Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Das Nette(s)-Tal der Piraten

von team schimpfi     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mayen-Koblenz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 19.381' E 007° 17.958' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 22. November 2008
 Gelistet seit: 22. November 2010
 Letzte Änderung: 28. Juli 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCB7CA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
153 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

 Warum immer Rhein und Mosel ? Die Nette als Zufluss zum Rhein, hat sich ein landschaftlich interessantes Tal geschaffen und deshalb lohnte es sich hier einen Cache zu platzieren.Unter andern werdet ihr an einer Station eine Treppe hinuntergehen müssen die das älteste Relikt der Trimbser und Wellinger Schweiz darstellt.
Diese Treppe ist lt. archiologischen Befund zwischen 3000 und 3500 Jahre alt.
Die Ausblicke an den verschiedenen Stationen sind Grandios, also Fotoapparat nicht vergessen!
Für die komplette Tour braucht man ca. 2 Stunden.
Ausgangspunkt ist ein Parkplatz unter einer Brücke bei:           N50°19.384  E007º 17.970
In der Nähe findest du folgende Informationen:

Auf einem alten Basaltkreuz von 1655 siehst du A=   Engel fliegen.

Du sieht auch drei große Schiefersteine:

Auf einem siehst du B=   Männer die ihr Handwerk Untertage ausüben.
Auf einem sind Weizenkörner und auch C=   Mühlrad(räder)zu sehen.
Aus wie vielen Buchstaben besteht der Namen des Mandolinen-Club der 1921 gegründet wurde? D=
Wieviele Fenster siehst du insgesammt an der Kirche auf dem Stein in der Mitte? E=  (Es sind nicht 7)
Der Name der Heiligen Frau die links neben einem Turm steht hat F=   Buchstaben.

Ebenfalls nicht weit entfernt, gibt es eine 3-teilige Treppe (die rechte unter der Brücke !). Gehe sie hinauf und zähle die großen dunkelgrauen Stufen. Das Ergebnis bekommt die Buchstaben GH=

Damit geht es nun zu: N50°CB.(A+1)C(F-C)  E007°CE.A(D-G)2

Wir brauchen nun die Anzahl der gesamten Holzplanken der Entspannungsvorrichtung, die wird dann Buchstabe I=
Geh ganz dicht an dem Abhang heran, den die Bank ist wirklich da.

Haben wir uns entspannt, geht´s ab zu:

 N50°CB.(I-G)(F+1)D  E007°CE.(I/2)(H-D)(H/2)


An einer Seite des dort befindlichen weissen Objektes findest du 2 Buchstaben.Ordne dies der Platzierungsnummern im Alphabet zu.
Ordne dem ersten Ergebnis J=  (1. Buchstabe) und dem zweiten K=  (2.Buchstabe) zu.

Und schon geht´s ab zu:

N50°1(E+1).(I-J)(K-I-J-C)(K/4)  E007°1E.I(K-2*E)(H-J)

Dort sind am einen Zaun zwei Schilder angebracht.
Auf beiden Schildern ist jeweils ein Buchstabe, ordne diese der Platzierungsnummern im Alphabet zu. Dabei ist die zweistellige Plazierungsnummer vom blauen Schild LM=  und die einstellige vom weissen Schild N=


Auf gehts zum Final mit:

N50°LM.(D-J)IN  E007°LN.(K-M+L+J)(K/E)G

Nun ist es nicht mehr weit, nur steil! Bitte tarnt das ganze nach bestem Gewissen wegen den Grillmuggels im Sommer.(Vielen Dank)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bist du nun Durstig, kein Problem:
Biergarten bei N 50º 19.755 E 007º 18.932
oder
Biergarten bei N 50º 18.242  E 007º 18.670 (Kartoffelspezialitäten) Ausflugslokal direkt am Parkplatz (Trimbser Mühle)

Viel Spaß Wünscht euch Team Schimpfi

Counter

A

B

C

D

E

F

G

H

               

I

J

K

L

M

N

---

---

               

 

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Nette(s)-Tal der Piraten    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 28. Juli 2015 team schimpfi hat den Geocache archiviert

.

gefunden 19. August 2013 Geondalf hat den Geocache gefunden

Nettes Tal und netter Multi, den ich mit G30SAN entdecken konnte.

gefunden 08. April 2013 cento hat den Geocache gefunden

Auf Traumpfaden unterwegs haben wir uns auch noch ins Tal der Piraten gewagt.
Oder war es nicht doch eher ein Berg ? jedenfalls ging es auf und ab.
trotz recht sonnigem Wetter war heute beim Finale niemand am grillen.
Denen war es wohl doch etwas zu frisch.

Danke fürs Herloggen
Grüßle cento

Nachlog auf OC

gefunden Empfohlen 06. August 2012 Labradormix hat den Geocache gefunden

Nach dem Abholen des Finals eines anderen Multis bin ich diesen hier angegangen. Alle Stationen konnten problemlos und eindeutig gefunden werden. Obwohl: Der ein oder anderen Koordinate hatte ich zwischendruch nicht getraut! Das war aber mein Problem. Auch bin ich mit Sicherheit nicht den vom Owner gedachten Weg gegangen, denn auf dem Weg zu Station 2 kam ich - wie sich später herausstellte - schon an Station 3 vorbei. Aber der von mir gewählte Weg war sehr schön und mir bereits bekannt. Auch der vorletzten Station näherte ich mich von der anderen Seite. Für die dort zu ermittelnden Werte hatte ich schon so eine Idee, die sich als richtig herausstellte. Von dort ging es dann zum Final. Ein toller, mir bereits bekannter Ort mit toller Aussicht. Der Weg hinauf war sogar frisch gemäht!

Danke für diesen schönen Cache!

gefunden 31. Juli 2012 Random_Tox hat den Geocache gefunden

Super Cache! Der hat viel Spass gemacht. Leider hat irgendeiner die Bank umgebaut, und somit stimmen die nächsten Koordinaten nicht mehr. Das müsste mal überarbeitet werden. Ich habe unter der Bankl die Schraubenlöcher gezählt. Das stimmt dann mit der ehemaligen Anzahlk der Planken wieder überein.

VG

Random Tox