Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Der Drachenschatz am Jägersteig

von Orgelkurt     Deutschland > Bayern > Augsburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 26.250' E 010° 39.848' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: gesperrt
 Strecke: 8.2 km
 Versteckt am: 04. Februar 2011
 Gelistet seit: 07. März 2011
 Letzte Änderung: 25. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCBEE3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
203 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Vor langer Zeit freite einerder größten Recken um eine schöne Königstochter. Der König aberwollte dem Recken seine Tochter nicht so einfach geben, alsobestimmte er, der Recke möge eine Aufgabe lösen, um die Hand seinerTochter zu erhalten. Er solle den letzten Drachen erschlagen undden Schatz des Drachen als Brautgeld mitbringen. So zog der tapfereJüngling los, um den Drachen zu suchen. Schließlich, nach langemumherirren fand er ihn auch und nach einem kurzen aber heftigenKampf lag der Drache zu seinen Füßen.
So hatte der Recke den ersten Teil der Aufgabe gelöst und gingfrohgemut an den zweiten Teil. Doch so sehr er auch suchte, erkonnte den Hort des Drachen und somit auch seinen Schatz nichtentdecken. Er fragte alle Menschen Land auf und Land ab, aberniemand konnte ihm sagen, wo der Schatz war. Der Jüngling wurderegelrecht besessen von dem Schatz und suchte immer verbissener.Schließlich verschwand er in den Tiefen des Waldes und wurdeseither nichtmehr gesehen. Viele Legenden und Sagen ranken sich umden Jüngling, den Drachen und den Schatz. Viele zogen aus um denSchatz zu finden und nicht alle kehrten wieder zurück. Einige derRückkehrer hatten weisses Haar, wo es vorher schwarz war und keinersprach je über das was er erlebt hatte. Man munkelt, sie hätten denGeist des Recken gesehen, oder schlimmer noch, der Drache ist nichttot, sondern bewacht seinen Schatz immernoch. Was ist wahr an denLegenden? Muss der Jüngling ewig suchen ohne je ans Ziel zu kommen?Oder ist er es gar, der den Schatz bewachen muss, als Buße weil erden letzten Drachen tötete?

Wenn Du bereit bist, den Schatz zu suchen, wenn Du Dich nichtschrecken lässt von Geistern und Drachen, dann siehe, ich habeHinweise für Dich!
Im Kampf mit dem Recken verlor der Drache drei seiner mächtigenschwarzen Krallen.
Eine verlor er an einem Baum, der aussieht wie drei.
Eine verlor er am Waldrand. Dort blieb sie im Holz stecken, halb inder Erde aber verborgen vor dem Auge. Sitzt Du aber, wird siehinter Dir sein!
Die dritte aber fiel nicht bis auf die Erde aber sie ist drunter,nicht drinnen.
Diese drei werden Dir den Weg zeigen.
Einen letzten Rat noch, wenn Du die Tür zum Schatz öffnen willst,kehre um Deinen Weg!

Mehr wissen die Legenden und ich leider nicht...

Geh nun, oh Recke und versuche Dein Glück! Doch merke wohl, eileDeine Schritte und verlasse den Wald bevor die Sonne sinkt, denn imDunkel der Nacht werden die Mythenwahr!


Der Drachenschatz am Jägersteig ist ein familienfreundlicher Cache,der rings um den Jägersteig führt. Der Weg ist gut ausgeschildertund sicher auch ein Erlebnis für Kinder.

Ich habe den Multi in drei Stages geteilt. In jedem Stage ist einTeil der Koordinaten, die zum Final führen. Alle Stationen sind soangelegt, das man nirgendwo hochklettern muss. Man braucht alsokeine Spezialausrüstung. Man muss den Weg nicht verlassen -jedenfalls nicht weit und man muss auch nichts ausgraben.

Im Final liegt dann für den Erstfinder ein FTF-Ansteckpin.Ausserdem werden noch Tauschgegenstände darin sein.
Sollte es regnen, kann man sich am Stage 3 unterstellen.
Hinweise:
  • Bitte alle Caches wieder so verstecken, wie sie waren, sonstfindet sie der Nächste nicht.
  • Loggen kann man nur den Finalcache.
  • Wer TBs oder GCs ablegen möchte, der kann das im Final gernemachen.
  • Tauschgegenstände sind im Final natürlich auch gerngesehen.


Es ist mir ein besonderes Anliegenauf folgende Punkte hinzuweisen:
Das Gebiet um den Jägersteig ist Naturschutzgebiet, indem u.a.viele Biber ihre Burgen gebaut haben.
Ich möchte alle Cacher bitten, lasst keinen Müll im Wald zurück!Ich weiss, das wir uns Naturschutz auf die Fahnen geschrieben habenund der Hinweis warscheinlich überflüssig ist - trotzen kann man esnicht oft genug sagen. Jeder von uns ist viele Stunden in der Naturunterwegs und sieht warscheinlich genug Müll, wo er nichthingehört.
Ich habe mit Absicht nichts vergraben und den Cache so angelegt,das man nicht weit vom Weg abweichen muss - einfach um der Naturihre Ruhe zu lassen.
Geniesst die Natur! Der Jägersteig ist meiner Meinung nach ein sehrschöner Rundweg, der nicht zu lang immernoch ausreichendEntspannung bietet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr 1: rva Onhz, qre nhffvrug jvr qerv,
Fgntr 2: jraa Qh fvgmg, vfg re uvagre Qve vz Ubym qeva,
Fgntr 3: re vfg qehagre, nore avpug qeva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Augsburg-Westliche Wälder (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Drachenschatz am Jägersteig    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 25. Juli 2014 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 13. August 2012 Oli1878 hat den Geocache gefunden

Ich habe mir vorgenommen etwas mehr auf der Opencaching Plattform unterwegs zu sein und fange an meine auf GC gefundenen Geocaches nachzuloggen.

Datum dieses Onlinelogs (04.05.2014):

Hier die Kopie meines GC Logs vom 13. August 2012:

Zusammen mit surprise diesen Multi angegangen. Gleich am Parkplatz waren wir erst mal von der Schönheit dieser Gegend beeindruckt. Wow, richtig idyllisch hier. Zuerst haben wir bei Stage 1 vergeblich gesucht und anschließend festgestellt dass wir an der "alten" Stage 1 gesucht haben. An der richtigen Stage 1 sind wir gleich fündig geworden. Schöne Dose, passend zum Titel!

Erstaunt über die Entfernung und die Lage der nächsten Station sind wir weitergezogen. Dort dann die T-Wertung beachtet, nochmal das Listing und die letzten Logs gelesen und über das Log von Hans+Dampf gestolpert. Mit diesen Korrekturwerten ging es dann problemlos.

Stage 3 ist sehr nett gelegen; fast schon ein Hexenhaus wie bei Hänsel und Gretel. Sogar ein Besen war drin. Nach etwas Rechnerei ging es dann auf zum Endspurt. Am Final konnte surprise mit Ihren langen Armen die Dose akrobatisch aus Ihrem Versteck befreien. Ein angenehm großes, gut gefülltes Final hat uns da erwartet.

Zusammenfassend ist dies ein sehr toller Cache auf einem richtig schönen Wanderweg in überaus lohnenswerter Natur. Das Listing und die Hinweise in Stage 1 und 3 sollten jedoch dringend überarbeitet werden.

Danke für den Cache und liebe Grüße!
Oli1878

gefunden 06. April 2012 BraunerBär hat den Geocache gefunden

Wir haben den Drachenschatz schon letztes Jahr mal besucht und sind heute die Runde mit anderen Kids nochmal gegangen. Im Unterschied zum letzten Jahr wars heute aber naß im Wald.

Bei Stage 1 gabs eine Enttäuschung. Obwohl man an den Spuren deutlich sieht, was hier los ist und obwohl ich wußte, wonach wir suchen müssen und wo es letztes Jahr versteckt war, haben wir bei Stage 1 nichts gefunden. Naja, vielleicht hats der Vorgänger zu gut gemeint... Es war jedenfalls zu naß, um irgendwo zu buddeln..;-)

Stage 2 und 3 waren da wo sie letztes Jahr auch waren. Und auch Final und Bonus sind noch da und in gutem Zustand. Da der Final gegenüber letztem Jahr erheblich geplündert worden ist (Schade, gerade die "Edelsteine" des Drachen habe den Cache zu etwas besonderem gemacht) haben wir den Inhalt etwas aufgebessert.

Danke nochmal für die tolle Runde

 

gefunden 01. April 2012 lanosawe hat den Geocache gefunden

Hallo,

wir vier haben heute einen wunderschönen Nachmittag erlebt.

Vielen Dank für die tollen Stationen.

Hinweis: Bereits vor uns hat jemand nur durch Kombination die Zahlen erfasst. Beiden Suchparteien war es nicht gelungen die erste Kralle zu finden. Aber ein schöner Baum ist es trotzdem.

lanosawe

gefunden 26. Juni 2011 micha280277 hat den Geocache gefunden

26.06.2011
Das schöne Wetter genutzt und zusammen mit murmeltierchen und unserem Hund die schöne Runde gemeistert.
Alle Stationen und auch der Final waren gut zu finden.
Danke für die tolle Runde
micha280277