Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Ersetzt durch OCB61D

von smi.cache     Deutschland > Brandenburg > Oberspreewald-Lausitz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 46.508' E 014° 04.189' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 14. November 2010
 Gelistet seit: 14. November 2010
 Letzte Änderung: 12. März 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCB6E4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
147 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

 

Dieser Cache wurde in OCB61D eingearbeitet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ersetzt durch OCB61D    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 10. März 2011 smi.cache hat eine Bemerkung geschrieben

Die Muggel waren da..! :-(

Wir konnten heute die Final Dose nicht mehr finden. Zwar waren wir mit allerhand Material ausgerüstet um die Hinweise umzusetzen, aber damit haben wir nicht gerechnet. Irgendwann zwischen dem Zeitpunkt wo leo68 da war, und dem Zeitpunkt wo wir heute gegen 22.30 Uhr dort ankamen wurde die Dose zerstört. Wir haben unter der Brücke noch die Glühlampen finden können, auch eine Ü-Ei Figur lag noch auf der Wiese. Das Logbuch konnte ich mit viel Mühe noch aus einer Betonspalte der Brücke angeln. Auch dort waren die Seiten ausgerissen, allerdings die hinteren. Die vorderen mit den Einträgen waren noch vorhanden.

Interessant fand ich auch, dass die Reflektoren welche auch am Tag zu sehen waren entfernt wurden. Die kleinen weißen jedoch scheint man am Tage nicht zu sehen, so dass sie noch alle da waren. Also denke ich dass das bei Tageslicht geschehen ist. Kabelbinder, welche die roten Augen gehalten hatten wurden mit einem Feuerzeug durchgebrannt. Nebenher fand sich noch etwas Müll, der nicht aus der Kiste kommen konnte. Aber auch alles was mal in der Kiste war lag irgendwo zerstreut und zerstört rum. Dabei waren ja wirklich ein paar nützliche Dinge drin, die man durchaus behalten hätte können. 

Ein Tier schließe ich jedoch aus – aufgrund der ausgerissenen Seiten und der Brandspuren.

Nach einigem Ärgern und Überlegen haben wir uns dazu entschlossen morgen (Freitag) Abend den Cache komplett abzubauen und die Teile wiederzuverwerten. Wir werden den Reflexe³ umbauen und daraus Frau Holle machen. Mit ein paar neuen Aufgaben und wieder einer großen Kiste am Ende. Mal sehen wo genau. Die Ideen stehen schon, und auch die Vorbereitung ist schon angelaufen. Die Logs bleiben natürlich weiterhin gültig. Ich werde das Logbuch reparieren und die Seiten des anderen Buches einarbeiten. Aber trotzdem werde ich neue Erst- und Zweitfinder Urkunden beilegen.

 

So, ich bin sehr deprimiert und verärgert - werde aber den Kopf nicht hängen lassen. 

Hinweis 09. März 2011 smi.cache hat eine Bemerkung geschrieben

Es ist vollbracht - der cache kann wieder gesucht werden!

Bitte beachtet - der grüne Feenstaub hat Verstärkung durch Türkis bekommen.

Nachdem ich von leo68 sehr hilfreiche Hinweise bekommen habe (Danke dafür!), setzet ich diese Donnerstag Abend noch um. Der Cache kann zwar weiter gesucht werden, aber nur wenn ihr Lust habt dem Owner bei seinen Wartungsarbeiten zu begegnen. Ansonsten läuft alles am Freitag wieder!

Hinweis 02. März 2011 smi.cache hat eine Bemerkung geschrieben

Der Winter hat doch ganz schön an dem Cache genagt. Leider.


Morgen ist der ganze Tag dafür reserviert ihn wieder flott zu machen. Abend ziehe ich dann los, und ersetze die kaputtgegangenen und verschwundenen Reflektoren.

Dann kann es ab Freitag Abend wie der losgehen - hoffentlich kommt kein neues Hochwasser :-/

Viele Grüße,
Sebastian

Hinweis 21. November 2010 smi.cache hat eine Bemerkung geschrieben

 

Temporär nicht ereichbar!

Aufgrund der vielen Niederschläge in der letzten Zeit wurden Teile des Weges gesperrt. Daher gehts dann mitten im Cache nicht weiter. Ich gebe hier Bescheid, sobald der Cache wieder erreichbar ist!