Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Hansa Teutonica - resurrexit (Lemgo entdecken #7a)

 anspruchsvoller Cache - für Familien mit Kindern - im Naturschutzgebiet

von SVoJa     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Lippe

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 01.297' E 008° 54.866' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 25. Oktober 2010
 Gelistet seit: 25. Oktober 2010
 Letzte Änderung: 10. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCB501
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
242 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Achtung Naturschutzgebiet! - bitte unbedingt lesen! -

Es handelt sich ab Station 3 um ein FFH-gebiet (Fauna-Flora-Habitat) von europaweiter Bedeutung, weshalb es hier besondere Auflagen gibt. Bitte verhaltet euch vorbildlich, verlasst die Wege nicht, leint eure Hunde an und "betretet" das Wasser nicht. Ausserdem sind alle noch so kleinen Baumhöhlen für Fledermäuse reserviert, weshalb ihr bei diesem Cache dort nicht suchen braucht. Wer mehr über die Vorschriften in speziell diesem Gebiet und den Naturschutz wissen will, kann unter 2.1-5 "Begatal" in folgendem Link weiterlesen.
FFH-Gebiet Begatal
Der Cache wurde mit der Unteren Naturschutzbehörde in Detmold in dieser Form abgesprochen und die Stationen wurden dem NSG angepasst. Die Behörden haben dieses Vorgehen sehr begrüßt und würden sich freuen, wenn auch andre Cache-owner diesen Weg einschlagen würden. Auf diese Weise kann der Bevölkerung der Naturschutz vermittelt werden und vielleicht können wir sogar dazu beitragen, das in dem Gebiet, weniger Müll anzutreffen ist oder wir andre Leute auf den Naturschutz hinweisen.

aa854b30-b747-49e3-b104-3cebdf80a467.jpg

Hansa Teutonica - resurrexit   –   Die Deutsche Hanse - wiederauferstanden


(resurrexit bedeutet wiederauferstanden und deutet darauf hin, dass dieser Cache eine Neuauflage des Caches Lippe 2009 - Hansa Teutonica von jogimoto ist. die meisten Ideen stammen von jogimoto, nur ist jetzt SVoJa - aufgrund der räumlichen Nähe bei Wartungsarbeiten - der owner. Ausserdem gibt es jetzt für den Rückweg zum Parkplatz einen Bonuscache unter Hansa Teutonica - Bonus (Lemgo entdecken #7b), zu dem ihr am besten über den angegebenen Referenzpunkt gelangt.

Hansa Teutonica – Die Deutsche Hanse ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12. Jahrhunderts bis Mitte des 17. Jahrhunderts bestehenden Vereinigungen niederdeutscher Kaufleute, deren Ziel die Sicherheit der Überfahrt und die Vertretung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen besonders im Ausland war.

1295 wurde Lemgo das erste Mal im Zusammenhang mit der Hanse erwähnt. Lemgoer Kaufleute handelten u. a. mit Tuchwaren und Keramiken. Anzeichen für frühen Fernhandel fanden sich in Colcester/England und Norrbys/Gotland. Dortige Funde Lemgoer Münzen deuten auf eine Zeit vor 1242, das zeigt, dass Lemgo bereits kurz nach der Stadtgründung das Münzrecht besaß. Der älteste Lemgoer Pfennig stammt aus der Zeit um 1200.
Die Stadt Lemgo wurde am Schnittpunkt zweier sich kreuzender Fernhandelswege angelegt. Im Westen gelangte man über Herford, Osnabrück ins heutige Belgien und die Niederlande, und über Hameln, Hildesheim und Braunschweig kam man weiter nach Osten. Über Minden und Bremen wurde die Nordsee erreicht. Von hier aus bestand die Möglichkeit zu den Britischen Inseln oder Skandinavien zu reisen; über Paderborn kam man ins Rheinland und über Frankfurt am Main nach Süden.
Das Schloss Brake wurde ab 1587 als Residenz der Grafen zur Lippe im Stil der Renaissance ausgebaut. Es ist von einem Wassergraben umgeben und steht auf den Grundmauern einer der größten mittelalterlichen Burgen Norddeutschlands. Der markante Turm macht es zum weithin sichtbaren Wahrzeichen der alten Hansestadt Lemgo. Die Gebäude im näheren Umfeld des Schlosses vermitteln noch heute ein eindrucksvolles Bild einer frühneuzeitlichen Residenz, zu der die Domäne, drei historische Mühlen und ein Waschhaus gehören.
Die heutige Gestalt des Schlosses ist das Ergebnis von Veränderungen und Umbauten. Im 19. Jahrhundert wurde der Westflügel abgebrochen, das Inventar des Schlosses versteigert und im Ostflügel eine fürstliche Musterbrauerei eingerichtet. Schloß Brake war seit 1932 Sitz der Verwaltung des Kreises Lemgo und wurde 1973 vom Landesverband Lippe übernommen. In einem Teil entstand 1986 das Weserrenaissance-Museum.
Mit seinen ständig wechselnden Ausstellungen und dem Museumspädagogischen Programm für Kinder ist es immer wieder einen Besuch wert.

Zum Cache:

Dieser Cache beginnt auf dem Schloss-Gelände in Brake. Parken könnt Ihr bei N 52°01.395 E 008°54.870, die erste Station findet Ihr bei den o.g.Koordinaten.
Feste Schuhe sind Pflicht und lasst bitte eure Feinstrumpfhosen zu Hause - die vertragen sich schlecht mit Stacheldraht. An Station 5a und dem Final müßt ihr den Weg ein paar Meter verlassen - bitte nehmt den direkten Weg und macht keine neuen Trampelpfade auf.  Da ich an andren Stellen sehr auf den Naturschutz Rücksicht genommen habe, ist dieses Vorgehen an diesen Stellen ausnahmsweise von der Unteren Naturschutzbehörde geduldet! Bitte verhaltet euch so, dass es das auch bleibt und behandelt die Stationen sorgfältig!!!
Am Final passt bitte auf Muggel auf und tarnt das Final wieder gut - es ist leider leicht einsehbar!
Dieser Cache sollte bei Frost und Hochwasser nicht gemacht werden - das Attribut  May require wading ist eigentlich überflüssig, kann aber je nach Wasserstand doch seine Berechtigung haben.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: Tno rf qnznyf abpu avpug. Resvaqhat iba Zbevgm Ureznaa iba Wnpbov 1834
Fgngvba 3: Rpxcsbfgra
Fgngvba 5n: notroebpurare "(1-1,5)Zrgre"
Svany: Erthyne va angher-Ynetr - ovggr jvrqre thg gneara

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hansa Teutonica - resurrexit (Lemgo entdecken #7a)    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 1x

archiviert 10. April 2014 SVoJa hat den Geocache archiviert

Leider musste dieser Cache aufgrund einer fast kompletten Zerstörung und des hohen Wartungsaufwandes archiviert werden. vielen dank fürs Suchen sagt
SVoJa

Hinweis 28. März 2013 SVoJa hat eine Bemerkung geschrieben

hier kann es nun weiter gehen!
Ich wünsche weiterhin viel Spass mit dem Cache!

Hinweis 29. November 2012 SVoJa hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen Wartungsarbeiten erstmal dicht...

gefunden 18. Mai 2012 SteDaSa hat den Geocache gefunden

So , heute der zweite Versuch und gefunden! Da hat uns gestern tatsächlich nicht mehr viel gefehlt!

Auf jeden Fall ein toller Cache, eine tolle Route, und seeeeeeehr gute Verstecke, vor allem mit soviel Liebe fürs Detail, und soviel Arbeit wie sich mit diesem gelungenen Multi gemacht wurde! Hut ab!

Auch bei der Station 4 war uns Petri mit ein bisschen List heil. Und , nein, es ist nichts kaputt, es ist alles perfekt an Ort und Stelle! Man muss nur ein bisschen fummeln und ein bisschen listig sein um es raus zu bekommen. Dafür haben wir auch eine Weile benötigt, aber dann kam es wie von selbst.
Bei dem Rätsel haben wir zweimal die falschen Koos gehabt und dann (nach wesentlich mehr Umweg als 1000m ) den Hint zu suchen! Danach war alles ganz einfach !So ein schönes Final haben wir bisher nicht gehabt!

In : Ziertabaksamen, Haarklammer , Kuli
Out: Möwe ;-)

TFTC SteDaSa

gefunden Empfohlen 09. September 2011 OsAg hat den Geocache gefunden

Heute endlich diesen Cache beendet. Dies ist ein toll gemachter Cache mit schönen Rätseln. Auch wenn hierfür mehrere Mittagspausen drauf gegangen sind, ich habe sie gerne dafür "geopfert".

DFDC
Gruß OsAg