Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Wind Nordost, Startbahn 03...

 Univiertel = alter Flugplatz...

von geojo     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 19.930' E 010° 54.202' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 01. September 2010
 Gelistet seit: 01. September 2010
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCAED3

2 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
274 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

...schließlich befanden sich hier früher der alte Flugplatz und Flugzeugwerke. An einigen Stellen gibt es heute noch Hinweise auf diese Vergangenheit. Beispielsweise sind Straßen und Wohnblocks nach Flugpionieren benannt und die geometrische Grundform des Universitätsviertels zeigt sich auch erst aus der Fliegerperspektive.

Ein möglicher Startpunkt befindet sich an den angegebenen Koordinaten. Wenn du von dort nach Nordwesten gehst, läufst du auf einer geradlinigen Achse Richtung Zentrum des Univiertels. Versäume es nicht, dir vom Flugpionier, der als erster den Ärmelkanal überflog, den Hinweis zum Final zu holen.

>>>Hinweis: Hohe Muggeldichte, tagsüber schwierig zu heben... Wenn du schon vor Ort bist (tagsüber), lohnt es sich den Cache "Unbeachtet" auf dem Campus zu machen!<<<

Ein paar Hintergrundinformationen für den Interessierten:

"Das heutige Universitätsviertel zählt zu den jüngeren Augsburger Stadtbezirken und wurde zunächst als Flugfeld genutzt. So entstand 1916 ein Flugzeugwerk der Berliner Firma Rumpler samt Rollfeld und Start- und Landepisten auf dem Gelände. Drei Jahre später bestanden bereits eine Linienflüge von Augsburg nach Berlin und Leipzig. 1926 und 1927 ließen sich auch die Bayerischen FLugzeugwerkeund die Messerschmitt-Werke am Flugfeld nieder. Im Dritten Reich war das Gebiet um den Flugplatz ein bedeutender Rüstungsstandort, sodass es im Krieg zu großen Flächenbombardements kam.

Der Alte Flugplatz war bis zum Zweiten Weltkrieg Werksflugplatz der Messerschmitt AG und wurde anschließend durch die US-Streitkräfte genutzt. Ab 1955 bis 1968 diente das Flugfeld dann als Regionalflughafen für die zivile Luftfahrt. 1968 wurde der Flughafen dann aufgelassen und eine Wohnbebauung geplant. Noch heute kann man am Rand der Gewerbegebiete Reste von Rollfeldern ausfindig machen." (http://de.wikipedia.org/wiki/Augsburg-Universit%C3%A4tsviertel#Geschichte)

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wind Nordost, Startbahn 03...    gefunden 2x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 06:20 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

nicht gefunden 04. März 2011 wiede_72 hat den Geocache nicht gefunden

War jetzt schon einigemale am Final.

Konnte jedoch niemals etwas finden.Weinend

Ist der noch da?

Kleiner Tipp?

 

gefunden 25. September 2010 170613080911 hat den Geocache gefunden

Jippiejippiejee :-) - ein jungfräuliches Logbuch und wir als Erste ganz oben! Vor über 10 Jahren lebte ich noch im Univiertel und war damals auch bei der Einweihung des Fliegerbrunnens mit dabei! Leider aber wird der Platz nicht so gepflegt, wie es ihm zukommen würde, hm ... na ja! Jedenfalls kann ich mich noch als Kind an die alten Flugzeugstartbahnen erinnern, an die vielen Alarme und Evakuierungen, wenn denn mal wieder eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg bei Baggerarbeiten auftauchte und und und ...!

Der Final selbst war gut versteckt, wir sind extra im Regen losgelaufen, aber dieser Ort ist halt immer gut frequentiert, da lässt sich nichts machen!

Danke für den Cache

Martina und Mike

 

gefunden 07. September 2010 Nebulak 96 hat den Geocache gefunden

Hi my name is kai:-)

nicht gefunden 02. September 2010 SaFran94 hat den Geocache nicht gefunden

Den Hinweis habe ich vom Fliegerass erhalten, doch leider konnte ich damit dann doch nicht so viel am Final anfangen.

Nach längerer Suche dann aufgegeben.

Vielleicht ein anderes Mal, wenn nicht so viele Muggel dort rumlaufen, was wohl schwer werden dürfte.

SaFran94