Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Zum Schuss freigegeben!

von Amphibium     Deutschland > Brandenburg > Oberhavel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 52.774' E 013° 23.832' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 05. September 2010
 Gelistet seit: 05. September 2010
 Letzte Änderung: 08. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCAF21
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
1 Ignorierer
247 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Willkommen bei der Suche nach dem Cache "Zum Schuss freigegeben"

Die Koordinaten markieren eine Stelle zum Parken. Das ist eigentlich die einzig akzeptable Stelle, wo man in der Nähe Parken kann. Alles andere wäre lediglich ein Blockieren von Forstwegen. Das muss nicht sein. Außerdem kann es sein, dass Ihr Euch nach dem ersten "Schreck" und zur endgültigen Lösung des Rätsels in Euer Auto setzen wollt. Es ist mein erster Cache und da habe ich mir schon eine Kleinigkeit ausgedacht, damit Ihr den nicht allzu leicht findet. Wenn Ihr dann die Zielkoordinaten habt, ist es eigentlich relativ einfach. Aber der Weg zu den Koordinaten kann langwierig sein. Das ist eher keine Aufgabe, die man mal eben auf die Schnelle macht.

Ich habe den Schwierigkeitsgrad anhand des Bewertungssystems der deutschen Seite vorgenommen. Es ist mein erster Cache und ich hoffe, dass ich es richtig gemacht habe!

Getreu dem Motto von Geocaching "Der Weg ist das Ziel", begegeben wir uns nun auf den Weg.

Wenn Ihr also parkt, dann helfen Euch die folgenden Hinweise, den Weg zur Zwischenstation zu finden:

Ein rotes Dreieck auf großem hellen Untergrund und das ganze auf zwei Seiten - folge dem Richtungshinweis neben der Zahl.

Suche den Hinweis mit schwarzem Rand neben einem roten Reiterkreis. Der Hinweis ist die Zwischenstation.

Nimm die nachfolgend näher bezeichneten Buchstaben und bilde daraus nacheinander 9 Wörter:

6. Zeile, 4. Buchstabe
2. Zeile, 17. Buchstabe
7. Zeile, 6. Buchstabe
4. Zeile, 28. Buchstabe
2. Zeile, 9. Buchstabe
6. Zeile 35. Buchstabe
1. Zeile, 10. Buchstabe
9. Zeile, 1. Buchstabe
3. Zeile, 21. Buchstabe
8. Zeile, 7. Buchstabe
1. Zeile, 20. Buchstabe
3. Zeile, 23. Buchstabe
3. Zeile, 28. Buchstabe
5. Zeile, 27. Buchstabe
9. Zeile, 10. Buchstabe
3. Zeile, 20. Buchstabe
1. Zeile, 23. Buchstabe
4. Zeile, 30. Buchstabe
3. Zeile, 37. Buchstabe
5. Zeile, 31. Buchstabe
6. Zeile, 7. Buchstabe
7. Zeile, 2. Buchstabe
4. Zeile, 14. Buchstabe
5. Zeile, 32. Buchstabe
9. Zeile, 11. Buchstabe
3. Zeile, 25. Buchstabe
6. Zeile, 29. Buchstabe
1. Zeile, 12. Buchstabe
5. Zeile, 12. Buchstabe
2. Zeile, 25. Buchstabe
6. Zeile, 36. Buchstabe
8. Zeile, 16. Buchstabe
3. Zeile, 29. Buchstabe
5. Zeile, 26. Buchstabe
2. Zeile, 22. Buchstabe
4. Zeile, 15. Buchstabe
8. Zeile, 11. Buchstabe
1. Zeile, 14. Buchstabe
5. Zeile, 24. Buchstabe
6. Zeile, 3. Buchstabe
3. Zeile, 35. Buchstabe
2. Zeile 27. Buchstabe
7. Zeile, 1. Buchstabe
3. Zeile, 26. Buchstabe
3. Zeile, 41. Buchstabe
6. Zeile, 21. Buchstabe
5. Zeile, 15. Buchstabe
8. Zeile, 6. Buchstabe
9. Zeile, 5. Buchstabe
1. Zeile, 3. Buchstabe
5. Zeile, 41. Buchstabe

Für die Zielkoordinaten müsst Ihr die Buchstaben in Klammern durch Zahlen ersetzen:

N (A)° (B),0(C)'
E 0(D)° (E),0(F)'

Die Zahlen, die anstelle der Buchstaben in Klammern stehen sollen, müsst Ihr erst errechnen. Im Vorfeld (das könnt Ihr schon zu Hause erledigen, um Zeit zu sparen) müsst Ihr jedem Buchstaben des Alphabetes einer Zahl zuordnen, aber ganz einfach und immer der Reihe nach:

A = 1
B = 2
C = 3
usw. bis
X = 24
Y = 25
Z = 26

Ihr könnt das auch jeweils abzählen, wenn Ihr es nicht aufschreiben wollt. Aber die Zahlen sind unumgänglich, denn immer wenn in den nachfolgenden Rechenwegen von einem Buchstaben die Rede ist, ist die Zahl gemeint, die zum Buchstaben gehört.

Hier die Rechenwege für die Koordinaten:

A

Addiere die Anfangsbuchstaben aller neun Wörter und subtrahiere davon das Produkt des 4. Buchstabens vom 7. Wort und vom 2. Buchstaben des 3. Wortes.

B

Nimm den Buchstaben, der in allen Wörtern am meisten paarweise vorkommt. Zähle nach, wie oft der Buchstabe insgesamt in allen Wörtern vorkommt. Multipliziere diese Anzahl mit der Buchstabenzahl. Von diesem Ergebnis subtrahierst Du das Ergebnis aus folgender Rechnung:

1. Buchstabe vom 1. Wort x mittelster Buchstabe des längsten Wortes + vorletzter Buchstabe des letzten Wortes.

C

Addiere die Buchstaben des kürzesten Wortes. Zu diesem Ergebnis addierst Du das Produkt des 3. Buchstabens vom 2. Wort und vom 3. Buchstaben des 5. Wortes.

D

Nimm das Wort, welches nach der Anzahl seiner Buchstaben den höchsten einstelligen Wert hat.

Subtrahiere vom letzten Buchstaben die Summe vom zweiten und vorletzten Buchstaben. Addiere dann die Summe der beiden mittleren Buchstaben. Von diesem Ergebnis subtrahierst Du die Hälfte vom 1. Buchstaben des kürzesten Wortes.

E

Bilde die Summe der Buchstaben aus dem Wort mit 3 Buchstaben. Von dem Ergebnis subtrahierst Du das Produkt vom mittelsten Buchstaben des 7. Wortes und vom vorletzten Buchstaben des 3. Wortes.

F

(a) Es gibt ein Wort mit einem Umlaut. Wie würde man diesen Umlaut schreiben, wenn man ihn nicht auf der Tastatur hätte? Bilde das Produkt der Buchstaben. Dieses Ergebnis bitte als Minuend für die Endrechnung von "F" merken.

(b) Nimm alle Wörter mit der gleichen Buchstabenanzahl wie das Wort mit dem Umlaut. Bilde davon die Summe aller Buchstaben. (Für die Berechnung muss der Umlaut wieder umgewandelt werden, so dass das entsprechende Wort mehr Buchstaben hat)

Zu dem Ergebnis addierst Du das Ergebnis aus folgender Rechnung:

Subtrahiere vom 7. nicht vorhandenen Buchstaben (nach dem Alphabet - in den 9 Wörtern werden ja nicht alle Buchstaben verwendet) den 1. nicht vorhandenen Buchstaben. Das Ergebnis ist der Dividend in der nächsten Teilrechnung. Der Vorletzte Buchstabe des vorletzten Wortes ist der Divisor. Nimm nun den Quotienten daraus und Du hast den Subtrahenten der Endrechnung.

(c) Die Differenz aus den als Subtrahend und Minuend bezeichneten Zahlen ist "F" in den Koordinaten.


Nun hast Du alles zusammen, um den Cache zu finden. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei der Suche. Der Cache befindet sich in der näheren Umgebung der Koordinaten. Von nun an bist Du auf Dich allein gestellt. Und bedenke eins: Ein Rechenfehler kann einen ganz schnell in die Irre führen. Rechne genau nach und beachte die mathematischen Sachen genau! Dann kann gar nichts schief gehen! Stiefel sind zwar nicht erforderlich, können aber bei feuchtem Wetter von Nutzen sein, weil bisweilen das Gras sehr hoch ist. Und je nachdem aus welcher Richtung Du auf den Cache zugehst, musst Du ggf. klettern. Ein Handy habt Ihr sicher dabei und meist ist da auch ein Taschenrechner verfügbar, der kann ggf. hilfreich sein.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Obere Havelniederung (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zum Schuss freigegeben!    gefunden 1x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 08. Februar 2014 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

nicht gefunden 11. Januar 2014 Muskratmarie hat den Geocache nicht gefunden

Diese Aufgaben grenzen an Folter... GeldLächelnd Jedenfalls haben Golgafinch und ich uns seeeehr lange damit aufgehalten. Nur mit F hatten wir Probleme, der Rest ist reiner Fleiß. Da wir unabhängig voneinder übereinstimmende Resultate hatten, sind wir davon ausgegangen, daß wir richtig lagen. Die F könnten wir umschiffen. Leider waren gerade laute Holzarbeiten in der Nähe des von uns auserkorenen Finals, sodaß wir nicht weiter suchen konnten. Aber das was wir im Verdacht hatten, paßt genau zum Cachetitel. Das konnten wir auch untersuchen, jedoch: außer Müll nichts gewesen. ODie Frage, ob der Cache, der auf GC archiviert ist, noch auf OC existent ist oder nicht, können wir nicht beantworten.

Wäre nett, wenn der Owner sich dazu äußern würde. Er hat sich ja mit dem Listing viel Mühe gegeben.

Grüße von

Muskratmarie

nicht gefunden 11. Januar 2014 Golgafinch hat den Geocache nicht gefunden

Bei der Suche nach GC archivierten Caches kamen Muskratmarie und ich auch hier vorbei.
Nach dem wir alle Buchstaben beisammen hatten ging es ans Rechnen.
A, B, C, D und E funktionierten bestens.
F a) ergibt ja nur eine Lösung Sinn
F b) bereitet Probleme da keine sinvolle Division in Sicht ist.
Und vor allem wäre das Ergebnis für F negativ gewesen.
Mit diesen Ergebnissen hatten wir eine klare Nordachse und ein begrenztes Ostsuchgebiet.
Dumm nur, daß gerade an diesem Tag in diesem Teil die Holzfäll- und Kleinmachmuggel unterwegs waren. Aber immerhin fanden wir etwas, was mit den Cachetitel zu tun haben könnte. Aber das glich eher einer Müllhalde als einem Suchgebiet. Und für das erreichen des Suchgebietes war auch keine Kletterei notwendig, oder hätte notwendig werden können, noch gab es Stellen, an denen mit hohem Gras zu rechnen gewesen wäre.
Auch ein zweiter Abgleich der Rechnung am heimischen Computer brachte keine neuen Erkenntnisse.
Nun stellt sich mir die Frage wo der Fehler liegt.

Hat jemand eine Antwort?

Gruß,
Golgafinch

gefunden 14. September 2010 die drei jjj hat den Geocache gefunden

Nach dem Erstfund beim Cache "Schöne Landschaft" sollte natürlich auch der andere neue Erstlingscache vom Owner gefunden werden. Mit fünf Seiten Cachebeschreibung ging es zur vorgeschlagenen Parkmöglichkeit, doch aufgrund des einsetzenden Dauerregens wurde direkt vor der Zwischenstation legal angehalten und aus dem Cachermobil heraus die erste Fleißaufgabe gemeistert. Bei diesem intensiven Buchstabenzählen wurde noch nicht mal ein aus dem Wald kommendes Auto bemerkt und erst nach intensivem Hupen konnte es weiterfahren. Der zweite Teil der Cacheaufgabe wurde daraufhin auf einem ruhigen Parkplatz gelöst. Hier waren alte Mathematikkenntnisse gefragt, aber Schritt für Schritt konnten die Koordinaten ermittelt werden. Punkt 12.00 Uhr war dann die Dose gefunden und der Ersteintrag konnte erfolgen.

Vielen Dank an den unbekannten Owner, der bisher noch keinen Cache gefunden , aber zwei tolle Caches veröffentlicht hat. Die Beschreibungen, Koordinaten, Verstecke und Dosen sind einwandfrei. Nur weiter so .

Out: FTF-Urkunde 

P.S.:
Da die Datumsanzeigen der Armbanduhren aus Berlin immer schneller gehen, erfolgte auch hier der Logbucheintrag wahrscheinlich unter dem 15.09.2010.