Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Igels 1000 Wege zur Hölle

 [Bei GC gelistet seit 14.06.2008 / OC seit 31.10.2010]

von loazzolo     Deutschland > Hessen > Hochtaunuskreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 16.144' E 008° 26.059' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 14. Juni 2008
 Gelistet seit: 31. Oktober 2010
 Letzte Änderung: 06. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCB582
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
173 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg

Beschreibung   

Hallo PHerison,
dieser Cache wurde für Dich von uns als tausendster Cache gelegt. Dass sich der nicht so im Vorbeigehen mitnehmen lässt, dürfte klar sein.
Wir haben uns alle Mühe gegeben, es spannend zu machen.

Die "kleine Cacherausrüstung" muss auf jeden Fall mitgenommen werden wie z.B. Maßband, Schraubendrehersatz, Pinzette, Taschenspiegel, Schnur, Taschenlampe, ...

Der Bereich 50°16' / 8°26' wird nicht verlassen. An den Stages finden sich jeweils die Nachkommastellen für die nächste Stage (#2 ist virtuell).

Viel Spaß wünschen: Safri, Schimmi, Creativemike, loazzolo, dl5fcv, Eliveras und Ledman

Stage 1: ist selbsterklärend

Stage 2: Suche das Gedicht
N (Herz+mir+stehn) Arm° 16.(dies+der+all+aus) Haus und
E (und-nicht)° 26.von mein Bein

Stage 3: Finde das Offensichtliche

Stage 4: Klein, verstumpft

Stage 5: Der gehört hier einfach hin...

Stage 6: Das ist doch eine leicht Übung...

Stage 7: Die letzte Hürde vor dem Final will gut gesucht sein!

FINAL: Auf der lezten Seite des Logbuches stehen die Koordinaten für den Bonuscache "Nummer 1001"

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1: irefcvrtryg
2: iremäuyg
3: ireobueg
4: irezbbfg
5: irexyrvareg
6: irefgvrtra
7: irefpuenhog
Svany: irefgrpxg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Stage 5
Spoiler Stage 5

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Osttaunus (Info), Naturpark Hochtaunus (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Igels 1000 Wege zur Hölle    gefunden 7x nicht gefunden 2x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 06. April 2014 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 29. April 2013 schnuffi19 hat den Geocache gefunden

Tja was soll ich da noch viel schreiben. Dellesclan tat es ja schon. Es hat mir gut gefallen und die vielen Stationen sind gut erreichbar.

Auch ich bedanke mich für die schöne Wanderung.
Schnuffi19

gefunden 29. April 2013 dellesclan hat den Geocache gefunden

...im Dritten Anlauf und nach Rückfrage wegen Station 3 hatten wir heute endlich einen glatten Durchlauf.

Ja, was gibt es denn so zu erzählen. Station 1 + 2 gingen locker von der Hand und an Station 3 haben wir uns wohl doch irgendwie verhaspelt, wurden aber glücklicherweise auf den richtigen Weg geschickt.
Station 4 ist nach nach so langer Zeit auch noch vorhanden. Bei Station 5 fing der Nachwuchs (der die Strecke unbedingt mit dem Fahrrad tätigen wollte) doch mal an, ob wir denn nicht bald fertig wären und wir nach Hause könnten. Schwupps da war der Fund da und der Nachwuchs zog wieder mit.
Bei Station 6 sagte die Cacheroma Schnuffi nur.... "mach du mal, das ist doch eine leichte Übung...jep"
Station 7 und der Weg zum Final war dann kein Problem mehr. Es sind alle Stationen da wo sie sein sollen und das Final ist auch trocken.

Vielen herzlichen Dank für die Wanderung und das "durch den Wald scheuchen" es hat viel Spaß gemacht

Dellesclan

gefunden 02. Juni 2011 klackfisch hat den Geocache gefunden

Mit 4 sehr netten Menschen war ich heute gemeinsam auf Cache-Suche, bei traumhaftem Wetter. Vielen Dank an die Owner, wir haben eine anspruchsvolle Runde erlebt, die uns insbesondere bei Stage 5 wirklich gut gefordert hat.

Sehr schöne Runde mit guten Ideen!

gefunden Empfohlen 03. Oktober 2010 michel1971 hat den Geocache gefunden

Alles in allem ein würdiger Jubiläumscache und wir wurden mal wieder nicht enttäuscht. Vielen Dank an das Team fürs ausarbeiten und an Loazzolo fürs in Ordnung halten. Mal sehen, was der 1000.te werden wird!??
Mach mir jetzt schon mal ein paar Gedanken und vielleicht gibts ja bis dahin einen neuen Multi von diesem Team!? ;-)
Mehr über unsere Erlebnisse könnt ihr unten in meinen Notes lesen.

Bei solch einem Cache stellt sich immer die Frage, wo man anfangen soll und was man schreiben möchte!?
Man denkt darüber nach, wie man es in Worte fassen kann und dann schriftlich niederlegen wird....
All das ist nichts für mich!!!
Ich bin eher spontan und die Logeinträge sollen ein bißchen etwas davon rüberbringen, was ich bei diesem Cache erlebt habe, bzw. was ihn so besonders macht.
Also fang ich mal im September an....
Ja, im September war ich mal wieder in der Gegend und hab den Hamburger am Sandplacken gemacht....
HerrMüller hat mich dann angeschrieben und mitgeteilt, dass er auch dort in der Gegend einen Mysterie zu finden hätte und warum ich nichts gesagt hätte!?
Schade, dass ich nichts gesagt hatte, aber es war ja meine Nachtdienstwoche und ich bin eher spontan vor dem Dienst los und hab ein paar Minuten (sinnvoll) an der frischen Luft verbringen wollen.
So haben wir uns dann für den nächsten Tag verabredet und haben eine Runde gedreht, was echt mal einfach nur entspannend war.

Dann kommen immer die Momente, wo man glaubt, dass eine bestimmte Anzahl von Caches auch gewürdigt werden müsste (siehe mein 777.ter) und man überlegt, welcher Cache der auserwählte werden soll.
Also haben wir uns auf den Weg zu "Einstein zu Ehren" gemacht, damit ich einen würdigen 900.ter bekommen würde.
Aber irgendwie muß es einen Cachergott geben und der wollte absolut nicht, dass dies mein 900.ster wird.
Mit allen Mitteln hat er versucht uns davon abzubringen und zum Schluß waren die vielen Tretminen einfach der ausschlaggebende Punkt, um hier abzubrechen.
Also nach Hause und ab ins Bett, damit ich Nachts auch fit bin.....
Aber Ruhe lies es mir dann doch nicht....
Bis HerrMüller "Igels 1000 Wege zur Hölle" erwähnte!
Hatte ich schon mal gesehen!
Also nochmal das Listing gelesen und ja....
Das war genau das, was ich gebraucht habe!
Bei all den Namen, die diesen Cache entwickelt und ins Leben gerufen haben, konnte das ja nur der Richtige sein.
Also mit HerrMüller für Samstag verabredet, um diesen Cache zu machen und dann in aller Ruhe noch etwas zu schlafen und dann zum Nachtdienst fahren zu können.
Also nach dem Dienst mit HerrMüller zu den Startkoordinaten, Stage1 schnell gefunden und dann von Stage2 zu Stage3 zu Stage4 und Stage5 schnell finden, damit 6 und 7 auch bald geschafft sind.
So in etwa hatten wir uns das gedacht!!
Aber Pustekuchen....!
Stage1 etwas fehlinterpretiert und erst mal so 1,5-2 Kilometer in die falsche Richtung gelaufen, bis das mit den Koordinaten nicht mehr stimmen konnte...
Also wieder zurück und überlegt, ob wir abbrechen sollten!?
Wir haben uns dann entschlossen, dass wir noch was testen und haben vor Stage2 wieder den falschen der zwei Wege gewählt...!
Also nächste Ehrenrunde!
Dann hatte uns der Ehrgeiz gepackt und wir haben uns für einen dritten Versuch aufgerafft.
Bingo!!! Stage2 gefunden und ziemlich schnell gelöst.
Dann weiter zur Stage3, wo ich das Ding in der Hand hatte und wieder hingelegt habe, da es überhaupt nicht in Frage kam und weitergesucht...
Irgendwann rief HerrMüller nur:"Ich habs"
Und mir fiel alles aus dem Gesicht, als ich gesehen habe, was ich vor ca.20 Minuten schon kurz in der Hand hatte.

unten gehts weiter