Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Runter kommen sie immer

von kHaosGOtt     Deutschland > Sachsen > Freiberg

N 50° 56.600' E 013° 14.600' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.2 km
 Versteckt am: 11. Februar 2011
 Gelistet seit: 11. Februar 2011
 Letzte Änderung: 02. August 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCBD2D

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
317 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Im Revier der Kriminalpolizei Freiberg liegt ein Fall auf dem Schreibtisch, der den Beamten schon seit langem arge Kopfschmerzen bereitet. Es geht dabei um ein unter mysteriösen Umständen in der Umgebung verschwundenes Flugzeug. Bisher ist es den Kommissaren weder gelungen, den Besitzer der Maschine, noch ihren letzten Standort zu ermitteln. Bekannt ist dagegen, dass an Bord einige wertvolle Schätze lagern sollen.

Der Fall sollte nach langer erfolgloser Suche gerade zu den Akten gelegt werden, als ein findiger Ermittler auf den Gedanken kam, doch einmal die Sprechfunk-Mitschnitte der Luftraumüberwachung durchzuhören. Nach einer Weile ermüdender Suche wurde tatsächlich ein passender Mitschnitt gefunden. Der Optimismus der Kommissare wurde jedoch recht schnell gebremst, als sie sich den Dialog anhörten. Das Gespräch war dank zahlreicher Störungen des Funkkanals teilweise unverständlich. Hier das schriftliche Protokoll des Dialogs:



Funkmitschnitt. ICAO: EDOH.

"Lang****dorf Start."
"Hier Tower ******nersdorf."
"Erbitte Landeerlaub****. Komme in einem C-Falken."
"Roger. Wie ist ******tuelle Position und Flugrichtung?"
"Befinde mich an Nord fünfzig Grad, sechsundfünfzig Komma
sechshundert Minuten, Ost dreizehn Grad, vierzehn Komma
sechshundert Minuten. Habe Kurs auf 95 Grad"
"Roger. Für den Anflug ****** Landebahn korrigieren sie bitte
leicht links um ********zig Grad!"
"Roger. ****** korrigiert, Landebahn **** geradeaus in Sicht."
"****deerlaubnis erteilt. Wir sehen sie. Over."
"Tower. Landung erfolgt. Bitte um Anweisung zum Parken
**** Flugzeugs."
"Roger. Verlassen Sie die Landebahn bitte an Nord fünfzig
Grad sechsundfünf**** **** ****hundert**** ****zig, Ost drei****
Grad ****zehn komma **** **** ****zig. Drehen sie Richtung
Nordost und folgen **** der Rollbahn **** ****zig Meter, nach
der Biegung **** weitere ****hundert**** ****ter. Der Hangar
befindet **** wenige Meter zu ihrer Rechten."
"Roger, Tower. **** Dank. Over."

Nachdem die Kommissare der Kripo in diesem Fall nicht weiter kamen, baten Sie um sachdienliche Hinweise. Eine einzige Zuschrift erreichte die Dienststelle. Der Absender blieb anonym, das Schreiben hatte den folgenden Inhalt:



Kurskorrektur zur Landung: AB°
Funkfrequenz: CDE,FGH MHz
Flugmasse der Maschine: IJK kg
Baujahr der Maschine: vor 2009
Exit Landebahn:
 * Landeplatzbezugspunkt geograf. Breite minus 0,0AB Minuten
 * Landeplatzbezugspunkt geograf. Länge minus 0,(CDE+DE) Minuten
Verlauf der Rollbahn zum Hangar:
 * (2xIJK - DEG) Meter in Richtung (AB+B)°
 * (8xAB - J) Meter in Richtung (CDE+DG)°

Viel Erfolg beim Suchen.

Die Kripo Freiberg erhofft sich nun durch die Veröffentlichung der bisherigen Fakten Mithilfe durch findige Geocacher und belohnt erfolgreiche Finder mit einem Eintrag in die Ehrenkartei.

Hinweise: Der Hangar kann bedingt mit dem Auto und einwandfrei mit dem Fahrrad angefahren werden. Natürlich ist auf absolute Vorsicht und Tarnung zu achten, da der Hangar nicht unbedingt klein ist.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

NcyhfOcyhfPcyhfQcyhfRcyhfScyhfTcyhfUcyhfVcyhfWcyhfX
znpugmhfnzzraNpughaqmjnamvt
Süe qra ARHRA Xhef süe qra Ynaqrnasyht fvaq ahe Jregr mh irejraqra, qvr nhs rva Ivrysnpurf iba 10 trehaqrg fvaq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Runter kommen sie immer    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. September 2016, 18:21 wauzischreck hat den Geocache gefunden

? 385 ? 18:21

Da das ledzdes WE im Diem so gudd mobbm Bezwing dor grien Hölle geglabbd had, versuchdn sich Herr P. von Diem Schubi un ich uns heide am nägsdn Mammudbroschegd - HIND UN HER - 
D5 is schah kee Babbnschdiel un da war ich froh noch fähsches Bersonal an meinor Seide zu wissn 
Also gesaachd gedan un noch an dor Horl off Fäim fier dieses We verabreded!

Nachdem mir mehr als bfümbf Schdundn mibbm Hind un Her gegämbfd haddn un uns och den Bonus gehold haddn, war immor noch genuch vom Tach ibrisch, daß mir uns och noch boor annorn Dosen widdmen konndn.
Die Dosn nördlich von Oborscheene wurdn langsam rar un so fuhrn mir schonma Richdung FG 

Nachdem mir nu schonma die Landebahn un boor Flieschor gesehn haddn, wolldn mir uns och noch den Hangar anschaun 

[b]Drinniedeil:[/b] den gab ich verdraunsvoll an Herrn P. ab, denn ich hadde 0 Ahnung, was man hior von mir will  Ich gloobde erschd an irschndwelsche wildn Verschlüsselung, sah abor kee Land. Da die Ack abor nu och langsam ma mid  geschbiggd wern sollde, konnd ich da en ibrischgebliemnes, eesames  nich orsehn 
Herr P. weeß offnsichdlich ausm Schdehgreif off welschn Seidn mor da zu guugln had - wär ich nie droff gekomm 
Ich hadde schon Brobleme CDE,FGH nachzuvollziehn, wäre bei AB off ne ganz annre Zahl gekomm (zumindesdd or Logig nach, nach meim Verschdändnis ) un wie mor IJK rausgrischd will sich mir bis heide ne orschließn. Im Großn un Ganzn also ne Geschichde, die in Rädslbereiche schdoßn dud, die zum een nich meine Lieblingsoffgaamgebiede sinn un zum annorn offnsichdlich mein Horizond, bzw. mein Verschdändnis iborschdeischn 
Bloß gudd, daß mor Leide kennd, die Leide kenn, die... 

[b]Draußiedeil:[/b] Un so rolldn mir zum Hangar. Herr P. meende zwar, daß die Goordinadn zwar nich hunnordbrozendsch schdimm, mir abor off edwa 30 Medor nannkomm müssdn. Mir schwande Schlimmes  Mir bargdn ma, wo mor keem im Weesch schdehn dadn. Un ließn ma grob unsorn Bligg zu unsror Raachdn schweifn. Nach nur weenschn Medorn (off gor keen Fall 30) sahn mir schon ne verdäschdsche Schdelle  Das Deesl laach halb nagsch da  Was fier en Empfang  Erschd verschdand ich die Offmachung der Bixx ne, doch da ibornahm Herr P. die Offglärungsorbeed. Naja, meine Fandasie reichde schah schon beim Rädsl ne  Mir hamms nach unsror Audogrammschdund ma versuchd n bissl bessor zuzudeggn. Ich hoffe, daß zähld nich schon als bessor-verschdeggn 
Gurzum:  hior war ich von vorne bis hindn eefach nur mid  Ich danke Herrn P. drodzdem fier die Meeschlichkeed, mir hior och nen  off de Gorde zu sedzn 

Besdn Dank, liebor kHaosGOtt, fier's Leeschn un Pfleeschn der Bixx. Sorry, daßsch hior zu faul, odor bessor zu bleede war, das Rädsl zu lösn un es daher sischor gor ne risch zu würdign weeß 
Liem Gruß ausm fern Rußkams! 

gefunden Empfohlen 22. Mai 2013, 17:55 buddelflink99 hat den Geocache gefunden

Nachlog:

Beim Versuch, den Sternchencode zu entschlüsseln habe ich natürlich erstmal ne Bruchlandung hingelegt ...
Als ich mich nach einiger Zeit davon wieder erholt hatte, klappte es auch mit den ersten Flugversuchen. Heute konnte ich schließlich eine Punktlandung hinlegen und das unbekannte Flugobjekt entdecken. Schick!!!

Vielen Dank für die Flugstunden und Grüße von buddelflink99

gefunden 06. Juli 2012 halsbacher hat den Geocache gefunden

Gefunden vor längerer Zeit nach den Daten von gc.com, nachgeloggt auf OC am 05.08.2013.

gefunden Empfohlen 01. Juli 2012 KOFKOF hat den Geocache gefunden

Bereits vor Monaten wurde dieser Cache gelöst.
Heute haben wir mit dem Auto auf der Heimfahrt einen kleinen Umweg eingelegt und dem Hangar einen Besuch abgestattet.
TFTC und eine Empfehlung

gefunden 25. Juni 2011 fredi_in_search hat den Geocache gefunden

Juhu FTF.......naja, nicht ganz, bei der GC-Konkurrenz waren sie schon eher da.Lachend

Nach dem ersten Lesen des Rätsels erstmal nicht ganz verstanden und dann aus Zeitmangel weggelegt. Nun bei der Vorbereitung des neuen Besuchs in der Heimat hab ich den Polizeifall wieder aufgegriffen und nach kurzer Recherche wurde ein mögliches Verbleiben des Flugzeugs ermittelt. Heute Nachmittag konnte dann die Vermutung vor Ort bestätigt und der Fall gelöst werden.
Vielen Dank für die schöne Idee und die Umsetzung.
Grüsse an die Owner
Fredi