Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
Wildseeloder See (lake) Fieberbrunn

 Panoramawanderweg zum Wildseeloder in Fieberbrunn

von laufen&suchen     Österreich > Westösterreich > Tiroler Unterland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 25.917' E 012° 31.883' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 5:00 h   Strecke: 10 km
 Versteckt am: 06. September 2010
 Gelistet seit: 06. September 2010
 Letzte Änderung: 31. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCAF53

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
227 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der Wildseeloder ist ein Berg in den östlichen Kitzbüheler Alpen in Tirol. Als breiter, wuchtiger Gipfel im paläozoischen, dolomitischen Gebirgszug, der zwischen Hördlinger- und Pletzergraben einen geschlossenen Gebirgsblock bildet und das Tal von Fieberbrunn nach Süden abschliesst, nimmt er dort die bedeutende Stellung ein. Westlich davon befindet sich der Wildseeloder See; in einer Karmulde.

Die Mulde dieses Karsees ist eine eiszeitliche Bildung und neueren geologischen Datums, welche fast durchweg von fließenden Gletschern bedeckt war und sich aus dem geologischen Rohbau in vier Eiszeiten formte. Zwei Gesteinsarten stoßen hier aufeinander. Ein braun anwitternder paläozoischer Dolomit, ein kalk- und magnesiumreiches Gestein, welches aus Meeresablagerungen entstanden ist, und das Tiefengestein Porphyroid.

Entstehung:

Die abgerundeten, gebuckelten Gipfel der Alpen waren vom Eis überflossen, wurden
abgehobelt und geformt. Nach dem Rückzug und dem Abschmelzen der Gletscher nach der letzten Eiszeit setzte die Erosionszeit des Wassers ein und gab den Bergen den letzten Schliff. Die Bildung eines geschlossenen Troges, wie er für den Bestand eines Sees notwendig ist, entsteht vielfach durch unterschiedliche Druckverhältnisse in der Masse des fließenden Gletschereises. Eis wird unter starkem Druck plastisch und schmiegt sich in diesem Zustand um Felsrippen und ähnliche Widerstände herum. Nicht unter Druck stehende Eismassen lasten hingegen mit ihrem gesamten Gewicht auf dem Untergrund und zermalmen diesen mit ihrer Grundmoräne. Dadurch entstehen insbesondere in weicherem Untergrund oder sonstigen Schwächezonen diese Mulden.

Vom Lärchfilzkogel wanderst du über den Fieberbrunner Panoramaweg zu den Wildalmen. Unten am Wildseeloder Berg beginnt der Wanderweg bis zum Haus am See. Über den gut ausgebauten Familienwanderweg gehst du zu diesem einzigartigen Naturerlebnis.

Log Bedingungen um den Cache
zu loggen:

1. Uploade per Log ein Foto mit deinem GPS vor dem Wildseeloderhaus und dem See.

2. Erkläre kurz den Begriff Kare.

3. Welchen Ursprung hat das Tiefengestein
Porphyroid?

Schicke mir die Antworten per e-mail;
aber logge diese nicht.
----------------------------------------------------
English Version

The Wildseeloder is a mountain in the
eastern Kitzbüheler Alpen in Tyrol. As a broad, massive peaks in Paleozoic dolomitic mountain range, between Hördlinger and Pletzergraben is a closed mountain block and closes the valley of
Fieberbrunn to the south, where he takes a dominant position. To the west lies the "Wildseeloder lake" in a Karmulde. The trough of this tarn is a glacial formation and recent geological date, which was almost entirely covered by flowing glaciers and geological shell was formed from the four ice ages. Two types of rock collide. A brown Paleozoic dolomite, a calcium-and magnesium-rich rock, which is formed from marine sediments and the
depth of rock porphyoides.

On the origin:

The rounded, humped peaks of the Alps were completely covered by ice, were planed and shaped. After the retreat and the melting of the glaciers after the last ice age began the erosion time of the water and the mountains gave the final touch. The formation of a closed trough, as it is
necessary for the existence of a lake is created, often by different pressure conditions in the mass of the flowing glacier ice. Ice is plastic under great pressure and nestles in this state around rock outcrops and similar obstacles. Non-pressurized ice loads on the other hand, with all its weight on the ground and crush them with their ground moraine. This results particularly in soft ground or other zones of weakness such wells.

From Lärchfilzkogel you walk over Panorama route to the wild almen. Down at the Wildseeloder mountain is the path to the house on the lake. About the well-developed family trail you go to this unique nature experience.

Log conditions.

1. Upload a photo with your GPS and the lake before the Wildseeloderhaus.

2. What is a kare?

3. What Origin is the Plutonic rock porphyoides?

Please send a e-mail with your answers,
but don`t log these.


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

jvxvcrqvn jvyqfrrybqreunhf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wildseeloder See (lake) Fieberbrunn    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. April 2011 pumk hat den Geocache gefunden

Traumhafter Bergsee, zu allen Jahreszeiten sehenswert!


Bilder für diesen Logeintrag:
WildseeloderhausWildseeloderhaus