Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Holzmühlental

 Dies ist ein kleiner Wald-Wander-Multi über knapp einen Kilometer.

von firlefranz     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Ohrekreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 18.721' E 011° 12.592' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 20. September 2010
 Gelistet seit: 15. Oktober 2010
 Letzte Änderung: 26. Mai 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCB413

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
103 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg

Beschreibung   

Dies ist ein kleiner Wald-Wander-Multi über knapp einen Kilometer. Ihr solltet den Cache nicht in der Nacht machen und festes Schuhwerk tragen, die steilen Böschungen braucht ihr nach der Anpassung vom November 2013 nicht mehr zu erklimmen.

Das Holzmühlental: Bereits um 1550 wurde hier eine "Holzmühle" erbaut. Im Jahr 1619 wird Heinrich Hotling als Holzmüller genannt. Die oberschlächtige Mühle wurde vom Wasser des Holzmühlenteiches angetrieben. Die Sägemühle wurde 1872 abgerissen.
Der kleine Bach am Start des Caches ist die "Große Renne", der auf seinem Weg weiter in die Flechtinger Schlossteiche fließt. Mit etwas Glück könnt ihr in der "Großen Renne" Forellen beobachten.
Im tief eingeschnittenen Holzmühlental lässt sich auch oft der Schwarzspecht blicken, um in den morschen Bäumen nach Würmern zu suchen.

Wenn ihr euch ganz ruhig verhaltet, könnt ihr vielleicht Holzmuoja - die Flechtinger Waldfee - beobachten. Holzmuoja versteckt sich am Tage im finsteren Dickicht, in der Nacht schläft sie in einer Baumhöhle.
Am Morgen wäscht sie sich am plätschernden Waldbach, der "Großen Renne". Verirrt sich der Wanderer im Walde, so kommt sie als Wirbelwind angebraust und jagt ihn stundenlang durch Dornen und Morast. Oft glaubt er, dass sie ihn beim Namen ruft, doch halt Wanderer, antworte jetzt niemals mit 'ja!', sondern immer nur mit 'he!', denn sonst bringt sie dich in ihre Gewalt.

a6278a09-3ba1-4146-9468-37bc4034adec.jpg

Zum Cache: Ihr startet eure Runde durch das Holzmühlental an der Brücke in der Nähe des Teiches. Sucht dort eine in Beton geschriebene Jahreszahl.

Die ersten drei Ziffern der Jahreszahl sein A, die letzten drei Ziffern ergeben B. Da die Zahl nicht so gut zu lesen ist, als Quersumme sollte 16 rauskommen.

Geht jetzt zu dem Schild bei N 52° 18.[B – 220]' und E 11° 12.[A + 416]'. Die Anzahl der Schrauben (alte und neue), die es halten, seien S.

Folgt nun dem Schild weiter zu N 52° 18.[A + S * S + 481]' und E 11° 12.[B – S * S – 148]'.
Dort angekommen versteckt sich am Fuße des Dreizacks (Spoiler!) ein Petling. Er enthält eine dreistellige Zahl. Sie sei C.

Die nächste Station findet ihr dann bei N 52° 18.[A + S * S + C + 126]' zu E 11° 12.[B – C + S * S + 149]'.
Wieviele lange Bretter bietem dem müden Geocacher hier Erholung? Deren Anzahl ergibt D. (Wenn ihr unsicher seid, werft einen Blick drunter, dort sollte auch die gesuchte Zahl stehen.)

Folgt nun dem Bach weiter zu N 52° 18.[C + D * D * S + 207]' und E 11° 12.[C + D * D * S + 269]'.
Zählt hier an dem Objekt die Bretter unter euren Füßen als F.

Jetzt habt ihr alle Zahlen zusammen. Geht am besten zum Weg am Bach zurück. Das Final findet ihr bei
N 52° 18.[B – C + A – S]' und E 11° 12.[B – C + A + E – 2]'.

Viel Spaß beim Suchen wünscht euch firlefranz und kein Cache ist es wert leichtsinnig zu werden!

Bilder

Dreizack - Spoiler -
Dreizack - Spoiler -

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Flechtinger Höhenzug (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Holzmühlental    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 26. Mai 2015 firlefranz hat den Geocache archiviert

hier ist auch Schluß

gefunden 18. April 2015, 16:14 Konfetti hat den Geocache gefunden

Obwohl GPS versagt hat dank der guten Beschreibungen und Hinweise doch gefunden.
TFTC

gefunden 30. Oktober 2011 duser.de hat den Geocache gefunden

Nachdem wir uns Auf dem Weg zum Steinbruch verirrt hatten, sprich die Augen nicht offen hatten, machten wir uns auf den Weg ins Holzmuehlental. Die Stationen sind gut zu finden. Der Dreizack ersticht einen fast...und wenn man den Pilz im Sonnenlicht funkeln sieht, ist es zum naechsten Ziel nicht mehr weit. Nach einer kurzen Rast am Rande der grossen Schlucht brachen wir zum Final auf. Nach kurzer Suche konnten wir uns auch gleich loggen. LachendDanke für den schönen Cache sagen :

 

SIWIKA

 

In: 5 Edelsteine

 

Out: nichts

 

duser.de