Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SSVC: Berlin - Luftbrückendenkmal in Tempelhof

von Puschbär     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 29.047' E 013° 23.174' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 30. November 2010
 Gelistet seit: 30. November 2010
 Letzte Änderung: 14. Februar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OCB88F

25 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
1363 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Die Serie SightSeeingVirtualCaches

SightSeeingVirtualCaches sind virtuelle Caches, die euch Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland zeigen. Die Caches dieser Serie sind immer OC-Only und nur mit einem Passwort, das an der Cachelocation zu finden ist, logbar.
Ihr könnt gerne mit einem Foto loggen, das ist aber keine Pflicht.
Weitere Caches der Serie SightSeeingVirtualCaches findet ihr über diese Suche

 

 



Luftbrückendenkmal Berlin-Tempelhof 

Das zeitlich erste Luftbrückendenkmal wurde 1951 in Berlin am Platz der Luftbrücke unmittelbar vor dem Flughafen Tempelhof errichtet. Im Berliner Volksmund wird sie auch als Hungerharke oder Hungerkralle bezeichnet.
Die drei Streben („Krallen“) des als Bogenansatz nach Westen ausgerichteten Denkmals stehen sinnbildlich für die drei Luftkorridore zwischen West-Berlin und der damaligen Trizone (spätere Bundesrepublik Deutschland). Die Inschrift am Rundsockel lautet: „Sie gaben ihr Leben für die Freiheit Berlins im Dienste der Luftbrücke 1948/1949“. Darunter sind die Dienstgrade und Namen aller bei den Unfällen Verstorbenen verzeichnet. 
Bei der Schließung des Flughafens Ende Oktober 2008 blieben die beiden letzten Starts ob der Luftbrücken-Historie an diesem Flughafen einem Rosinenbomber Douglas DC-3 und der Junkers Ju 52/3m „Berlin-Tempelhof“ der Deutschen Lufthansa vorbehalten.

Als Luftbrückendenkmal bezeichnet man drei nach Plänen von Eduard Ludwig (1906–1960) errichtete Skulpturen in Berlin, Frankfurt am Main und Celle, die an die Berliner Luftbrücke mit ihren Opfern erinnern sollen.Das Berliner Mahnmal war ursprünglich als Einzelstück geplant. Zur Berliner Skulptur korrespondierende Duplikate wurden im Jahr 1985 an der ehemaligen Rhein-Main Air Base auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens sowie – in etwas kleinerer Ausführung – bei der ehemaligen Royal-Air-Force-Station Celle – heute Heeresflugplatz Celle geschaffen.

(Quelle: WIKIPEDIA)


Zum Cache:

Um diesen virtuellen Cache zu loggen, begebt euch zum PLatz der Luftbrücke und löst folgende Aufgaben:

  1. Wieviele Bronzeplatten wurden in den Bürgersteig eingelassen ?
  2. Wie ist der Name der Stiftung  ?
  3. Auf dem Spoilerbild siehst Du einen Durchgang, wieviele Metallpoller (durch Ketten verbunden) befinden sich dort ?

Um zu loggen setzt nun die Ergebnisse wie folgt zusammen: "Name + Zahl (Bronzeplatten) + Zahl (Metallpoller)". Beachtet, das evtl. vorhandene Umlaute angepasst werden sollten (also ä wird zu ae, ü wird zu ue, usw. AUSNAHME ß bleibt ß!!).

Bsp: Würde der Name Flieger lauten, wäre die Zahl (Bronzeplatten) 8 und die (Metallpoller) 15, dann wäre das Logpasswort "flieger0815". Einfach, oder?


Bilder

Durchgang
Durchgang

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SSVC: Berlin - Luftbrückendenkmal in Tempelhof    gefunden 25x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 21. Juli 2016 medlutz hat den Geocache gefunden

Irgendwie macht diese Cacheart Spaß.

Man lernt nicht nur die Umgebeung kennen, sondern auch Ort, die man 100derte mal gesehen hat.

 

Danke an den Owner für diesen Cache und Grüße an SAMT+K

gefunden 21. Mai 2015, 17:46 martl hat den Geocache gefunden

Das Denkmal kannte ich schon, eine spannende Geschichte.

TFTC
Martina

gefunden 14. Januar 2015 Rabarba hat den Geocache gefunden

Schöne Idee, vielen Dank fürs Herführen! Die Stolpersteine blieben sonst leicht unbeachtet. Der Eingabemodus war etwas tückisch, aber Probieren hat es gebracht [:)] Vielen Dank für den Virtuellen!

Bilder für diesen Logeintrag:
Tempelhofer DammTempelhofer Damm

gefunden 20. Dezember 2014, 00:43 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Rund um das Denkmal war ich schon öfters, nur nie da wo die Platten sind (und richtig gucken sollte man trotzdem noch können, Dank an den Owner) . Auch mal die Bodenplatte der Hungerkralle genauer betrachtet. Mein Vater sagt immer, er wird es den Alliierten nie vergessen was sie getan und geschafft haben, eine nicht aushungern zu lassen und auch für Kinder immer wieder was besonderes dabei zu haben.
Danke fürs Herführen und Zeigen sagt die Bergsteigermaus

gefunden 28. November 2014, 17:30 prussel hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zur U-Bahn haben wir noch rasch einen Blick aufs originale Luftbrückendenkmal geworfen. Bei uns in Frankfurt steht ja nur die Kopie Zwinkernd Die Bronzeplatten haben wir im Dunkeln dabei fast übersehen...

TFTC und Gruß aus Frankfurt am Main

Jutta & Michael

Bilder für diesen Logeintrag:
LuftbrückendenkmalLuftbrückendenkmal