Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Die Molkerei

 Ein Drive-In in Treuenbrietzen

von doglobe     Deutschland > Brandenburg > Potsdam-Mittelmark

N 52° 05.614' E 012° 51.755' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 25. Januar 2011
 Gelistet seit: 25. Januar 2011
 Letzte Änderung: 05. Oktober 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCBBDD

23 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
239 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Gründungsgeschichte
Mit der Erfindung der Milchzentrifuge schlug 1875 die Stunde der industriellen Milchverarbeitung. Auf Privatinitiative entstanden die ersten Molkereien. Als Antriebskraft diente die Dampfmaschine. Um 1880 wurden die ersten Molkereigenossenschaften gegründet und 1895 begann der Bau von Molkereien.

Im Jahre 1897 trafen sich Landwirte aus Treuenbrietzen und den umliegenden Ortschaften, um zur besseren Verwertung ihrer Milchprodukte über die Errichtung
einer Genossenschafts-Molkerei zu beraten. Unter dem Firmennamen ?Molkerei-Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschusspflicht, zu Treuenbrietzen? ließen sie sich als erste Molkereigenossenschaft im Kreis Zauch-Belzig in das Genossenschaftsregister eintragen. 1899 folgte Belzig, 1902 Brück, 1903 Niemegk und 1906 Marzahna (das damals noch zu Sachsen gehörte).

Im Juli 1897 wurde mit dem Bau der Molkerei in der Leipziger Vorstadt begonnen und am 17.01.1898 der Betrieb eröffnet. Die Molkerei bestand aus Wohn- und
Bürogebäude mit durchgehender Milchannahme und ?ausgabe.
Darunter befand sich die Quarkerei in den Kellerräumen.

Die Molkerei konnte täglich 12.000 bis 15.000 Liter Milch verarbeiten. Am Anfang lieferten 63 Genossen 1.900 Liter Milch. 1910 zählte die Genossenschaft bereits
447 Mitglieder, die täglich etwa 11.500 Liter Milch anlieferten. Die Milch kam aus Treuenbrietzen, Bardenitz, Pechüle, Niebel, Niebelhorst, Nichel, Schlalach, Deutsch-Bork, Brachwitz, Niederwerbig und Jeserig, später auch aus Rietz und Lüdendorf. Die jährliche Butterproduktion belief sich im gleichen Jahr auf 144
Tonnen. Der Butterabsatz in Treuenbrietzen und den umliegenden Städten gestaltete sich günstig, die Nachfrage der Großhändler konnte kaum befriedigt werden. Die erzeugte Butter war von guter Qualität und gewann auf der Nahrungsmittelausstellung in Berlin 1901 eine goldene Medaille. Sie wurde fast ausschließlich an hiesige Handelsleute zum Weiterverkauf in Potsdam abgegeben.

Quelle Heimatverein Treuenbrietzen e.V.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvre jveq avpug ahe rvar fnpur trunygra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

!!! SPOILER !!!
!!! SPOILER !!!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Nuthe-Nieplitz-Auen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Molkerei    gefunden 23x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 24. November 2016, 17:38 Miras-Etrin hat den Geocache gefunden

Hallo,

bei einem Besuch in Treuenbrietzen gesucht und gefunden.

Gruss & T4TC
Miras-Etrin, Immendingen
#OC55

gefunden 24. November 2016, 17:38 js_tsro hat den Geocache gefunden

Bei einer kleinen Cache-Runde in Treuenbrietzen diesen Cache erfolgreich be-/gesucht. DFDC.

gefunden 11. Juni 2016, 09:21 DK2525 hat den Geocache gefunden

Auf der Durchreise schnell gefunden und geloggt. DfdC

gefunden 25. April 2016, 09:43 minolpirol84 hat den Geocache gefunden

Prima..

gefunden 27. Dezember 2015, 10:11 Blackgomez hat den Geocache gefunden

Gut und schnell gefunden. Die Dose ist mir noch aus "GC Zeiten" bekannt.
Blackgomez