Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Drive-In-Geocache
Kleines schwäbisches um Hilfe schreiendes Schwein

 Einfacher Tradi zwischen Winterlingen und Harthausen. Hier gibt es eine Notrufsäule zu sehen und geblitzt wird hier auch

von Juni_Labi     Deutschland > Baden-Württemberg > Zollernalbkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 11.272' E 009° 08.142' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 17. Oktober 2010
 Gelistet seit: 29. November 2010
 Letzte Änderung: 19. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCB84B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
284 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Kleines schwäbisches um Hilfe schreiendes Schwein …
oder: die klassische Notrufsäule

An der Stelle des Caches gibt es zwei Besonderheiten, auf die ich hinweisen möchte.

  • Hier wird ab und zu geblitzt – daher auch die Streifen auf der Strasse, um die aktuelle Geschwindigkeit zu messen.

Ausserdem, und das ist noch wichtiger:

  • Hier ist ein kleines schwäbisches um Hilfe schreiendes Schwein, also die Notrufsäule!

Was hat es mit diesen Dingern eigentlich auf sich?

In Deutschland sind Notrufsäulen auf Autobahnen und abgelegenen Bundesstraßen, Landstraßen und Kreisstraßen ca. alle 500 m bis 2000 m aufgestellt.
Die Notrufsäulen an den Autobahnen werden seit 1999 von der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG (GDV DL) des Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) abgefragt. Eingehende Notrufe werden vom Notruf der Autoversicherer entgegengenommen. Notrufe werden an die zuständige Rettungsleitstelle weitergeleitet. Pannenmeldungen werden an den gewünschten Pannendienst weitervermittelt. Für den technischen Unterhalt der Säulen an den Autobahnen sind die zuständigen Fernmeldemeistereien verantwortlich.
Bei der Benutzung mancher Notrufsäulen (z.B. an den Autobahnen) ist es wichtig, die Kilometerzahl des aktuellen Straßenabschnitts mitzuteilen, um die eigene Position eindeutig zu definieren. Um die nächste Notrufsäule zu finden, sind an den Leitpfosten kleine Richtungspfeile angebracht, wo sich die nähere Säule befindet. (Quelle: Wikipedia.de)

Und warum gibt es diese Dinger noch im Zeitalter der Handytechnik?

Bei Meldung von Notfällen haben sie trotz der oft schnelleren Verfügbarkeit von Mobilfunkgeräten den Vorteil, dass die Gegenstelle über die Rufsäule sofort den Standort des Hilfesuchenden feststellen kann. In manchen Fällen wird bei Betätigen des Rufhebels neben der Audio-Verbindung zur Notruf-Leitstelle auch ein Kamerabild aufgeschaltet. Wer mit dem Handy einen Notfall meldet, ist unterwegs nicht immer in der Lage, den exakten Standort mitzuteilen. (Quelle: wikipedia.de)

Also versteht diesen Cache bitte als einen Aufruf an alle, etwas für die Sicherheit im Straßenverkehr zu tun:

  1. Jeder sollte die vorgeschriebene Geschwindigkeiten einhalten (also nicht überschreiten) und somit zur eigenen Sicherheit und der Sicherheit anderer beitragen.
  2. Bei Absetzen eines Notrufs können die Notrufsäulen genutzt werden und (und das kann ja quasi jeder Cacher) beim Notruf die genaue Position angegeben werden.

Hinweise: Der Cache ist bereits bei Geocaching.com gelistet!
Der Cache liegt in der näheren Umgebung der Notrufsäule - geparkt werden kann ziemlich direkt beim Cache.

Allzeit gute Fahrt und Happy Caching!
 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Obere Donau (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleines schwäbisches um Hilfe schreiendes Schwein    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. Juli 2012 HUSTI hat den Geocache gefunden

Noch vor der zur Zeit in unseren Breiten herrschenden, nur durch eine 3-tägige Hitzeperiode unterbrochenen Regenzeit gab es sie noch: Die trockenen Tage an denen bei idealstem Wetter Mo-gecachet werden konnte. [8D]

An solch einem dieser seltenen Sommertage des Jahres 2012, genauer gesagt am 24. Juni, war ich auf einer gut 300km-Tour unterwegs um auf einer schönen Runde auch diesen Cache zu besuchen.

Leider hat es mit meinem Onlinelog fast einen Monat gedauert doch ich hoffe dass dies großzügig entschuldigt wird. [:)]

Viele Grüße & TFTC,
Husti

gefunden 19. Februar 2012 gpsinvain hat den Geocache gefunden

Auf Homezone-Aufräumtour schnell gefunden. T4TC gpsinvain.

gefunden 31. Juli 2011 tschatschabings hat den Geocache gefunden

Bei einer kleinen Cachrunde schnell gefunden.

TFTC
out: -
in: Leuchtstein

gefunden 31. Juli 2011 F700GSBiker hat den Geocache gefunden

an einem supertollen Tag gefunden, danke

gefunden 20. Oktober 2010 Naturfreunde hat den Geocache gefunden

October 20 by Naturfreunde (334 found)

20.10.2010 Da wir ( ich u.sun07) noch etwas Zeit hatten, haben wir noch einen kl. Umweg auf dem Rückweg gemacht. Hatte mir es schon zu Hause auf der Karte angesehen. Schon von weitem diese wichtige Säule entdeckt, angehalten u. gesucht u. nach einiger Zeit gefunden.
Wer hat denn da in der Nähe nasse Füsse gehabt? Vielen Dank an den Owner! Immer wichtig: GPS einstecken.
In: 4 Murmeln
Out: nichts
Naturfreunde