Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Affiges

von Feenminze     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 33.500' E 013° 28.900' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 06. Dezember 2010
 Gelistet seit: 16. Januar 2011
 Letzte Änderung: 16. Januar 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCBB55
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
253 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Der Cache liegt NICHT an den angegebenen Koordinaten

für Rollstuhlfahrer: Da ja natürlich die Rollstuhlfahrer unter uns auch gern rätseln aber der Cache selber für diese nicht erreichbar ist, biete ich die Möglichkeit an, mir die Koordinaten und ein Foto vom Versteck zu mailen für eine Logfreigabe ohne Logbucheintrag. Damit wäre der Cache dann auch rollstuhlgängig.

 

Jaaaa, dieser Cache.................. wird lustig! Warum? Das erfahrt ihr bald. Habt ihr Lust auf ein tolles Rätsel? Sollt Ihr haben.
Ich hab da letztens ein Buch gelesen. Es war ziemlich spannend und es kam mir bekannt vor............. aber woher? Das Buch war von Pierre Boulle. Geschrieben wurde es im Jahr ......ähhhm ....1964? Nein, 1963 erschien es.
Im Original heisst es La Planète des singes............... auf deutsch: Planet der Affen.
Jetzt fällt mir auch ein, woher ich es kenne....... ich hab die Verfilmung gesehen.
..........doch wann erschien diese?.......im gleichen Jahr?.........oder wenigstens im gleichen Jahrzehnt? Nein ......und Ja. 1968 gab es die Erstverfilmung und 2001 ein Remake. Erzählen werde ich euch vom ...hmm Buch, denke ich. Warum? Natürlich weil Bücher immer besser sind. Weswegen? Weil da die eigene Phantasie noch Platz hat.
Also, worum geht es bei der Erzählung? Um einen Planeten, auf dem die Protagonisten notlandeten. Welcher Planet? Das erfahren wir noch. Wer sind die Protagonisten? Die Astronauten Taylor, Dodge und Landon. Wo landeten sie? In einem See. Mit einem Schlauchboot konnten sie sich retten! Sie hielten sich für ca 300 Lichtjahre von der Erde entfernt, gestrandet nach einer Reise in Lichtgeschwindigkeit in Richtung Zukunft, laut Borduhr befinden sie sich nun im Jahr 3978!
Werden sie auf dem Planeten leben können?! Sie hatten keine Ahnung, ob er belebt ist oder überhaupt ausreichende Lebensbedingungen für sie selber bietet. Aber, was blieb ihnen sonst übrig?
................
Als ihre gesamte Ausrüstung gestohlen wird, entdecken sie bei der Verfolgung einen Stamm primitiver, stummer Menschen und geraten kurz darauf in eine Treibjagd, die eine hochentwickelte Kultur intelligenter Affen auf die Menschen veranstaltet!
..hochentwickelte intelligente Affen?......in der Tat! Menschenjagd. Veranstaltet von Affen!!!!!!! Wie ..geht das?............! ..was war da passiert?....!.?.?...!.
Bei der Jagd wird Dodge getötet und Taylor am Kehlkopf verwundet und gefangen genommen! Wegen seiner Verletzung stumm, findet Taylor sich in einer Stadt der Affen wieder, im Zoo der „Tier“-Psychologin Zira, einer Schimpansin. Es wird deutlich, dass die Menschen als frühere Haustiere der Affen gelten, inzwischen aber unzähmbar verwildert sein sollen. Verwilderte Menschen? .als Haustiere von Affen? .wo kamen die Menschen hier überhaupt her?
Taylor kann Zira und ihren Verlobten Dr Cornelius mit Hilfe von Schriftzeichen auf sich aufmerksam machen ...........weitere Untersuchungen werden jedoch von den regierenden Orang-Utans unterdrückt. Dabei zeigt sich, dass die Zivilisation der Affen einen fundamentalistischen Gottesstaat bildet! Taylor soll kastriert und am Gehirn operiert werden. Wird es dazu kommen? Ein Fluchtversuch scheitert, jedoch erlangt Taylor seine Sprachfähigkeit zurück.
Welche Folgen hatte dieses? Es kann der Allgemeinheit nicht länger verborgen werden, dass dieser Mensch kein einfaches Tier ist. Was passiert nun mit Taylor? Taylor wird vor einen Untersuchungsausschuss des Regierungsklerus geführt, der sich aber eher als Tribunal erweist. Seine Angaben werden unter Hinweis auf die "Bibel" der Affen als Lügen abgetan!
Dass es sich um einen Schauprozess handelt, zeigt sich, als ihm scheinbar Gelegenheit zum Beweis gegeben wird. Sein Kamerad Landon wurde ebenfalls gefangen genommen und Taylor soll vorführen, dass auch dieser des Sprechens fähig ist ........ allerdings hatte Zaius, Wissenschaftsminister und gleichzeitiger Bewahrer des Glaubens schon Vorsorge getroffen und Landon durch eine Art Lobotomie stumpfsinnig gemacht!
Da Kritik als Ketzerei gilt, fallen Zira und Cornelius in Ungnade. Weil ihnen Verurteilung droht, befreien sie Taylor und fliehen mit ihm!!!!!
Ihr Ziel ist die „Verbotene Zone“, in der Cornelius bei Ausgrabungen Hinweise auf Hominiden gefunden hatte, die höher entwickelt waren, als die derzeitige Affenkultur. Es zeigt sich, dass es sich bei dieser überlegenen Ahnenrasse um Menschen gehandelt hat. Menschen? Es wird deutlich, dass Zaius die archäologischen Fakten durchaus vertraut gewesen sind. Warum ignorierte Zaius dieses Wissen? In den heiligen Schriften der Affen wird der Mensch als Geschöpf des Teufels geschildert, weil er der einzige Primat sei, der seinesgleichen aus niederen Beweggründen töte!
..kennen wir das nicht von irgendwo her? .aus unserer eigenen Geschichte?
Jedwede Hinweise darauf, dass die Menschen früher keine primitiven Tiere waren, werden daher unterdrückt, geleugnet oder vernichtet..................! .ist jetzt klar, auf welchem Planeten wir sind?
.......Taylor reitet an der Küste der Verbotenen Zone weiter und trifft schließlich auf die Trümmer der Freiheitsstatue!.?.?.?.
Er muss erkennen, dass er auf der Erde der Zukunft gelandet ist, die von den Menschen zerstört wurde!!!!!
..und, hats euch gefallen?! ..kennt ihr es vielleicht sogar selber?! .oder doch eher den Film?.? .immerhin stimmen die Handlungen von Buch und Film weitgehend überein!!! .............auch keine Selbstverständlichkeit!

..und was ist nun eure Aufgabe? Findet die Verbotene Zone.
Wie? Mithilfe der Koordinaten.
Und wo findet ihr diese? Hier im Text!!!!!!!
.glaubt ihr nicht?.?.? ...sind eben bissel verschlüsselt! Manche von Euch werdens leichter haben. Da wäre es vielleicht ein Zwei-oder Dreisterniger D!!!!!!!
.....ansonsten Viel Spaß beim Knobeln!
Wer gar nimmer weiter weiss, darf mich gern per Mail befragen für einen Schubs in die richtige Richtung.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln


Vz Mjrvsry Mnvhf ibz Cynargra qre Nssra orsentra.
Nore vpu orsüepugr, zrue nyf „bbx bbx“ jveq qre jbuy nhpu avpug nagjbegra [:/]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Affiges    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. Dezember 2015 baronBale hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit Sweetstarlett+Fam diesen netten Mystery eingesammelt, war gut zu finden.

Team baronBale bedankt sich fürs Legen und Pflegen dieses Caches. Dies war Fund 298.

Danke an feenminze.

gefunden 25. Dezember 2015 Chr17ab hat den Geocache gefunden

Was hier verlangt wurde, hab ich gleich gesehen, mit dem richtigen Werkzeug standen dann auch schnell die Koordinaten auf dem Papier, nachdem der Cache wieder freigegeben wurde, habe ich heute die Gelegenheit genutzt, hier kurz vor dem Gänseschmaus vorbei zufahren, die Dose war nicht zu übersehen, vielen Dank an feenminze fürs Legen und Pflegen
Out: TB

gefunden 26. April 2015, 21:01 Finalfox hat den Geocache gefunden

Heute nach dem Cito mit Finalfox und Freakazoid das Döschen fix gefunden. Danke für den Cache !

gefunden 26. April 2015, 20:20 Finalfox hat den Geocache gefunden

Hier ließ Freakazoid uns, Ohnezahn2709 und meine Wenigkeit, an der Lösung dieses Rätsels teilhaben. Der letzte Zugriff erfolgte dann durch Ohnezahn 2709. Dank an den Owner für den Cache und an Freakazoid für die Schützenhilfe !

gefunden 24. Februar 2015, 18:00 Lord_Magnus hat den Geocache gefunden

Heute mit "Maismaus" eine kleine Feierabendtour gemacht.

Dies war eine, im Nachhinein, nicht ganz so harte Nuss wie ich dachte.
Irgendwas mußten die vielen ....... ja bedeuten :-D
Trotzdem brauchten wir zum Lösen einen netten Chiliabend.
Nun war es endlich an der Zeit, das Final einzusacken.
Hier haben an dem Wegweiser scheinbar die Vandalen gewütet,
zum Glück hat das mit dem Final ja nix zu tun.

DfdD und fürs Hegen, Pflegen und Legen

MfG Lord_Magnus (^_^)b