Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Siegerländer Bergbau: Bergbaukunde

von Team Riker     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 50.530' E 008° 02.090' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Versteckt am: 05. Oktober 2010
 Gelistet seit: 12. Oktober 2010
 Letzte Änderung: 17. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCB3A4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
437 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

    Siegerländer Bergbau
"Bergbaukunde"



Dieser Cache soll Euch die Siegerländer Bergbaugeschichte etwas näher bringen. Um 1900 waren hier immerhin etwa 15.000 Bergleute Untertage beschäftigt und sie haben die Wirtschaft im Siegerland stark geprägt. Heute gibt es leider nur noch wenige Stellen, wo man sich ein Bild darüber machen kann, wie unsere Vorfahren früher ihr Geld verdient haben. Die meisten Stollen und Gruben sind zugeschüttet. Durch unsere Bergbau-Cache-Serie habt ihr mit Sicherheit schon einige Gruben und restaurierte Mundlöcher bestaunen können.


Da es bereits viele Stollencaches gibt, ist bei diesem hier mal etwas Geschichte gefragt, wo einige Begriffe gesucht werden sollen und man Informationen über die Gruben im Siegerland sammelt.

Wir hoffen, dass ihr Spaß bei den Nachforschungen über unsere Siegerländer Geschichte habt. Die Informationen sind mit etwas Fleiß rauszubekommen und dabei werdet Ihr noch viel mehr über den Bergbau in unserer Region erfahren.

Um den Cache zu finden müsst ihr erst mal folgende Fragen beantworten:

1.       Wann wurde das Bergamt Siegen gegründet?  Quersumme = A

2.       Wie viele cm sind 1 Lachter im Siegerland?    Antwort = B

3.       Welche Teufe hatte die tiefste Grube im Siegerland? (ohne Kommastelle)   Quersumme = C

4.       Der längste Stollen im Siegerland ist ?   Quersumme = D  ganze Meter

5.       In welchem Jahr wurde die älteste Grube im Siegerland erstmals urkundlich erwähnt? Quersumme = E

6.       In welchem Jahr wurde die letzte Grube im Siegerland geschlossen? Letzte Ziffe r=F

7.       In welcher Grube in Siegen wurde sogar Gold gefördert?  Anzahl Buchstaben =G

8.       Wie groß war die Belegschaft der Grube Storch und Schöneberg ?  Erste Ziffer =H

9.       Wie viele Bergreviere unterstanden dem Bergamt Siegen?  Anzahl =I



Mit folgender Formel kommt man dem Cache schon näher:


N 50.50.D*A+E+H      E  008.01.F*B-I*C-G-12



Hier könnt ihr schauen ob ihr auch richtig liegt:


Wenn der Checker sein okay gibt, packt das Listing ein und auf geht`s in die Natur um noch etwas
Wissen zu tanken, ein Taschenrechner könnte unterwegs hilfreich sein.


Bitte den Cache nicht Nachts suchen, dort ist Bergschadengebiet, und
da steht ein Hochsitz, ob der noch benutzt wird können wir nicht sagen,
ebenfalls ist dort Tagsüber erhöhte Wandermuggel-Gefahr, bitte drauf achten.


Tip: wenn man vom Final aus links dem Weg folgt hat man eine super Aussicht auf Siegen und kommt
auch wieder Richtung Auto.

Viel Spaß in der Natur und Glück Auf
 






Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Siegerländer Bergbau: Bergbaukunde    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 07. August 2014 paemman hat den Geocache gefunden

Das Rätsel lag nun schon eine Weile gelöst auf dem ToDo-Stapel - am 1.8. wollte ich den Außenteil angehen.

Leider hatte ich mein Listing verlegt - alos noch mal schnell ausgedruckt. Das hatte dann aber den Nachteil, daß ich zwar das Listing mit im Wald hatte, aber nicht mehr meine Lösungen dazu.

Na ja, Station 1 war nach etwas Suche zu finden - meine Koordinaten sprangen ziemlich und wollten mich immer in die Büsche locken. Sehr coole Dose für die Station - hatte ich so noch nicht gesehen.
Die Infos für den weiteren Weg konnten aber ermittelt werden, die Station war punktgenau zu finden. Nur die Lösung - die war dann nicht so einfach. Also hab ich den weiteren Weg erst mal verschoben, um alles in Ruhe am Schreibtisch zu machen. Das ging auch ganz gut.

Heute gings dann nochmal in den Wald - mal sehen, ob meine Lösung stimmt. Und tatsächlich - ich landete genau beim Finale.

Die Runde hier oben hat mit sehr gut gefallen - tolle Gegend (eigentlich schade, daß ich jetzt die meisten Caches hier gefunden habe - na ja, etwas fehlt noch).Die Rätsel waren gut gemacht - interessantes Thema - aber so, daß man sich schon gründlich informieren mußte.

Den TB nehme ich dann mal lieber mit - sonst überwintert der noch hier, es war ja schon lange keiner mehr da.

Danke für den schönen Cache und eine blaue Schleife dazu

Viele Grüße

paemman

gefunden 15. Januar 2012 Snailpush hat den Geocache gefunden

Schon bei den Namen der Owner war klar: hier erwartet uns sicherlich kein schnell gelegter Tupperdosenendlager hinter DEM Baum im Wald.
Und tatsächlich war schon das Rätsel eine echte Lehrstunde in Heimatkunde.
Nach einigen Fehlversuchen zeigte endlich der Checker grün, und so wurde das wunderschöne Winterwetter genutzt.
Die Gegend ist uns wohl bekannt, aber immer wieder beeindruckend. Besonders der Rückweg bescherte uns kilometerweite Ausblicke übers Siegerland.Schon schön hier!
Dank der Minusgrade waren die Wege in Sorbetkonsistenz, somit blieben sogar die Füße trocken.
So könnte der Cachewinter vorrüberziehen....

gefunden 17. Oktober 2011 r.u.f. hat den Geocache gefunden

 

Gut und schnell gefunden. Lächelnd

DFDC......................r.u.f.

 

gefunden 10. Februar 2011 marsipulami0815 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel lag schon länger gelöst in der Schublade und fiel mir erst jetzt wieder in die Hände. Heute dann zusammen mit Frau Hübbelbummler den Outdoorteil angegangen. Die ersten zwei Stationen gut gefunden, aber an Station 3 fast verzweifelt. Irgendwann kamen dann doch brauchbare Korrdinaten heraus, hat aber eine ganze Weile gedauert. Wir sind dann mehr auf gut Glück zu den von uns ermittelten Koordinaten gegangen und haben tatsächlich die Dose gefunden, es war sogar eine ziemliche Punktlandung. Manchmal muß man halt auch ein bisschen Glück haben...So haben wir auch heute wieder unser Wissen über den Siegerländer Bergbau erweitern können.

TFTC
marsipulami0815
Claudia

no trade

gefunden 07. November 2010 Aceacin hat den Geocache gefunden

16:20h

Dieses Wochenende war ich mal wieder in der alten Heimat. Als ich dann eingeladen wurde doch mit cachen zu kommen auf eine kleine Runde, brauchte ich nicht lange zu überlegen. Am Startpunkt warteten dann auch schon -8-, Sejerlänner, Norweger 1, Da George (der mich fragte, ob ich ihn noch kenne), Fee75, und dann noch Nixe02 und Smoky03. Kurz darauf kam noch der Waldschleicher angebraust.

Gemeinsam zogen wir dann los. Neben einigen netten Unterhaltungen war da natürlich noch die Cachesuche. Stage 1 war noch relativ gut zu finden. Auf dem Weg zur Stage 2 kamen uns dann die Urlauber entgegen. Sie sahen seht zufrieden aus und meinten, es käme noch einiges auf uns zu. Die nächste Station zweifelsfrei zu finden war schon etwas schwieriger. Smoyk03 und Nixe02 waren hier etwas im Vorteil. Station3 war dann wirklich kniffelig. Abwechselnd suchten wir nach Lösungen und schließlich kam ein aberwitziges Ergebnis heraus. Also mussten Telefonjoker gezogen werden. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den Mäckes und den Riker. Natürlich bekamen wir nur einen Denkanstoß. Nach einiger Überlegung hatten wir dann die Lösung. Das Final konnte sich dann auch nicht mehr allzu lange verbergen.

Die Runde war sehr lehrreich gestaltet und hat mir sehr gefallen,
Vielen Dank für den Cache,
Aceacin