Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Mönch ohne Kopf das Zuckerl

von swissart     Deutschland > Bayern > Coburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 13.485' E 010° 48.765' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 18. Januar 2010
 Gelistet seit: 11. Februar 2011
 Letzte Änderung: 09. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCBD1F

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
130 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich

Beschreibung   

Auf auf zum Zuckerl

Sage I
 
 
Sage II
 
 
Sage III
 

Die Voraussetzung um zum "MoK Zuckerl" zu kommen ist, wie könnte es anders sein, der erfolgreiche Abschlus von " Mönch ohne Kopf".
in dessen Finalbox das Rätsel bereit liegt.

Ihr bekommt bewusst hier keine weiteren Informationen, die werdet Ihr euch erarbeiten müssen.



Sprichwort:
Je disziplinierter der Cacher desto einfacher das Rätsel.

Viel Spaß wünscht swissart

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mönch ohne Kopf das Zuckerl    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 09. August 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC233MK) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache stillgelegt wurde. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 15. Mai 2010 HansHans hat den Geocache gefunden

Heute durfte ich zu einer Gruppe Cachern stoßen die den MoK erfolgreich absolviert haben um mit ihnen das Zuckerl zu heben. Ein paar Hinweise fehlten noch aber diese konnten wir auch noch beschaffen. Frisch gestärkt mit Weißwurst, Brezel und Bier *Danke an die nette Gastgeberin! Klasse!* machten wir uns schließlich gegen 2 Uhr auf, das Zuckerl zu suchen und zu finden ;)

Danke auch an swissart für die Nächte in und um Gemünda ;)

Danke für den Cache sagt
HansHans
Team-Veste-Coburg
Teamfund mit DO3NKM, DO3NDW, Cachedoc, Glatzenjoe, Cachepapst, Nolo und Digger!

gefunden 24. April 2010 Schlappentiger hat den Geocache gefunden

Zusammen mit dg7nct, T2a und Mark E.86 ging es heute ausnahmsweise mal bei Tageslicht in diese Gegend, um
noch das Zuckerl abzuholen.

Wie T2a schon schreibt, gab es in unseren Berechnungen einen Fehler, der uns einige Meter vom eigentlichen Ziel entfernt in die Pampa schickte.
Nach nochmaliger Überprüfung unserer gesammelten Daten und Neuberechnung entschlossen wir uns dann doch,
das Ergebnis nochmal überprüfen zu lassen. Danke an unseren TJ, der uns hier wieder in die Spur half.
Es war wirklich nur ein einziger Wert, den wir da falsch eingesetzt hatten.

Dass der Owner extra eine Blaskapelle bestellt hat, die uns beim Einmarsch ins Zielgebiet mit einer flotten Weise
begrüßte, wäre wirklich nicht nötig gewesen, hat uns aber trotzdem gefreut.
Andererseits war das nach all den Strapazen das Mindeste, was man erwarten kann.

Danke für diesen Bonus zum absolut genialen Nachtcache.

Im Anschluss gingen dg7nct, Mark E.86 und ich nochmal eine Runde über das Gelände des Muttercache, um uns die Stationen und die Gegend drumherum noch mal bei Tageslicht anzuschauen.

Bei OC nachgeloggt.

gefunden 24. April 2010 dg7nct hat den Geocache gefunden

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurde heute Nachmittag das Zuckerl im etwas kleiner gewordenen Team gehoben. Das lachende Auge stand für diesen, bis weit über die Grenzen von Coburg hinaus, wohl besten Nachtcache der seinesgleichen sucht und das erfolgreiche Bezwingen dieses Duos. Das weinende Auge stand für die schönen Stunden in der Nacht, die wir wohl in dieser Art nicht so bald wieder erleben werden dürfen.

Sailwings hatte heute wohl keine Zeit, so gings zusammen mit Schlappentiger, T2a, Mark_E86 und Cachedog Zensi in das Zielgebiet der errechneten Koordinaten. Hier standen wir abermals etwas dumm in der Gegend umeindander. Weit und breit bot sich absolut keine Möglichkeit eine Box zu verstecken. Nun suchten wir abermals Hilfe bei unsere Hotline (hier nochmal ein dickes Dankeschön für die Unterstützung). Da wurde uns abermals klar, wir hatten nicht nur diverse Kleinigkeiten beim Hauptcache übersehen, sondern auch ganz entscheidende Hinweise wurden falsch gedeutet oder gar keiner Beachtung geschenkt. Nun war uns auch unsere Abweichung beim Final vom MoK klar geworden.

So gings wieder zurück zu den Fahzeugen, diese standen ja fast unmittelbar auf dem Cache...
Just in dem Moment als wir die Box öffneten erklang aus dem Ort Blasmusik. Sollte der Owner dies extra für uns organisiert haben dann noch ein dickes Dankeschön auch hierfür.

Nachdem absolutes Traumwetter herrschte und Cachedog Zensi wissen wollte wo ich mich letztes Wochenende zwei Nächte rumgetrieben hatte, gings zusammen mit Schlappentiger und Mark_E86 nochmal in den Wald, der Spur des Mönches nochmal bei Tageslicht folgend.

Ich kann nur jedem empfehlen, die Runde auch nochmal am Tage zu begehen, die traumhafte Gegend lässt sich bei Nacht nur erahnen und am Tag ist es absolut herrlich dort.

IN: 4 Mignon Akkus (neu/OVP)
OUT: Gummimäuse

Danke für das Zuckerl sagt Matthias, dg7nct mit Cachedog Zensi!