PS: wir loggen auch in "Lücken"!!!

🐾🐾🐾huskytrek und huskytrek jr danken dem Eigentümer des Caches fürs Ausarbeiten,Legen und Pflegen. Auch danken wir dem Eigentümer fürs zeigen dieser Lokalität, die wir sonst warscheinlich nicht angegangen wären.🐾🐾🐾

gefunden 24. September 2012 19marker95 hat den Geocache gefunden

Hallo lieber Cache- Besitzer,

vielen Dank für den schönen Cache. Tolle Kombination zwischen spazieren gehen und kombinieren. Der Hinweis war sogar entschlüsselt noch sehr "verschlüsselt". Man muss schon ganz genau hinschauen...

 

Viele Grüsse von 19marker95

Gefunden am 23.09.12 um 16.50 Uhr