Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Ritterschatz vom Hohenseelbachskopf

von marebi     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Altenkirchen (Westerwald)

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 44.811' E 007° 59.242' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 26. Juli 2010
 Gelistet seit: 20. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 01. September 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCB9D1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
130 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Der Cache ist schon länger auf GC online. Der FTF ist damit schon vergeben. Ich wollte ihn aber dennoch auch hier listen:

Der im Text erwähnte GC19ART hat hier die Nummer: OC529E

 

 

 

 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

O

P

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr begebt Euch auf einen Rundweg von 4,6 km, braucht aber nur 80 Höhenmeter bewältigen. Da die Stationen schon mal knifflig sind, müsst ihr zeitlich sicher 3 Stunden einplanen.

Der Weg führt über befestigte Wege - lediglich kurz vor und nach Station 5 ist der Weg etwas zugewachsen. Die Stationen und das Final sind ein bisschen abseits.

Ihr solltet Stift, Papier und Handschuhe (Garten- oder Arbeitshandschuhe) mitnehmen, da es immer was zu notieren gibt und die Stationen etwas vergraben und abgedeckt sind. Über die Marschverpflegung müsst ihr selbst entscheiden.

Für den Notfall findet ihr auf den Cachenotes in den Stationen auch noch eine Handynummer - aber nur für den Notfall !!

Bitte geht äußerst sorgsam und vorsichtig mit den Stationen um. Bitte verschließt die Behälter ordentlich und tarnt sie wieder gut !!!

Erstinhalt: ERSTFINDERURKUNDE, Ritterfigurset, Knicklichter, wasserfeste Filzstifte, wasserdichter Umhängebehälter, Schlüsselband, Gürteltasche für Digitalkamera.

 

Das Logbuch, der Bleistift und der Spitzer verbleiben im Cache !!!

Bitte lasst den Behälter von Station 5 in seinem Versteck und baut ihn da auf, sonst funktioniert evtl. die ganze Sache nicht richtig.

 

 

 

Parkplatz (Parking Area) N 50° 44.887 E 007° 58.936   Lasset hier Eure Gummifußrösser zurück und gebt Euch zu Fuß auf die Reise
Station 1  N 50° 44.811 E 007° 59.242 Wer den Inhalt des Schatzes will sehen, muss dreimal Rede und Antwort stehen, erst dann darf er auf die Suche gehen.
Station 2    Das Labyrinth
Station 2,5   Was ist auf dem Bildnis zu sehen? Summe der Buchstabenwerte (C)       Wie viele Buchstaben hat der Ausruf? (D
 Station 3   Ihr seid Eures GlüCkES Schmied
 Station 4   Der Spielmannsfluch
Station 5    Das Labyrinth (reloaded)

Bitte lasst den Behälter im Versteck und baut ihn da auf, sonst funktioniert die Station eventuell nicht richtig !!!
Station 6    Kreuz und quer hungrig
FINAL   Der Ritterschatz vom Hohenseelbachskopf

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

BUCHSTABENWERTE SIND IMMER A=1, B=2,
C=3 USW.
rxevo favr abvgngf
yrmehj vreq abvgngf
rgupvs ervi abvgngf
yrmehj sarhs abvgngf
rgvrftrj rgupre yrmehj rvq fuprf abvgngf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Stat. 6
Spoiler Stat. 6

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Wälder am Hohenseelbachkopf (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Ritterschatz vom Hohenseelbachskopf    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 13. November 2011 Aceacin hat eine Bemerkung geschrieben

"Kommste mit zum Ritterschatz vom Hohenseelbachskopf?", fragte mich -8-
"Klar doch", meinte ich.
Dann merkte ich etwas später, dass ich den Cache schon wor über einem Jahr schon gemacht hatte. Aber ich erinnerte mich, dass es eine tolle Runde gewesen war. Also gerne nochmal mitlaufen!
Ja, wir wurden mal wieder auf's Feinste geprüft. Beim Labyrinth trafen wir dann lustwandelnd auf Team Titanious und Team Teddybär. Gemeinsam setzten wir die Runde fort. Nach einer kurzen Rast in einer Herberge wurde unser Wissen auf die Probe gestellt. Ohne technischem Gerät wären wir hier wohl ziemlich in die Bredouille geraten... Tja.. Beim Spielmann müssen wir uns dann beim Versuch selbigen von seinem Fluche zu befreien arg verspielt haben. Wir erwarteten eigentlich dreistelligen Lohn, erhielten aber je nur zweistelligen Lohn. Nun, der Fluch setzte sich hernach noch fort, hatte ich doch komplett vergessen, wo das 2. Labyrinth zu finden sei. Selbst die Feen und Zauberer, die wir in unsrer Not anriefen konnten uns nicht helfen. Erst ein Irrlicht führte -8- dann weit weg vom Kurs, den unser verfluchtet Kompass vorgab zum Ziel (hier nochmal ein Riesen-Dank). Dieses (Höhlen)Labyrinth war einfach nur großartig. Eine Weile irrten wir herum, bis wir mit Zimbelklang die Erlösung fanden. Danach irrten wir noch eine Weile hunrig kreuz und quer durch die Gegend, ehe der Weg einigermaßen klar war, aber nicht so recht stimmen mochte. Mit einigem Verstand entgingen wir jedoch dem Fluche endgültig und konnten unser Ziel erlangen. Die beiden Wächter des Schatzes überwanden wir gar schnell, da wir ihnen den rechten Lohn zollen konnten.

Ok, ich wollte eigentlich nur kurz schreiben, dass ich den Cache nochmal gemacht habe und ihn wieder klasse fand. Wenn ich den nicht schon gemacht hätte, würde ich nochmal volle * * * * * bei GCVote geben. Da ich mittlerweile zumindest momentan noch PM habe, gibts auf GC nen Fav. Bei OC würde ich nen * geben, wenn dieser Cache dort nicht wieder archiviert worden wäre.

Vielen dank für die einfallsreiche Runde, LG an die Teams, an -8- und die Feen und Zauberer und das Irrlicht,
Aceacin

Hinweis 18. April 2011 marebi hat eine Bemerkung geschrieben


Da Kinder die Wurzel an Station 6 zerstört haben, war die Dose da nicht mehr sicher. Danke an Beastie_111 für den Hinweis.

Ich habe sie auf die andere Wegseite gepackt und die Hints entsprechend angepasst.

Es kann sein, dass die Koordinaten an der letzten Nachkommastelle jetzt nicht mehr ganz stimmen, aber mit ungenauen Koordinaten und Hints kommen Cacher ja zurecht


Hinweis 21. Februar 2011 marebi hat eine Bemerkung geschrieben

Stationen sind in Ordnung und haben den Winter überstanden.

 

Es geht weiter

Hinweis 20. Dezember 2010 marebi hat eine Bemerkung geschrieben

Aufgrund der starken Schneefälle ist der Cache derzeit nicht zu machen.

Die Stationen sind zwar in wasserdichten Behausungen, aber zwei von Ihnen würde Feuchtigkeit nicht gut tun.

Außerdem würden die Spuren die Stationen verraten.

Es geht weiter, wenn der Schnee wieder weg ist. Nächstes Jahr werde ich den Cache auch wieder in die Winterpause nehmen und auch die Stationen einsammeln

LG Marebi

gefunden 09. August 2010 Aceacin hat den Geocache gefunden

Gestern (08.08.) am späten Nachmittag erhielt ich einen Anruf von Fox111, ob ich nicht mitkommen wollte, nen Cache machen. Klar, Grad nix besseres vor also los. Irgendwie dachte ich erst es sei ein Nachtcache. Gut das ist er zum Schluss auch geworden. *g*
Die ersten paar Stationen waren gut zu finden, die Aufgabenstellungen vermeintlich gut zu lösen, aber man muss schon genau lesen, sonst vertut man sich gewaltig!. Es war auch hilfreich, dass Herr Fox111 online gehen konnte...
Ja, bei besagter 4. Station benötigten wir dann den Owner als TJ und das gleich 2mal hintereinander. *g*
Station 6 war sehr schwer zu finden, auch hier half uns eine SMS weiter. Ein Platz, wo wir alle schon gesucht hatten und dennoch erst nicht fündig wurden.

Am Finale standen wir dann leider etwas auf dem Schlauch. Die Schlösser ließen sich einfach nicht öffnen und wir befürchteten schon, dass sie versehentlich von Vorloggern verstellt worden wären.
Am nächsten Tag (heute) stellte sich jedoch heraus, dass wir uns lediglich bei einer Aufgabe vertan hatten und dass das andere Schloss doch aufging.

Zu den Stationen muss man noch sagen, dass sie mit viel Ideenreichtum und teilweise großem Aufwand gestaltet wurden und nicht nur Erwachsenen viel Freude bereiten werden. Hoffentlich bleibt der Cache noch lange erhalten.

Vielen Dank für diesen tollen Cache,
Aceacin

Bilder für diesen Logeintrag:
Zeltlager in der FerneZeltlager in der Ferne