Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kleiner Wald

von DjLucky     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Frankenthal (Pfalz), Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 31.639' E 008° 22.126' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 11. Dezember 2010
 Gelistet seit: 11. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 14. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCB936

11 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
423 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich

Beschreibung   

Dieser Multi ist eigentlich eher ein Frühjahr/Sommer Cache, aber die hartgesottenen unter euch können ihn auch gerne jetzt schon machen  :)
Aufgrund der derzeitigen Wetterlage kann es an manchen Stellen sehr matschig werden, aus diesem Grund empfehle ich euch festes Schuhwerk oder sogar Gummistiefel!

Es ist ganz euch überlassen wie ihr die Runde durch das Biotop wählt, jedoch würde ich euch empfehlen die Stages in der angegebenen Reihenfolge zu bearbeiten, damit spart ihr euch später etwas Wegstrecke und Zeit.
An Stage 1-3 müsst ihr jeweils kleine Aufgaben lösen. Bei Stage 4-5 müsst ihr jeweils nur eine Variable finden. Außerdem ist es empfehlenswert euch noch eine Taschenlampe mitzunehmen, da es zu dieser Jahreszeit früh dunkel wird. Da es doch einige Variablen sind die benötigt werden, empfehle ich euch diese Variablenliste herunterzuladen. Ladet euch auch dieses Pdf herunter, dass ist eine schön formatierte Cachebeschreibung zum ausdrucken.


kleiner wald
> Aktuelle Jahreszeit

Bild1 In Frankenthals Südosten direkt neben dem Strandbad befindet sich der Kleine Wald. Er entstand ebenso wie das Strandbad in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als die Ziegelei Paul Schmidt und Sohn den dort vorhandenen Ton abbaute und so einige größere und kleinere Gruben entstanden. Nach der Stilllegung des Geländes füllten sie sich mit Grundwasser, so dass daraus Weiher wurden. Diese Region wurde zunächst der Natur überlassen und viele seltene Tier- und Pflanzenarten konnten ungehindert existieren. Die Weiher wurden jedoch sowohl zur Entsorgung von Trümmern aus dem Zweiten Weltkrieg benutzt als auch von Privatpersonen als kostenlose Mülldeponie angesehen. 1974 plante die Stadt zunächst, für 4,6 Millionen Mark einen "Freizeitpark für jung und alt" auf dem Gelände zu errichten. Der Naturschutzbund (NABU), damals noch "Deutscher Bund für Vogelschutz" (DBV), wehrte sich jedoch entschieden dagegen. So wurden die Pläne wieder verworfen und man konnte sich mit den Naturschützern darauf einigen, das dort befindliche Biotop nach einigen kleinen Korrekturen weitestgehend sich selbst zu überlassen.


bild3Im Jahr 1985 wurde vom Naturschutzbund der Naturlehrpfad angelegt, der Informationstafeln zu den Themen Wiese, Hecke und Feuchtgebiet beinhaltet. Der Lehrpfad wurde früher von Schulen häufig genutzt. Auch heute noch kann man auf dem kleinen Weiher Entenpaare schwimmen sehen. Der Besucher findet im Kleinen Wald neben den vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten - einige Tiere stehen auf der Roten Liste - im südlichen Teil des Geländes ein Gehege, in dem Ziegen und Schafe artgerecht leben. Durch die Aufgabe ackerbaulich genutzter städtischer Flächen erfuhr das Landschaftsschutzgebiet in den letzten Jahren einen weiteren Entwicklungsschub. Teile dieser städtischen Flächen wurden von Naturschutzverbänden mit Obsthochstämmen, einheimischen Laubbäumen und Sträuchern sowie als Wiesen angelegt (Patenschaftsflächen). Hierbei handelt es sich um die Pflanzungen südlich des Monte Scherbelino (Pfälzerwald-Verein), südlich des Scherr´schen Weihers (NABU) und in der Südspitze des Landschaftsschutzgebietes (NABU). Diese Entwicklung geht weiter. So liegen manche städtischen Flächen derzeit brach und sollen auf der Grundlage des neuen Gesamtkonzeptes weiterentwickelt werden. Auch ist beabsichtigt, weitere Flächen hinzu zu kaufen, um das ganze Gebiet im Sinne der Naherholung und des Naturschutzes neu zu gestalten.


Der Kleine Wald ist ein in Rheinland-Pfalz einmaliges naturbelassenes Naherholungsgelände, in dem man sich vom Alltagsstress erholen und gleichzeitig noch etwas über die Natur lernen kann.


Station 1 - Lebensraum Feuchtgebiet

lebensraum feuchtgebiet 02

> N 49° 31.639 E 008° 22.126 Hier erhaltet ihr Informationen über den "Lebensraum Feuchtgebiet"

Aufgabe:

Wie ihr seht ist die obige Abbildung nur ein Ausschnitt vom kompletten Schaubild der Informationstafel. Eure Aufgabe ist nun, die fehlenden Tiernamen in den Bildausschnitt einzutragen und herauszufinden, welcher Buchstabe als einziger in all diesen Tiernamen vorkommt.

A=Buchstabenwert des gesuchten Buchstaben

Station 2 - Lebensraum Wiese

lebensraum wiese 01

> N 49° 31.633 E 008° 22.097 An dieser Informationstafel findet ihr Info´s über den "Lebensraum Wiese"

Aufgabe 1:
Auf der rechten Seite der Tafel findet ihr verschiedene Wiesenpflanzen. Tragt diese in die Tabelle ein. Die eingeklammerten Buchstaben ergeben den Namen eines Tieres, das auch hier sehr häufig anzutreffen ist. In die rechte Spalte könnt ihr jeweils, zur besseren Übersicht, die eingeklammerten Buchstaben eintragen.
Aber Achtung, die Buchstaben sind wild durcheinander gemischt und müssen von euch erst in die richtige Reihenfolge gebracht werden.

B=Addiert jeweils den 4., 5. und 10. Buchstabenwert des Lösungswortes

Aufgabe 2:
Auf der linken Seite der Tafel findet ihr verschiedene Wiesenbewohner.
Wie viele dieser acht Tiere können im abgebildeten Zustand fliegen ?? Schaut genau hin!!

C=

Station 3 - Lebensraum Hecke

lebensraum feuchtgebiet kreutzwortraetsel
lebensraum hecke kreuzwortraetsel loesung

> N 49° 31.570 E 008° 22.200 "Lebensraum Hecke"

Aufgabe:
Deine Aufgabe ist es nun, dieses Kreuzworträtsel mit Hilfe der Info Tafel "Lebensraum Hecke" zu lösen. Die Fragen oder Aussagen zum Lösen des Rätsels sind meist eher lustig gemeint, somit hat es nicht die Schwierigkeit eines gewöhnlichen Kreuzworträtsels :-)
(Wandelt die Umlaute in ae, oe und ue um)
Noch ein kleiner Hinweis: Wenn bei einem Tier- oder Pflanzennamen noch ein Zusatz davor steht, wie z. B. Stiel-Eiche, dann muss jeweils nur das Wort Eiche eingetragen werden.

No. 1: Lösungswort (Lebensraum Wiese) No. 7: Der scheint ja gut 'pennen' zu können.
No. 2: Die kann ganz schön 'fies' sein! No. 8: Rechte Seite > 2. Reihe > Mittig!
No. 3: Eine hohe Auszeichnung. No. 9: WOW....Ein echtes Reptil oO !!
No. 4: Gelb und lecker. No. 10: Hat nichts mit 'hörgeschädigten' zu tun !!
No. 5: Und was macht der bei Nacht ?? No. 11: Wer wird denn hier gleich schwarz sehen ??
No. 6: Wissenschaftlich: Rubus  

D=Welche Buchstaben aus dem Alphabet kommen doppelt im Lösungswort vor ?? (Bsp. Segelschiff > S, E und F kommen doppelt vor > D=3)

Station 4 - Kartenschlitz

> N 49° 31.512 E 008° 22.204

Auf dem Weg dorthin kommt ihr an den Gehegen der Schafe und Ziegen vorbei, die es gerne haben wenn Besuch kommt  :-) Aber Achtung, das Füttern der Tiere ist auf tierärztlichen Rat hin verboten !!

Hier müsst ihr ein kleines Kärtchen finden auf dem eine Variable steht. Ihr müsst nicht ins Gebüsch laufen, dass Kärtchen befindet sich nahe am Weg an einem Baum. Wer es nicht findet schaut bitte in den Hint, damit die Natur geschont wird.

E=

Station 5 - Insektenhotel

> N 49° 31.484 E 008° 22.150

Nun befindet ihr euch an einem von den NABU aufgestellten "Insektenhotel". Hier findet ihr ein kleines Döschen mit einer Variable, welches sich direkt an der Vorrichtung befindet. Schaut genau hin!!
Von hier aus seht ihr auch eine Bank auf der ihr dann in aller Ruhe die Final-Koordinaten berechnen könnt.

F =

Final

Wenn ihr alle Rätsel richtig gelöst und alle Variablen gefunden habt, dann könnt ihr jetzt die Koordinaten für das Final berechnen :-)
Die Bonus Variable findet ihr auf der Deckelinnenseite !!

Formel zum berechnen der Final-Koordinaten – Kleiner Wald

X = ((A+B+C+D)*8)+E+F
=
Y = ((F*5)+(A+B-6))/2
=
N 49° 31.X E 8° 22.Y

Final Koordinaten

N 49° 3 1 . _ _ _ E 8° 2 2 . _ _ _

Achtung: Die folgenden Links starten den Download einer PDF Datei. Als der Cachebesitzer versichere ich, dass diese Datei ungefährlich ist. Die Datei und ihr Inhalt sind nicht von Groundspeak oder einem Geocache Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft worden und die Datei wird auf eigene Gefahr heruntergeladen.
Downloads:
Cachebeschreibung als PDF Download
Variablenliste als PDF Download


Bitte denkt daran, ihr befindet euch in einem Landschaftsschutzgebiet, deshalb bleibt auf den Wegen und klettert nicht in irgendwelche Gebüsche rein!! Wiesen dürfen jedoch betreten werden.

Das Betreten von Gebäuden, Privatgrundstücken oder gefährlichen Stellen ist nicht notwendig!
Wenn Euer GPS so etwas anzeigt dann stimmt etwas nicht :-)

> Bitte vorsichtig mit dem Behälter umgehen, damit die Tarnung erhalten bleibt.
> Das Versteck bitte wieder gut tarnen, denn auch Du trägst dazu bei das noch viele andere Cacher Spaß daran haben.
> Schaut euch gut um. Vorsicht vor Muggles.
Viel Spaß beim Suchen und Finden.
-------------------------------
DjLucky Team: "FRINGE AG"

FRINGE AG

Erstbestückung: Erstfinderurkunde, Logbuch, Bleistift, Mini Glückstasse, Mini Taschenlampe, Aschenbecher für unterwegs, Smiley Button usw.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

FG 2 --> Nhstnor 2: Zrue nyf 3
FG 4 --> Onhz, notrfätgre Nfg, rva fpuznyre Fpuyvgm
FG 5 --> Zntargvfpu
Svany: Tervs ehuvt erva!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Im Kleinen Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleiner Wald    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 13. Juli 2015 URilomeo hat den Geocache gefunden

Heute zum dritten Mal gesucht. Diesmal mit Verstärkung von Radfahrer. Und endlich das falsche Blatt gefunden. Da muss man wirklich schon sehr genau gucken. Nun stand auch dem Finale nichts mehr im Weg. Dieses war dann auch schnell gefunden. Sehr schöne und lehrreiche Runde durch den kleinen Wald.

gefunden 12. April 2015, 13:00 msbandit hat den Geocache gefunden

gefunden 25. Mai 2014 vineyardshooter hat den Geocache gefunden

vineyardshooter, der Wingertschütz aus dem schönen Rheinhessen machte sich mal wieder auf eine Tour, die Welt zu entdecken.
Heute besuchte er die Region um Frankenthal.
Dabei konnte er so einige schöne Orte und Gebäude entdecken und manchen Schatz finden.

Diesen Kleinen Multi haben wir enträzelt.
Aber es hat ganz schön lange gebraucht.
Klar man sollte auch alle Aufgaben richtig lesen.
Spaß hats aber gemacht, sogar sehr
Das war eine schöne Runde mit Billy Ue
Ich hoffe es folgen noch einige

Danke sagt vineyardshooter

archiviert 14. September 2013 DjLucky hat den Geocache archiviert

.

gefunden 01. November 2012 Waldprinzen hat den Geocache gefunden

Dummerweise haben wir uns zweimal verrechnet. Den ersten Fehler haben wir schnell bemerkt. Den zweiten erst, nachdem wir ale Variablen nochmal durchgegangen sind. Mit den richtigen Werten, die eigentlich gar nicht so schwer zu berechnen sind :), wars dann auch nicht mehr so schwer. Schönes Final beim ersten Multi. TFTC