Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
Steinbruch Altenmittlau

von Bernd_63     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 08.367' E 009° 08.961' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Versteckt am: 09. Juni 2010
 Gelistet seit: 04. November 2010
 Letzte Änderung: 07. Januar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCB616
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
446 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Steinbruch Altenmittlau

Bis ca. 1970 betrieb F.-G. Schmitt die Kalkherstellung. Danach wurde das Dolomitgestein vor allem als Material für
den Straßenbau (z.B. Autobahn A66) und zur Herstellung von Düngemittel verwandt.

Im Steinbruch Schmitt sind drei wesentliche Schichten des jüngsten Erdaltertums, des Perm, aufgeschlossen, die einen Einblick in die Erdgeschichte geben: Gegen Ende des Erdaltertums (Paläozoikum) wurde vor 300 Millionen Jahren das Grundebirge des Spessarts herausgehoben (Variskische Gebirgsbildung) Nordwestlich vor dem Spessart erstreckte sich ein weites Meeresbecken, das bis in den Taunus reichte.

Fossilien und Mineralien
Unmittelbar nach der Zeit des Rotliegenden wurde vor ca. 250 Millionen Jahren gelbliche Sande und Gerölle, zum Teil verbacken (Konglomerat); von Bächen des Spessarts und auch des Taunus' hier am Rande des Meeresbeckens abgelagert. Diese Sedimente werden als Zechsteinkonglomerat bezeichnet.

Durch den Abbau des darüberleigenden Dolomitgesteins im Steinbruch wurden nach 250 Millionen Jahren auf der alten Oberfläche Abdrücke der ehemaligen Nadelbäume mit Ästen, Zweigen und Zapfen des Typus Voltzia Hexagona (Bischoff) Geinitz wieder sichtbar.

Der Steinbruch wird verfüllt, daher ist es nicht möglich in zu betreten. Allerdings kann man rund um den Steinbruch laufen.

Um den Cache zu loggen beantworte die folgenden Fragen:

Die Antworten findet Ihr auf der Infotafel an den Koordinaten!!!

Vor wievielen Millionen Jahren wurde hier welcher Teil der Erdgeschicht beendet?

In welchen Land wurde auf einer Briefmarke der Azuritkristall abgebildet?

Mache ein Bild von Dir oder Deinem GPS an der Infotafel mit dem Steinbruch im Rücken.
(Bitte so das keine Antworten zu sehen sind)

Quarry Altenmittlau

Up to 1970 Permian dolomitic limestone was quarried here, originally for lime and later on for road metal and fertilizer
production.

In the quarry Schmitt are unlocked three substantial layers of the recent earth antiquity, to Permian, which give an idea of geologic history: Toward end of the earth antiquity (Paläozoikum) 300 million years ago the basement of the Spessarts lifted out northwest before the Spessart extended a far sea basin, which was enough in the Taunus.

Fossils and minerals
Immediately after the time of the red-lying approx. 250 million years ago yellowish sand and rubble became, partially bakes (Konglomerat); of brooks of the Spessarts and also the Taunus' here maturedly at the edge of the sea basin. These sediments are called Zechsteinkonglomerat.
For mineralogists and geologists the quarry is world-famous for its excellent blue azurite crystals,
often referred to the mineralogical literature.
The terrigenous sediments of the Upper Permian Zechstein comglomerate beds countain famous fossilized branches
and cones of coniferous trees of a species that was given the name of Voltzia hexagona (Bischoff). Geinitz

Its no possible to went into the quarry, because it will be fille. However one can run around the quarry.

To log this cache have to answer the following questions:
The answers can be found on the info board at the coordinates!!!

How many million years are ends which party from earth history?

The blue azurite crystals is preseented on the postage stamp from which country?

Take a picture of you or your GPSr at the info board, showing the quarry in the background
(Be careful not to spoil the answers on the board)

Bilder

Steinbruch Altenmittlau
Steinbruch Altenmittlau

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hessischer Spessart (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Steinbruch Altenmittlau    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 26. Oktober 2015 Coolmonkey hat den Geocache gefunden

Ich habe heute eine kleine Radtour auf der Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute unternommen und bin zufällig an diesem Earthcache vorbei gekommen. Gleich noch ein Foto von der Tafel gemacht und zu Hause ausgewertet.icon_smile_wink.gif

Schade, dass man nicht mehr viel von den Steinbruch sieht. icon_smile_sad.gif

Danke Bernd_63 fürs Zeigen icon_smile_big.gif

Viele Grüße

Coolmonkeyicon_smile_big.gif
____________________
icon_smile_big.gifDer WEG ist MEIN ZIELicon_smile_big.gif

gefunden 11. Mai 2014 ajokoira hat den Geocache gefunden

Auf einer kleinen Sonntagsrunde mit Sonne, Gewitter, Hagel und Regen auch diesen Earthcache besucht.
Danke fürs zeigen
ajokoira

archiviert 07. Januar 2014 Bernd_63 hat den Geocache archiviert

gefunden 01. Januar 2014 sts0808 hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für diesen EC, der für mich das Cacherjahr 2014 eröffnete.

Frohes Neues!

gefunden 13. Oktober 2013 Nodch hat den Geocache gefunden

Zusammen mit ellli die sonnigen Stunden genutzt und im Steinbruch vorbeigeschaut.

Vielen Dank für den Cache!