Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Kiesgrubenschreck[Nachtcache]

 Dies ist ein Nachtcache in leicht unwegsamen Gelände.

von beelzebub     Deutschland > Bayern > Altötting

N 48° 18.910' E 012° 35.427' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 27. Dezember 2010
 Gelistet seit: 27. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 27. Dezember 2010
 Listing: http://opencaching.de/OCBA38
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
255 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Nach dem Inselcache habe ich nach langer Zeit wieder mal ein Geocacheversteck gelegt. Zwar ist der Inselcache schwer zu toppen(Geomuggelfreie Zone, 14 Besucher in den letzten 6 Jahren), aber das ist kein Grund nicht mal wieder einen neuen Cache zu verstecken.
Was man braucht: Eine gute, leuchtstarke Taschenlampe. Dann sollte der Cache kein Problem sein. Ich hab 3 Reflektorenpaare ausgelegt, insgesamt 6 Reflektoren.
Bester Zeitpunkt zum heben des Caches: Zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang
Da der Cache jetzt im Winter ausgelegt wurde, weiß ich nicht wie es im Sommer ausschaut, ob man die Reflektoren sieht, da dort im Sommer meist dichte Vegetation herrscht(inkl. Brennnessel). Wenn es wirklich so wäre, könnte ich noch ein paar Reflektoren zusätzlich auslegen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kiesgrubenschreck[Nachtcache]    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. März 2015, 01:09 kleemolli hat den Geocache gefunden

Netter kleiner Midnight-Cache...naja, etwas später wars dann doch. Den Kiesgrubenschreck in Form eines Tierschädels hab ich auch gefunden "grusel". Das putzige Final war die Krönung. Passend zum Cache-Namen beginnt sich alles im und am Döschen so langsam aufzulösen und gibt dem Ganzen einen leicht morbiden Charme. Aber alles noch im Rahmen :) Viele viele DFDC <3

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Kiesgrubenschreck?Der Kiesgrubenschreck?

gefunden 03. Februar 2012 Tharandter hat den Geocache gefunden

Pünktlich zur Dämmerung war ich am Cache! Es muss ja nicht immer ein 10km Nachtcache sein und wenn ich ehrlich bin, hätte ich so einen bei den heutigen Temperaturen auch nicht machen wollen. So war ich ganz froh über diesen kleinen, feinen Mininachtcache in der Kiesgrube! Ich fand ihn schön und der Final lässt schon mal ein Schmunzeln zu. Lachend

gefunden 01. Januar 2011 Germane hat den Geocache gefunden

18:45

Gemeinsam mit HS-TNE als ersten Cache in 2011 schnell gefunden.
Das Versteck selbst ist nett gemacht :-)
TFTC
Gerhard (Germane)

gefunden 29. Dezember 2010 Barkley72 hat den Geocache gefunden

FTF

Als ich am Start ankam, wars erst so halb in der Dämmerung. Ich habs trotzdem mal gleich probiert und konnte alle Stationen recht flott finden. Das Final war recht nett, fraglich nur, obs noch so aussieht, wenn es mal ein Jahr lang im Regen war. Insgesamt ein recht unproblematischer Einsteiger-NC.

Danke fürs Doserl und Grüße.

In: Geokrety