Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Freiburger Geschichte(n): König gegen Münster

 Kurzmulti auf dem Lorettoberg: Geschichtsträchtige Fehlschüsse

von J_682     Deutschland > Baden-Württemberg > Freiburg im Breisgau, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 58.879' E 007° 50.314' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 15. Januar 2011
 Gelistet seit: 03. Februar 2011
 Letzte Änderung: 29. Dezember 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCBC8E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
0 Ignorierer
384 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung    Deutsch  ·  English  ·  Français  ·  Italiano


Geschichtliches um Freiburg oder Geschichten aus Freiburg sind hier das Motto. Mit diesen Caches soll uns Freiburg noch ein bisschen näher gebracht werden. Wer eine Idee hat, ist willkommen, einen Cache beizutragen. Eine Übersicht findest Du hier.

Die Geschichte

Während des Österreichischen Erbfolgekrieges belagerten die Franzosen im Jahr 1744 Freiburg. Als Feldherrenhügel hatte der französische König Ludwig XV. den Lorettoberg gewählt, um von dort den Kanonenbeschuss auf die Stadt zu beobachten.

Einem Übereinkommen der Kriegsparteien zufolge würden die Freiburger nicht den Standort des Königs beschießen, diese wiederum versicherten im Gegenzug das Freiburg Münster zu verschonen.

Trotz des Abkommens verirrt sich ein Freiburger Geschoss in Richtung Ludwig. Die Kugel verfehlte den König und schlug in die Mauer der Lorettokapelle ein - wo sie noch heute zu besichtigen ist.

Der Cache

An den Startkoordinaten findet Ihr die verirrte Kanonenkugel links oberhalb des runden Fensters über der Tür. Unbestätigen Gerüchten zufolge soll aber noch ein weiteres Geschoss während der Schlacht unabsichtlich auf den französichen König gefeuert worden sein. Suche diese zweite Kanonenkugel, die der offiziellen Geschichtsschreibung unbekannt geblieben ist, in der Nähe der Lorettokapellein. Ausgehend von der ersten Kugel, ist die zweite in ca. 88 Metern bei einer Peilung von ca. 259° zu finden. Der Cache ist frei zugänglich, es müssen keine Steine bewegt werden. Lasst die Mauer stehen!


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Iba KV nhf nhs 2 Hue - iba nhßra "fznyy", vfg nore vaara ahe rva "zvpeb"

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Brombergkopf, Lorettoberg, Schlierberg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Freiburger Geschichte(n): König gegen Münster    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 29. Dezember 2013 J_682 hat den Geocache archiviert

Leider geklaut ...

gefunden 30. August 2013 johnnyguitar99 hat den Geocache gefunden

Bei gutem Wetter gefunden!!!
Gute Idee :)

gefunden 13. Juli 2013 lizard08 hat den Geocache gefunden

Die zweite Kanonenkugel wurde auch gut gefunden. Danke für´s Herführen.
Grüße von der hessischen Bergstraße
lizard08

gefunden 25. April 2013 Bousso hat den Geocache gefunden

Hi Fans,

gut gefunden.

TFTC Bousso

gefunden 25. Mai 2011 wiwocasi hat den Geocache gefunden

Heute abend in einer Gefechtspause mit dem Fahhrad hierhergeschlichen und beide Kanonenkugeln gefunden. bedeutet das nun 2:0 für Münster?
TFTC, wiwocasi