Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
ULAP-Gelände

von DieÖlfLustigenZwölf     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 31.422' E 013° 21.948' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 13. September 2010
 Gelistet seit: 04. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 26. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCB8C1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

32 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
1 Ignorierer
400 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Personen

Beschreibung   

Das ULAP (Universum-Landes-Ausstellungs-Park)-Gelände in Berlin ist ein ehemaliges Ausstellungsgelände in unmittelbarer Nähe zum heutigen Hauptbahnhof. In den Anfängen nur als Provisorium gedacht etablierte sich das Gelände zu Beginn des 20.Jahrunderts mit vielen verschiedenen Ausstellungen. Zu Beginn wurden die Gebäude noch aus Holz errichtet. Nach einem Brand 1882 entstand ein Palast aus Stahl und Glas als Zentrum des Geländes. Dieser Neubau wurde 1883 mit der Deutschen Hygieneausstellung eröffnet.
Mit der Eröffnung des Ausstellungsgeländes am Funkturm war die große Zeit des ULAP-Geländes vorbei. Stattdessen entstand 1925 ein Vergnügungspark.

Was einem auch die Infotafel nicht verrät ist das Vorgehen im Glaspalast während der NS-Zeit. Im Februar 1933 übernahm die SA einen Teil des Geländes und errichtete ein sogenanntes "Wildes KZ" im Keller, in dem zahlreiche Antifaschisten monatelang gefoltert wurden.
Nach dem Abriss 1951 wurde das Gelände 2005 neu gestaltet, konnte jedoch nicht in Gänze wiederhergestellt werden, da dieser Bereich mittlerweile anderweitig bebaut wurde.
Während sich die Berliner über ein neues Luftfahrtmuseum freuten, verließen viele Gefangene das Gelände nur noch als Leiche.

Bis zum Ende des Krieges wurden viele Gefangene aus dem nahegelegenen Gefängnis in der Lehrter Straße zum ULAP gebracht. Man sagt den Gefangenen man werde sie vom Lehrter Bahnhof aus verlegen und ermordete sie dann neben der Bahntrasse mit Genickschuss.

Das Ende des Krieges war auch das Ende des ULAP-Geländes. Vom einstigen Glasbau war nichts mehr übrig. Nur die breite Treppe ist von damals erhalten geblieben. Sie verwitterte jahrzentelang.

Mit dem Neubau des Hauptbahnhofs wurde auch das ULAP-Gelände wieder restauriert. Von der denkwürdigen Geschichte ist dabei allerdings nicht viel übrig geblieben. Bei der Neugestaltung des Gelände wurden leider die übriggebliebenen Grundmauern der Gebäude abgetragen, so dass es schwerfällt sich das ehemalige Ausstellungsgelände vorzustellen.

Zum Cache:
Begebt euch zu den Startkoordinaten
Dort findet ihr eine Informationstafel.

Wann wurde das ULAP-Gelände errichtet? Es sei: XXEX
Wann wurde das Konkurrenzgelände eröffnet? Es sei: XXAH
Wann öffnete das Luftfahrtmuseum? Es sei: XXKC
In welchem Jahr war der Bombenangriff? Es sei: XXXF
Welche Zahl ist auf dem Bild oben links zu sehen? Es sei: XBDG

Peilt von den Startkoordinaten ABCm + 15m in (D-E) (F+G) (H-K-1) Grad zum Finale.

Im Cache ist Platz für kleine Tauschgegenstände. Im Cache befindet sich neben dem Logbuch ein Stift und ein Anspitzer. Das sind keine Tauschgegenstände.
Außerdem haben wir unsere beiden Geburtstagscaches für die beiden ersten Finder hingelegt.

ACHTUNG: Bitte achtet auf den Terrainwert. Das ursprünglich geplante Final konnten wir auf Grund der Nähe zu einem anderen Final leider nicht nutzen, so dass wir ein wenig abschweifen mussten.
Man kann das Final über Wege erreichen. Eine Senke muss NICHT durchquert werden.
18.9.2010 Nach Schwierigkeiten mit der Genauigkeit haben wir die Peilungswerte angepasst. Es müsste jetzt besser klappen.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für ULAP-Gelände    gefunden 32x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 26. Oktober 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com (GC2F4PR) besagen, dass der Cache nun auf einem umzäunten Gelände liegt, das nicht mehr betreten werden darf. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

dogesu (OC-Support)

Hinweis 25. Oktober 2016, 20:58 Kassena Tomat hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache wurde auf geocaching.com archiviert, hier gibt es nichts mehr zu finden und auch hier sollte bitte die Archivierung erfolgen!

gefunden 28. September 2015, 21:45 Kassena Tomat hat den Geocache gefunden

Den hatte ich bereits am 08.02.2015 gefunden und auf geocaching.com geloggt als 8erwasser. Daher erfolgt hier auf OC ein Nachtrag. DFDC!

gefunden Empfohlen 02. September 2015, 11:48 live-D hat den Geocache gefunden

Nachtrag GC Log:

Wow - das gefällt mir an Berlin richtig gut. Hinter jeder Fassade steckt eine interessante Geschichte. Gut - ich komme ja bekanntlich nicht aus Berlin, sondern eher aus der (ehemals?) heimlichen Hauptstadt, aber trotzdem habe ich natürlich versucht mir auch ein wenig den Werdegang der Hauptstadt anzusehen. Über solche Infos stößt man aber nirgends - zumindest nicht so einfach, wenn man nicht hier lebt.
Die Final-Koordinaten waren gut zu ermitteln und das Döschen vor Ort dann auch schnell gefunden. Als GeoChecker hat bei mir der Hint funktioniert. So war ich mir sicherer an der richtigen Stelle zu sein. Und ganz klar - ich habe ihn erst gelesen nachdem ich durchgelaufen bin :D.
Was mir aufgefallen ist - bei uns wohnen die Leute versteckt in irgendwelchen Wäldern (siehe Logs von gestern) - bei euch an viel belebten Plätzen. Sowohl als ich die Lösung zusammengesucht habe, war eine kleine Siedlung aufgebaut, als auch nahezu direkt am Finale. Und beim weiterlaufen in die Arbeit bin ich dann noch an 2 weiteren Unterführungen vorbeigekommen wo Leute gelebt haben. Hat mich aber beim Cachen jetzt nicht tangiert. Wünsche Ihnen totzdem das es nur eine vorübergehende Wohnlösung ist.

Danke fürs legen und pflegen DieÖlfLustigenZwölf
sagt live-D (vormals webrider666)

Gefunden am 02.09.2015 um 11:48:00

gefunden 16. Dezember 2014, 09:26 diePACCs hat den Geocache gefunden

Verrückt - ich war nun in den letzten Jahren schon so oft hier, dennoch habe ich noch nie was vom ULAP-Gelände gehört. Und die Ecke, in der das Final lag, habe ich bisher auch noch nie betreten. Also: Was neues gelernt und eine neue Ecke Berlin entdeckt - Tagesziel erreicht ;-). Danke für die Leseaufgabe und die Dose!